Performance-Vorteil bei verschiedenen Chipsätzen

Diskutiere Performance-Vorteil bei verschiedenen Chipsätzen im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Hi Leute, werde jetzt ENDLICH meinen PC aufrüsten und werd wohl den Q9550 nehmen. Ich hab noch nen MB mit dem NF 650i-Chipsatz (ASUS P5N-e ...



 
  1. Performance-Vorteil bei verschiedenen Chipsätzen #1
    Volles Mitglied Avatar von Sanderson

    Mein System
    Sanderson's Computer Details
    CPU:
    C2D E8400
    Mainboard:
    P5N-E SLI
    Arbeitsspeicher:
    4GB Corsair XMS
    Festplatte:
    250GB/320GB Seagate Barracuda
    Grafikkarte:
    X4870
    Soundkarte:
    X-fi Gamer
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 740BF
    Gehäuse:
    Compucase-Standard
    Netzteil:
    530Watt BeQuiet Dark Power Pro
    Betriebssystem:
    XP Prof. 64Bit

    Standard Performance-Vorteil bei verschiedenen Chipsätzen

    Hi Leute,

    werde jetzt ENDLICH meinen PC aufrüsten und werd wohl den Q9550 nehmen.

    Ich hab noch nen MB mit dem NF 650i-Chipsatz (ASUS P5N-e SLI).
    An sich finde ich das MB klasse, schön stabil, einfach zu Übertakten, gute Ausstattung etc. (hat auch nen FSB von 1333).
    Jetzt meine Frage: Wäre sagen wir ein P45/x48 oder ein NF 780i spürbar schneller? Oder sind das wieder nur so 1-2fps? Wenn´s nur um Raid und das gedöhns geht ist´s mir wurscht, hab ich eh nicht und auch nicht vor^^

    Dank euch schon mal für die Hilfe

  2. Standard

    Hallo Sanderson,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Performance-Vorteil bei verschiedenen Chipsätzen #2
    Foren-Guru Avatar von Einstein

    Mein System
    Einstein's Computer Details
    CPU:
    Intel Q6600 noch Standart
    Mainboard:
    Asus P5Q-Pro
    Arbeitsspeicher:
    4 GB
    Festplatte:
    2x Western Digital Caviar Blue 640GB @ Raid0
    Grafikkarte:
    9800GT
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    24" TFT Iiyama ProLite E2403WS
    Gehäuse:
    Aero Cool
    Netzteil:
    Enerme Liberty 500W
    Betriebssystem:
    Win XP

    Standard

    Wenn du den Prozzi nicht übertakten willst würde ich das Board behalten.

    Beim übertakten wirst du wohl an die Grenzen von deinem Board stoßen. die P45 Chipsätze sollen ja über FSB 500 gehen.

    Ich würd das Board erst mal behalten wenn du mit denn Übertaktungergebnissen unzufrieden bist dann über ein neues nachdenken

  4. Performance-Vorteil bei verschiedenen Chipsätzen #3
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Blinzeln

    Zitat Zitat von Sanderson Beitrag anzeigen
    Hi Leute,

    werde jetzt ENDLICH meinen PC aufrüsten und werd wohl den Q9550 nehmen.

    Ich hab noch nen MB mit dem NF 650i-Chipsatz (ASUS P5N-e SLI).
    ...
    Zitat Zitat von Einstein Beitrag anzeigen
    Wenn du den Prozzi nicht übertakten willst würde ich das Board behalten.
    ...
    Ob da, trotz eines "versprochenen" FSB von 1333MHz aber dein Quad drauf läuft?! Laut Support-liste von ASUS ist dies nicht der Fall!

    Auch sind die nVidia-Chipsätze wirkliche "Hitzköpfe" und sind meist wärmer als die von Intel. Mit dem umstieg auf den P45 kannst du dir zumindest sicher sein dass die CPU laufen sollte - auch wenn hier bei einigen Boards evtl. ein BIOS-Update noch nötig werden kann. (Fertigungsdatum!)
    Selbst mit einem GA EP45-DS3 sollte das keine Probleme geben, auch mit dem OC dann...

  5. Performance-Vorteil bei verschiedenen Chipsätzen #4
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Sanderson

    Mein System
    Sanderson's Computer Details
    CPU:
    C2D E8400
    Mainboard:
    P5N-E SLI
    Arbeitsspeicher:
    4GB Corsair XMS
    Festplatte:
    250GB/320GB Seagate Barracuda
    Grafikkarte:
    X4870
    Soundkarte:
    X-fi Gamer
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 740BF
    Gehäuse:
    Compucase-Standard
    Netzteil:
    530Watt BeQuiet Dark Power Pro
    Betriebssystem:
    XP Prof. 64Bit

    Standard

    EDIT
    ja gott sei dank hab ich nochmal nachgelesen, die affen posten mit dem p5Q in den p5n-e thread-.-
    thx usch, hast recht, das klappt nich, jetzt ma nach nem neuen Board schauen-.-


Performance-Vorteil bei verschiedenen Chipsätzen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

mothefboard vortril

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.