Problem mit meiner Grafikkarte

Diskutiere Problem mit meiner Grafikkarte im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Ich bin hier gewissermaßen neu und hoffe ich verhalte mich den Richtlinien entsprechend, wenn nicht habt etwas Nachsicht. Ich melde mich mit folgendem Problem: Ich ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 17
 
  1. Problem mit meiner Grafikkarte #1

    Standard Problem mit meiner Grafikkarte

    Ich bin hier gewissermaßen neu und hoffe ich verhalte mich den Richtlinien entsprechend, wenn nicht habt etwas Nachsicht.

    Ich melde mich mit folgendem Problem:

    Ich habe vor wenigen Tagen einen eigenen PC zusammengebaut, die für das mein Problem betreffende Komponente wäre wohl Mainboard und Grafikkarte und um alles weiter auszuschließen einen Monitor von Benq

    Mainboard: ASRock B55 Pro4
    Grafikkarte: 3072MB VTX3D Radeon R9 280X Boost Edition Aktiv PCIe 3.0 x16 1xDVI/1xHDMI/2xminiDP (Retail)
    Monitor: Benq LED GL2450M

    Ich garantiere dass alles entsprechend verkabelt und angeschlossen ist, nur bei der Einrichtung von Windows war ich etwas ratlos weil ich mich mit zu technisch spezifischen und Praxisorientierten Anwendungen nicht so auskenne, nun habe ich den PC so am laufen ABER mir wurde gesagt ich könne mit der Konfiguration selbst Battlefield 3 flüssig spielen in Full HD was schon bei Battlefield Bad Company und World in Conflict: Soviet Aussault auf sehr hoch schon nicht der Fall ist, es läuft aber flüssig ist was anderes und bei empfohlener Einstellung laut Monitor 1980x 1080 fängt das Bild dabei an zu flackern.

    Ich habe einen Intel Prozessor und eine AMD Grafikkarte und hatte zunächst nicht verstanden wie sich das mit den Treibern regelt geschweige denn warum ich das AMD Vision Engine Control Center oder AMD Catalyst zwar installieren kann jedoch nicht als Anwendung auf den PC bekomme, ich habe sehr viele verschieden Versionen probiert, nach mehreren neustarts etc. Treiber läuft aber! und laut Windows 7 Profesionell Leistungsindex beträgt die Leistung von

    Desktopleistung von Windows Aero 5,1

    Grafik für Spiele 6,5

    Wenn ich unter detaillierte Leistungs und Systeminformationen gehe steht da nicht der Grafikkartenname sondern Intel HD Graphics 4400, verfügbarer Grafikkartenspeicher 1760 MB und dezidierter Speicher 256 MB.

    Meine Grafikkarte hat 3 Gigabyte und ich verstehe nicht was ich tun muss dass diese vernünftig läuft ohne beschränkt zu werden oder sonst was, ich weiß dass ich ohne GraKa schwarzen Bildschirm hätte, funktionieren tut sie ja, was habe ich falsch gemacht?

    Ich kriege das Videosignal über HDMI, was kann/soll man umstellen damit man das vernünftig ans laufen bekommt?

  2. Standard

    Hallo FreakySocialGuy,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Problem mit meiner Grafikkarte #2
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von Trahax

    Mein System
    Trahax's Computer Details
    CPU:
    Intel I7 4790k (Sockel 1150) @ max.4,4 GHz
    Mainboard:
    Gigabyte ga z97x soc force
    Arbeitsspeicher:
    G.Skill Sniper DIMM Kit 16GB (4x4), DDR3-1866
    Festplatte:
    120GB SanDisk SSD (System)/500GB Samsuns 850 EVO 500GB Toshiba Sata III / 1TB Samsung Spinpoint HD103UJ Sata 2
    Grafikkarte:
    GeForce ® GTX 1070 Xtreme Gaming 8G
    Soundkarte:
    OnBoard :-( Logitech 5.1 Soundsystem X-530
    Monitor:
    Samsung SyncMaster S24B300B (Digital)
    Gehäuse:
    Lian Li PC-B16
    Netzteil:
    Tagan Pipe rock TG800-B2
    Betriebssystem:
    Win 10 Pro 64 bit
    Laufwerke:
    1x Samsung SH-S223Q Writemaster/1x ASUS BW-16D1HT, Schwarz [interner Blu-Ray Brenner]
    Sonstiges:
    CPU Kühler ZALMAN CNPS X10 Extreme

    Standard Problem mit meiner Grafikkarte

    Hallo FreakySocialGuy!

