Probleme beim Einbau einer Soundkarte

Diskutiere Probleme beim Einbau einer Soundkarte im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Hallo erstmal! Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Aber ich glaube meine probleme sind hausgemacht. Ersteinmal zu meinen daten: mainboard: dfi ultra infinity speicher: 2 ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 24
 
  1. Probleme beim Einbau einer Soundkarte #1
    Hardware Freak Avatar von puhbaer36

    Mein System
    puhbaer36's Computer Details
    CPU:
    i5-3570
    Mainboard:
    P8 Z77-V pro
    Arbeitsspeicher:
    DDR3 -2400 G.Skill Ripjaws
    Festplatte:
    Samsung SSD840/Hitachi HDT725032VLA360 320 GB Sata II
    Grafikkarte:
    XFX 7970
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    ADI MicroScan G1000 21" CRT
    Gehäuse:
    ATX-Gehäuse
    Netzteil:
    Enermax Thrithlor 650W
    Betriebssystem:
    WIN 8
    Laufwerke:
    LG GSH-66-N

    Standard Probleme beim Einbau einer Soundkarte

    Hallo erstmal!
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
    Aber ich glaube meine probleme sind hausgemacht.
    Ersteinmal zu meinen daten:

    mainboard: dfi ultra infinity
    speicher: 2 x 256 er PC3200 Baugleich
    grafik: msi geforce4 ti4200 -vtd8x mit 128mb ddr ram
    prozessor: AMD athlon xp 2500+
    Dualbootsystem
    Festplatten: Samsung 30 Gb mit Me ( FAT 32 )
    Western Digital 120 Gb (partioniert 5 Gb fürs
    Bertiebssystem - Rest angehängt (NTFS) )

    Nun zu meinem problem:

    Da das mainboard keinen Gameport hat und ich einen Sohn habe, wollte ich eine Soundkarte (Ultron 4 Kanal ) mit Gameport einbauen.
    ich habe im bios den soundchip deaktiviert und im gerätemanger alles was mit sound zu tun hat gelöscht.
    wenn ich jetzt im ausgeschalteten zustand die soundkarte reinsteckeund den rechner hochfahre, dann findet er sofort die soundkarte als neue hardware. das ist aber auch alles. er hängt sich dann fast auf. wenn ich irgendwas anklicke braucht er 2 minuten, bis er reagiert.

    weis jemand Rat??

    jetzt noch, warum ich denke, die probleme sind hausgemacht.
    ich hatte vorher ein anderes mainboard drin.
    ein qdi kinitiz 7e.
    ich habe den mainboardumbau ohne format C gemacht. das heißt alle treiber vom alten board sind auch noch im BS. vielleicht stört das?
    bekommt man die irgendwie los, ohne format C?

    es grüßt euch euer puhbaer36

  2. Standard

    Hallo puhbaer36,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Probleme beim Einbau einer Soundkarte #2
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    hi

    nein.. du kommst bei einem mainboardwechsel in der regel
    nicht um format C: drum rum
    mich wunderts, dass du überhaupt noch vernünftig damit arbeiten konntest..
    ich hab übrigens auch das dfi infinity.. und das prob mit dem fehlendem gameport hab ich
    mit einem "USB Joystickadapter Aktiv" gelöst
    gibts günstig bei ebay... :thumb:

    cu :ices_ange

  4. Probleme beim Einbau einer Soundkarte #3
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    nein.. du kommst bei einem mainboardwechsel in der regel
    nicht um format C: drum rum
    mich wunderts, dass du überhaupt noch vernünftig damit arbeiten konntest..
    Teilweise...
    Bei einem Mainboardwechsel brauch man (jedenfalls bei 95/98) kein "format c:" machen. Bei XP sieht es da schon anders aus, meist geht danach nichts mehr.

    Allerdings (so habe ich es vor einem Jahr gemacht) muss man im abgesicherten Modus die Sachen aus de Gerätemanager schmeißen, die nicht zum aktuellen System gehören. Danach wäre es besser, Windows über das Alte drüberzubügeln (wenn Abfragen kommen, dass neue Dateien mit den älteren Dateien vom Setup überschrieben werden sollen, einfach die neuen Dateien behalten), die ganzen Programmeinstellungen und dll's bleiben erhalten. Dann noch (in Reihenfolge) Mainboardtreiber (Chipsatztreiber), DirectX9b, Grafikkarte, Sound und die restlichen Treiber installieren.

    Mein Win98SE läuft schon seit einem Jahr stabil nach dem Boardwechsel (KT266A auf NForce2, also auch Chipsatz VIA -> NVidia). Allerdings ist bei WinME der Haken, dass die oben genannte Variante nicht so einfach geht, da OEM-Versionen von ME oft nur als Recovery-CD den Rechnern beilagen (machen also die ganze Platte platt und spielen ein vom PC-Hersteller vorgegebenes System + Software drauf). 95/98 hatten hingegen als OEM-Versionen vollwertige Installations-CDs.

