RAID-Problem mit EP-8K9A3+

Diskutiere RAID-Problem mit EP-8K9A3+ im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Hallo Freaks, :ad ich habe folgendes Problem mit meinem neuen Epox-Mainboard: Ich habe an dem Onboard-RAID-Controller (HPT 374) an Ide 1 Master und Ide 2 ...



 
  1. RAID-Problem mit EP-8K9A3+ #1
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hallo Freaks, :ad

    ich habe folgendes Problem mit meinem neuen Epox-Mainboard: Ich habe an dem Onboard-RAID-Controller (HPT 374) an Ide 1 Master und Ide 2 Master zwei 40 GB-7200er Seagate zu einem RAID 0-Verbund zusammengeschlossen. Nun habe ich mit SiSoftSandra die Performance getestet. Das Laufwerk bringt gerade mal 24000 Punkte (zum Vergleich: Ich habe auf meinem 2 PC zwei 30er Seagates an einem Adaptec-RAID-Controller angeschlossen. Diese bringen unter Sandra über 36000 Punkte!). Das kann doch nicht sein!?!

    Zur Info: Windows 2000 Server, 1333 Athlon, 512 MB DDR-RAM...

    Kann mir jemand einen Tip geben?

  2. Standard

    Hallo kopernikus,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RAID-Problem mit EP-8K9A3+ #2
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Benchmarke beide Arrays mal mit HD-TACH

    Die Ergebnisse von Sandra sind stark von Partition und fragmentierung abhängig.

    Poste dann mal die Ergebnisse.

    Welches Mainboard hast du ?
    Welche Stripesize ?
    Hast du irgendwelche Patches installiert ?

  4. RAID-Problem mit EP-8K9A3+ #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hallo AMD4ever,

    HD-Tach läuft bei mir leider nicht (steigt aus, mit dem Hinweis, NT würde nur die Vollversion unterstützen).Das MB ist das Epox EP-8K9A3+, Blocksize (meintest du wohl, denke ich) ist 64 kb. Stripesize wäre 2X40=80 GB? Ich habe , wie gesagt, Windows 2000 mit SP 3, Patches habe ich nur den VIA 4in1 Treiber 4.45 installiert.
    Sagt dir das was?

    Gerd

  5. RAID-Problem mit EP-8K9A3+ #4
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Hi !

    Blocksize in deinem Fall = Stripesize...bessere Performance erreichst du mit einer kleineren -> 16 KB/s

    *lol* ja mit dem Board die Frage war blöd, da es ja im Titel steht...sorry

    Du solltest das VIA Raid Patch 1.05 und die VIA Latency Patches 0.19 und 0.20 noch zusätzlich installieren.


    Diese findest du hier im Download Bereich.

    Falls du Lust hast Klick mal auf mein Fachgebiet, hab mal einen Raid-Guide geschrieben der das alles ausführlicher erklärt als hier möglich.

    Installiere mal die Patches, benche die erste (also C) Partition und defragmentiere sie vorher...und dann sag mal bescheid :9

  6. RAID-Problem mit EP-8K9A3+ #5
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hi,

    mann das geht ja schnell hier! :4
    Also, Raid-Patch war schon installiert, sorry. Latency-Patch läuft nicht für den KT-400-Chipsatz. Aber ich habe für meine Seagates gerade einen Firmwareupgrade entdeckt, das meine Probleme möglicherweise löst. Aber dazu muss ich die Platten and die beiden originalen IDE-Ports anschliessen und auf DOS-Ebene upgraden. Das hörte sich nach Arbeit an.
    Sollte ich vielleicht mal Windows XP installieren?

    Leider muss ich nun weg, hätte aber lieber das Problem gelöst.
    Ich melde mich morgen wieder.
    Danke für die Mühe!

    Gerd

  7. RAID-Problem mit EP-8K9A3+ #6
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Also auf dem Kt400 das ich hier mal hatte schon *g*

    Wichtig wär die Stripesize auf 16 kb/s zu setzen die Raid-optimierte Firmware wird auch was bringen :bj


RAID-Problem mit EP-8K9A3+

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.