    Also mir scheint es so, als wäre Deine Grafikkarte nicht aktiviert - ich glaube Du nutzt im Moment noch die integrierte Grafik Deines Prozessors. Müsstest im BIOS oder UEFI sicherlich eine Option finden, wo Du die "onboard" Grafikkarte deaktivieren kannst und ggf. Deine "richtige" GraKa aktivieren müsstest...Aber soweit ich weiß, sollte eigentlich sobald eine PCI-e Grafikkarte eingebaut ist sich die Intel HD von selbst deaktivieren...
    Wird Deine Radeon den ordnungsgemäss übers Netzteil mit Strom versorgt? Ich gehe mal davon aus, das die Karte richtig im Slot eingerastet ist?
    Hast im Gerätemanager mal geguckt ob Deine PCI-Karte erkannt wird?
    Bei Win7 kann man das so machen:
    Windows-Taste--> Systemsteuerung -->System & Sicherheit -->System --> dann oben Links Geräte-Manager -->dort den Eintrag "Grafikkarte" am kleinem Dreieck davor anklicken, dort sollte dann Deine Radeon erscheinen oder eben die Intel HD 4400. Mit rechtsklick kann man dort auch aktivieren oder eben deaktivieren...Bei mir erscheinen dort beide also HD4600 und GeForce 970.
    Eventuell kannst ja dort mal schauen ob zu mindest Deine Radeon dort mit aufgeführt ist - dann ist sie wenigstens schonmal erkannt...

  4. Problem mit meiner Grafikkarte #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard Problem mit meiner Grafikkarte

    Ich sehe jedenfalls keinen Fehler an der Montage, ich füge eine Jpeg. Datei ein an der man ein Bild der GraKa und den Anschlüssen sehen wird, ich besitze als Maianboard das AsRock B85 Pro4 welches eine etwas andere Oberfläche benutzt als für BIOS üblich, ich habe mich bereits informiert aber finde keine nützlichen Problemlösungen.

    Ich erkenne keinen Fehler daran wie es montiert und angeschlossen ist und die Lüfter der der GraKa drehen sich ja bei der Inbetriebnahme auch, ich habe im Gerätemanager nachgesehen und es wird mit nur HD Graphics 4400 aufgelistet, die Radeon von AMD jedoch nicht.

    Ich habe im BIOS herum experimentiert und VGA einmal extern angemacht und als das keinen Erfolg brachte merkte ich dass das keinen Unterschied machte ob Onboard oder PCI ausgewählt war, er findet meine GraKa nicht obwohl sie trotz Eigenbau ordnungsgemäß angeschlossen ist und die Anschlüsse welche von da aus gehen funktionieren ja auch!

    Für meine Ansprüche genügt die Onboard Grafikkarte ja da ich den Rechner primär für League of Legends, Multimedia und hier und da ein paar anspruchsvoller Spiele nutze aber dennoch ist es sehr sehr ärgerlich wenn etwas das einen mehrere Hundert Euro kostete nicht so ganz will, würde mir sehr helfen und mich freuen wenn mir dabei jemand helfen könnte.

    LG FreakySocialGuy
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Problem mit meiner Grafikkarte-dsc_0006-1-.jpg  

  5. Problem mit meiner Grafikkarte #4
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von Trahax

    Mein System
    Trahax's Computer Details
    CPU:
    Intel I7 4790k (Sockel 1150) @ max.4,4 GHz
    Mainboard:
    Gigabyte ga z97x soc force
    Arbeitsspeicher:
    G.Skill Sniper DIMM Kit 16GB (4x4), DDR3-1866
    Festplatte:
    120GB SanDisk SSD (System)/500GB Samsuns 850 EVO 500GB Toshiba Sata III / 1TB Samsung Spinpoint HD103UJ Sata 2
    Grafikkarte:
    GeForce ® GTX 1070 Xtreme Gaming 8G
    Soundkarte:
    OnBoard :-( Logitech 5.1 Soundsystem X-530
    Monitor:
    Samsung SyncMaster S24B300B (Digital)
    Gehäuse:
    Lian Li PC-B16
    Netzteil:
    Tagan Pipe rock TG800-B2
    Betriebssystem:
    Win 10 Pro 64 bit
    Laufwerke:
    1x Samsung SH-S223Q Writemaster/1x ASUS BW-16D1HT, Schwarz [interner Blu-Ray Brenner]
    Sonstiges:
    CPU Kühler ZALMAN CNPS X10 Extreme

    Standard Problem mit meiner Grafikkarte

    Hallo!