  5. Probleme beim Einbau einer Soundkarte #4
    Hardware Freak
    Threadstarter
    Avatar von puhbaer36

    Mein System
    puhbaer36's Computer Details
    CPU:
    i5-3570
    Mainboard:
    P8 Z77-V pro
    Arbeitsspeicher:
    DDR3 -2400 G.Skill Ripjaws
    Festplatte:
    Samsung SSD840/Hitachi HDT725032VLA360 320 GB Sata II
    Grafikkarte:
    XFX 7970
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    ADI MicroScan G1000 21" CRT
    Gehäuse:
    ATX-Gehäuse
    Netzteil:
    Enermax Thrithlor 650W
    Betriebssystem:
    WIN 8
    Laufwerke:
    LG GSH-66-N

    Standard

    Hallo erstmal!

    Ich hab mir das ertsmal ganz einfach gemacht.
    Hab alles vom alten Board abgestöpselt. Alte board raus - neues board rein. dann wieder alles angestöpselt. und den rechner angemacht. dann hat der rechner ein paar mal sowohl bei xp und bei me ein paarmal neue hardware gefunden. bis jetzt läuft das ding eigentlich stabil. bis auf die soundkarte, die er sowohl bei xp als auch bei me nicht haben will.

  6. Probleme beim Einbau einer Soundkarte #5
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Bei der Karte lag doch eine Treiber-CD bei oder hole Dir nen Treiber aus dem Internet (hast ja nicht geschrieben, dass Du einen Treiber installiert hast). Und selbst wenn Windows Treiber mit bei hat, sind diese eh fürn ***** (außer für ganz alte Sachen wie z.B. Soundblaster Pro oder Drucker wie z.B. DeskJet600).

    Schau einfach mal bei www.ultron.de nach.

  7. Probleme beim Einbau einer Soundkarte #6
    Hardware - Junkie Standardavatar

    Mein System
    Wuarzel's Computer Details
    CPU:
    Opteron 170 @ 2,5GHz
    Mainboard:
    Lanparty UT nf4 SLI-DR Expert
    Arbeitsspeicher:
    2x1024MB Gskill PC4000
    Festplatte:
    2x80GB Hitachi @ Raid 0
    Grafikkarte:
    Sapphire X1900XT@XTX
    Soundkarte:
    Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 957p
    Gehäuse:
    Lian Li PC 71
    Netzteil:
    Tagan2force 580W
    3D Mark 2005:
    11716
    Betriebssystem:
    Windows XP Home Edition
    Laufwerke:
    NEC 2510A , LG-DVD

    Standard

    ich hab bei nem oard wechsel einfach win Xp reparieren lassen und es ging von via kt333 auf nforce 2...

  8. Probleme beim Einbau einer Soundkarte #7
    Volles Mitglied Standardavatar

    Mein System
    RobertD's Computer Details
    CPU:
    Core2Duo E4400 mit real 2700MHz
    Mainboard:
    ASRock 4CoreDual-VSTA
    Arbeitsspeicher:
    2x1024MB Corsair ValueSelect
    Festplatte:
    Samsung 320GB / Maxtor MAXLINE III 250GB
    Grafikkarte:
    Radeon X850Pro@XT PE
    Soundkarte:
    SB X-FI Extreme Music
    Monitor:
    Acer AL711 TFT
    Gehäuse:
    Enermex CS-317 Silver Wizard II
    Netzteil:
    Enermex 431W
    Betriebssystem:
    Windows Vista HP
    Laufwerke:
    16x DVD-LW LitOn SOHD-16P9S /12x DVDRW LG GSA-4120B
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus-S

    Standard

    Also beim Mainbardwechsel hilft es auf jeden Fall unter Win98/ME
    alle Geräte ausm Gerätemanager zu löschen, dies natürlich im
    abgesicherten Modus.
    Bei XP macht man ganz einfach ne Reparaturinstallation, danach
    kann man auch da alle alten nicht mehr vorhanden Geräte
    ausm Gerätemanager entfernen.

    Oben genanntes hat bei mir in 98% aller Fälle funktioniert.
    Ist meine eigene Erfahrung.

  9. Probleme beim Einbau einer Soundkarte #8
    Hardware Freak
    Threadstarter
    Avatar von puhbaer36

    Mein System
    puhbaer36's Computer Details
    CPU:
    i5-3570
    Mainboard:
    P8 Z77-V pro
    Arbeitsspeicher:
    DDR3 -2400 G.Skill Ripjaws
    Festplatte:
    Samsung SSD840/Hitachi HDT725032VLA360 320 GB Sata II
    Grafikkarte:
    XFX 7970
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    ADI MicroScan G1000 21" CRT
    Gehäuse:
    ATX-Gehäuse
    Netzteil:
    Enermax Thrithlor 650W
    Betriebssystem:
    WIN 8
    Laufwerke:
    LG GSH-66-N

    Standard

    Hallo erstmal!

    ich komme doch gar nicht dazu einen Treiber für die karte zu installieren.
    der rechner erkennt zwar die neue hardware sofort, hängt sich dann aber praktisch auf. es geht dann alles nur noch sehr sehr langsam. ich habe auch in meinem gerätemanager geschaut und kann da nichts finden, was da nicht hingehört ( XP ). abgesehen von einem standartgameport, der sich immer wieder selbst findet, wenn ich ihn entfernt habe. ich versuche das mal mit der reparatur bei xp und poste dann ob es was genützt hat.

    Jetzt hab ich noch eine andere frage direkt an tufix.
    hast du dein bios upgedatet? wenn ja wie??

    es grüßt euch euer puhbaer36


Probleme beim Einbau einer Soundkarte

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

gefahr einbau soundkarte alter PC

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.