    Sorry das ich nochmal nachfragen muss, sind denn beide Stromversorgungen an der Karte angeschlossen? Also 1x6 Pin und 1x8 Pin? Kann das auf dem Foto nicht hunderprozentig erkennen...
    Das Netzteil ist hoffentlich ausreichend? Denke so um 500W sollte es haben...vielleicht reicht auch geringfügig weniger...
    Kannst Du die GraKa in einem anderen Rechner testen? Um einen defekt auszuschliessen?
    greetz Trahax

    Nachtrag 09:50

    Also für mich sieht es so aus das ein Stecker an der Karte nicht verbunden ist (Stromversorgung) Die Karte bekommt natürlich auch bei nur einem Stecker Strom - aber eben nicht ausreichend...(aber das würde die laufenden Lüfter erklären). Falls Dein Netzteil diesen evtl. fehlenden Stecker 8 Pin oder 6 Pin nicht hat, gibt es tolle Adapter die man verwenden kann...

  6. Problem mit meiner Grafikkarte #5
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard Problem mit meiner Grafikkarte

    Ich denke wir haben soeben des Rätsels Lösung gefunden, ich ließ mich wegen der Konfiguration meines Rechners von HardwareRat beraten, nur das Netzteil war zu dem Zeitpunkt nicht auf Lager, deswegen entschied ich mich das "400 Watt LEPA MX-F1 Non-Modular" zu kaufen welches über nur einen PCIe Anschluss verfügt und ich bis dato nicht wusste das alle Steckplätze belegt sein müssen da ich mich mit der Materie so kaum auskenne und ich die Produktbeschreibung auch nicht so studiert hatte dass ich mich ausreichend informiert hätte.

    Ich habe bereits woanders angefragt und einen nützlichen Link erhalten

    http://www.bequiet.com/de/psucalculator

    Für meine Konfiguration:


    8GB (2x 4096MB) Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 DIMM CL9-9-9-24 Dual Kit
    ASRock B85M Pro3 Intel B85 So.1150 Dual Channel DDR mATX Retail
    Intel Core i5 4460 4x 3.20GHz So.1150 BOX
    3072MB VTX3D Radeon R9 280X Boost Edition Aktiv PCIe 3.0 x16 1xDVI/1xHDMI/2xminiDP (Retail)
    Samsung SH-224DB/BEBE DVD-RW SATA 1.5Gb/s intern schwarz Bulk
    EKL Alpenföhn Sella Tower Kühler

    wobei ich eine beliebige Festplatte auf Amazon bestellte, das Mainboard durch das AsRock B85 Pro 4 ersetzte und nun das Coolermaster RS450-AMAAB1-EU GM Serie Netzteil (450 Watt)

    auf dem Versandweg ist.

    Laut dem Kalkulator sind 450 Watt ausreichend und besitzt auch über 2 DVIe Steckplätze je 6+2 Pole.

    Ich danke für jede Hilfe und melde mich hier wenn es oder wenn es nicht klappen sollte :-)

    LG FreakySocialGuy

  7. Problem mit meiner Grafikkarte #6
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von Trahax

    Mein System
    Trahax's Computer Details
    CPU:
    Intel I7 4790k (Sockel 1150) @ max.4,4 GHz
    Mainboard:
    Gigabyte ga z97x soc force
    Arbeitsspeicher:
    G.Skill Sniper DIMM Kit 16GB (4x4), DDR3-1866
    Festplatte:
    120GB SanDisk SSD (System)/500GB Samsuns 850 EVO 500GB Toshiba Sata III / 1TB Samsung Spinpoint HD103UJ Sata 2
    Grafikkarte:
    GeForce ® GTX 1070 Xtreme Gaming 8G
    Soundkarte:
    OnBoard :-( Logitech 5.1 Soundsystem X-530
    Monitor:
    Samsung SyncMaster S24B300B (Digital)
    Gehäuse:
    Lian Li PC-B16
    Netzteil:
    Tagan Pipe rock TG800-B2
    Betriebssystem:
    Win 10 Pro 64 bit
    Laufwerke:
    1x Samsung SH-S223Q Writemaster/1x ASUS BW-16D1HT, Schwarz [interner Blu-Ray Brenner]
    Sonstiges:
    CPU Kühler ZALMAN CNPS X10 Extreme

    Standard Problem mit meiner Grafikkarte

    Also das ist ja schon mal ein Schritt in die richtige Richtung... Die von mir vorgeschlagenen Adapter liegen eigentlich oft bei Grafikkarten mit bei , also ein Ca 10cm langes Kabel, auf der einen Seite ein weiblicher glaube heisst Molex und am anderen Ende halt 6+2 Pin Stecker der in die Karte passt...somit kann man so einen Strom-Stecker der z.b. ins Laufwerk passt umfunktionieren zur Stromversorgung der Karte...hab fast immer welche bei meinen Karten bei gehabt - aber nie gebraucht, also falls bei Deiner Karte so ein Teil mit bei ist - würde ich aufjedenfall mal probieren ob's damit klappt, wenigstens so lange bis neues NT ankommt...
    Aber halt uns mal auf dem laufenden wenn's denn klappt wie auch immer...
    Greetz "Trahax"

  8. Problem mit meiner Grafikkarte #7
    Super-Moderator Avatar von maniacu22

    Mein System
    maniacu22's Computer Details
    CPU:
    Intel® Core™ i5-3570K @ 4GHz
    Mainboard:
    ASRock Z77 Extreme6
    Arbeitsspeicher:
    4x 8GB Crucial Ballistix DDR3L-1600 CL8 VLP
    Festplatte:
    250 GB Crucial MX200; 500 GB Samsung Evo; 3 TB Seagate Constellation CS; 2x 1TB Samsung Spinpoint
    Grafikkarte:
    XFX Radeon R9 Fury X
    Soundkarte:
    Soundblaster Z
    Monitor:
    1x Philips BDM3270 + 1x NEC Multisync LCD2170NX
    Gehäuse:
    Silverstone Fortress FT02
    Netzteil:
    BeQuiet! E10 750W
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64Bit
    Laufwerke:
    LiteOn eUAU108-11

    Standard Problem mit meiner Grafikkarte

    Ähem mal eine andere Frage, wer hat denn den PC alias Leuchtorgel "zusammengeschustert"? Wenn du es selbst gewesen bist, dann frage ich dich direkt. WARUM hast du den Lüfter am CPU-Kühler von unten nach oben blasend angebracht, während alle anderen (sichtbaren) Gehäuselüfter von vorne nach hinten blasen? Das mag bei den jetzigen Temperaturen vielleicht noch funktionieren, aber sobald du aufgrund der sommerlichen Temperaturen auch 30 Grad und mehr in der Bude hast, und den Rechner dann mit einem Spiel auslastest, wirst du merken, dass da was falsch zusammengebaut ist.

    Kurzum, der Lüfter am CPU-Kühler gehört in den Luftstrom = also vorne hin (wenn du vor dem Rechner stehst)

    Zur Grafikkarte nochmal ein paar Hinweise. Die integrierte Grafik der CPU deaktiviert sich NICHT automatisch, die ist zusätzlich nutzbar, wenn man beispielsweise noch einen TV oder zweiten, dritten oder vierten Monitor anschließen möchte. Ich weiß das, weil ich an meinem System 3 Monitore UND einen TV dran hängen hab. Warum das bei dir nicht ging, lag DEFINITIV an dem fehlenden Stromanschluss. Im Win7-Leistungsindex MUSS deine Karte eine 7,9 schaffen (ich hab quasi den gleichen Chip drauf und erreiche diese Werte auch).

    Kleine Empfehlung meinerseits noch: insofern noch etwas Geld übrig ist, rüste dir mal noch 8 GB RAM nach, das macht sich erstens wirklich bemerkbar und zweitens ist der DDR3-RAM noch in vernünftigen Preisregionen. Sobald gegen Ende des Jahres der Consumer-Markt mit neuen Boards und Sockeln überschwemmt wird, wird DDR4 zum Standard, was soviel bedeutet, dass DDR3 nicht mehr produziert wird und somit beim Preis durch die Decke geht. Deshalb lieber jetzt die nächsten Monate nochmal bissi sparen und 8 GB nachrüsten. Dann kommst du mit dem Rechner noch mehrere Jahre locker hin, solange es "nur" Full-HD-Games sein sollen. ;)

  9. Problem mit meiner Grafikkarte #8
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von Trahax

    Mein System
    Trahax's Computer Details
    CPU:
    Intel I7 4790k (Sockel 1150) @ max.4,4 GHz
    Mainboard:
    Gigabyte ga z97x soc force
    Arbeitsspeicher:
    G.Skill Sniper DIMM Kit 16GB (4x4), DDR3-1866
    Festplatte:
    120GB SanDisk SSD (System)/500GB Samsuns 850 EVO 500GB Toshiba Sata III / 1TB Samsung Spinpoint HD103UJ Sata 2
    Grafikkarte:
    GeForce ® GTX 1070 Xtreme Gaming 8G
    Soundkarte:
    OnBoard :-( Logitech 5.1 Soundsystem X-530
    Monitor:
    Samsung SyncMaster S24B300B (Digital)
    Gehäuse:
    Lian Li PC-B16
    Netzteil:
    Tagan Pipe rock TG800-B2
    Betriebssystem:
    Win 10 Pro 64 bit
    Laufwerke:
    1x Samsung SH-S223Q Writemaster/1x ASUS BW-16D1HT, Schwarz [interner Blu-Ray Brenner]
    Sonstiges:
    CPU Kühler ZALMAN CNPS X10 Extreme

    Standard Problem mit meiner Grafikkarte

    Hallo maniac!
    Das heisst, das der CPU-Lüfter um 90grad nach links gedreht werden muss, damit er den richtigen luftstrom erzeugen kann? Klingt sehr plausibel ;-) Mit der integrierten Grafik - erreicht man da - wenn nur ein Monitor angeschlossen ist - eine bessere Performance gegenüber einem Prozessor ohne integrierte Grafik? Also sollte ich ruhig meine "hd-grafik" aktiviert lassen und werden dann beide Grafik-einheiten parallel genutzt selbst bei Betrieb nur eines Monitors? Frage nur so doof weil ich mich schon gefragt hab ' ob ich bei mir die integrierte Grafik lieber ausschalten sollte und natürlich weil die Gelegenheit gerad da ist jemanden zu fragen der sich auskennt - nämlich Dich...
    Greetz "Trahax"


Problem mit meiner Grafikkarte

Ähnliche Themen zu Problem mit meiner Grafikkarte


  1. Problem mit meiner Grafikkarte 8400 GS mit nv4_disp.ll: Hallo, ich habe ein problem seit ca. 2 wochen spinnt meine grafikkarte immer wnen ich spiel stürzt mein pc ab und da steht immer ne fehlermeldung von nv4_disp.ll da oder die...



  2. Problem mit meiner Grafikkarte 6600 GT: Hallo TC Community! Ich habe seit gestern mit meinem alten aber bis vor kurzem zuverlässigem System Intel Pentium4 3,2GHz Geforce 6600GT 1280MB RAM ASUS P5GDC Deluxe...



  3. Problem mit meiner 8800gts: Moin, ich hab seit längerem das Problem das in unregelmäsigen abständen meine Grafikkarte bei Battlefield 2 massive grafikfehler macht,alles wird gelb, das komplette menu...



  4. Problem mit meiner 6800GT: Hallo, ich habe ein Problem mit meiner 6800GT. Bei 3DMark06 bekomme ich jedesmal einen Bluescreen sobald der HDR/SM3.0 Test starten will. Der Rechner bootet dann auch...



  5. problem mit meiner grafik: Also folgendes: Ich habe mir ne neue Karte gekauft, jetzt klemm ich die an und nix passiert, heißt, der monitor sagt, das er keine verbindung findet. Also tausche ich den...


Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Graka falsch verbunden

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.