Rechner geht nicht an

Diskutiere Rechner geht nicht an im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; :ac also Leute ..bekanntermassen reagiert das nette Board sehr sensibel auf eineige Rams. den blöden C1 Fehler habe ich durch booten mit einem alten no ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 24 von 27
 
  1. Rechner geht nicht an #17
    Newbie Standardavatar

    Standard

    :ac

    also Leute ..bekanntermassen reagiert das nette Board sehr sensibel auf eineige Rams. den blöden C1 Fehler habe ich durch booten mit einem alten no Name 133 DDR-Ram wegbekommen.und danach das neuste Bios vom 2,4. geflascht....... simsalabim.... keine Mucken mehr mit meinem Corsair TwinX
    ..... und keinen C1 Fehler mehr !!

    Übrigens eine gute Seite :http://www.8rdafaq.com/8RDA/index.php

    cu :bj

  2. Standard

    Hallo K@ktus,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rechner geht nicht an #18
    Hardware - Junkie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Ja nur flashen ist sehr schwierig wenn man kein Bild hat :2 :2

    @RealSucker Wo haste das Board gekauft ??? Würde mich aufjedenfall an den Fachhänler oder an epox wenden.

    Mein Händler hat mir heute gesagt das eigentlich die Garantie verfällt wenn man Privat das Board eiinbaut. Deshalb gibts bei Media Markt etc. keine Garantie auf Mobos etc. Naja er is kolant und hat gesagt er sagt epox das er es eingebaut hätte.

  4. Rechner geht nicht an #19
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Schon mal probiert ???

    Watch Dog: by holding insert key at boot and keep tapping the del key, enables to user to get into bios again to change bad overclocking settings without physically removing the clear cmos jumper


    cu :8

  5. Rechner geht nicht an #20
    Hardware - Junkie Avatar von RealSucker

    Mein System
    RealSucker's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon XP 2400+ T-Bred B
    Mainboard:
    DFI nForce2 Infinity
    Arbeitsspeicher:
    2 x 256MB Corsair BH-5 DDR400
    Festplatte:
    2 x 80GB Hitachi 7k250 @Raid 0
    Grafikkarte:
    Sapphire 9800 Pro 128 MB 256bit
    Soundkarte:
    Onboard...
    Monitor:
    Acer FP751
    Gehäuse:
    Chieftec CS-901
    Netzteil:
    Antec TruePower 480W
    Betriebssystem:
    Windows XP SP2
    Laufwerke:
    Toshiba SD-M1712, NEC 3540A

    Standard

    Originally posted by CoolmanHB@20. Apr 2003, 10:32
    Schon mal probiert ???

    Watch Dog: by holding insert key at boot and keep tapping the del key, enables to user to get into bios again to change bad overclocking settings without physically removing the clear cmos jumper


    cu   :8
    Ich hab CMOS schon gelöscht und das hat auch nichts gebracht.
    Ne ganze Nacht hatte ich das Teil ausgebaut.

    @RealSucker Wo haste das Board gekauft ??? Würde mich aufjedenfall an den Fachhänler oder an epox wenden.
    Das Board habe ich bei **********Mindfactory********** (hatte Epox geschr.) gekauft. Das problem ist nur, dass ich damals zwei bestellt habe. Eins für meinen Freund und der hat auch schon als Probleme mit seinem Board und hat es zurückgegeben. Jetzt hat er wieder Probs mit dem Board und ich nun auch. Irgendwann wird Mindfactory da stinkig. Und dann geht gar nichts mehr, deswegen hab ich mir gedacht, dass ich besser an Epox schreibe.

    Vielleicht sollte ich das auch mal mit den alten RAM ausprobieren. Oder die vom Freund nehmen.
    Anderes NT habe ich ja schon ausprobiert und das war nichts. Ansonsten habe ich alles vom Mainboard getrennt, nur nicht vom NT.

    Angenommen das klappt mit den anderen RAMs:
    Was muss ich denn drauf haben um das Bios zu flashen? Im Moment ist nämlich noch gar nichts drauf. Die HDD ist blank.

  6. Rechner geht nicht an #21
    Hardware - Junkie Avatar von RealSucker

    Mein System
    RealSucker's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon XP 2400+ T-Bred B
    Mainboard:
    DFI nForce2 Infinity
    Arbeitsspeicher:
    2 x 256MB Corsair BH-5 DDR400
    Festplatte:
    2 x 80GB Hitachi 7k250 @Raid 0
    Grafikkarte:
    Sapphire 9800 Pro 128 MB 256bit
    Soundkarte:
    Onboard...
    Monitor:
    Acer FP751
    Gehäuse:
    Chieftec CS-901
    Netzteil:
    Antec TruePower 480W
    Betriebssystem:
    Windows XP SP2
    Laufwerke:
    Toshiba SD-M1712, NEC 3540A

    Standard

    If your floppy drive makes any noise when booting, but the system appears dead, try placing a floppy in the drive with a copy of the latest bios file on it. This might cause the system to use an emergency re-flash feature.
    Meint ihr das geht auch, wenn ich kein Bild habe?

  7. Rechner geht nicht an #22
    Hardware - Junkie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Originally posted by RealSucker@20. Apr 2003, 13:34
    If your floppy drive makes any noise when booting, but the system appears dead, try placing a floppy in the drive with a copy of the latest bios file on it. This might cause the system to use an emergency re-flash feature.
    Meint ihr das geht auch, wenn ich kein Bild habe?
    Scheint so.

    Also ich würde mal probieren epox an zu schreiben.

    Bin selber gespannt was bei mir rauskommt. Wenn mein Board wieder da ist und es verträgt sich wieder nicht mit meinem RAM was dann :8

  8. Rechner geht nicht an #23
    Volles Mitglied Standardavatar

    Mein System
    OC´er's Computer Details
    CPU:
    Cor2Duo E8400 2x3GHZ
    Mainboard:
    X48-DS5
    Arbeitsspeicher:
    2GB Kingston
    Grafikkarte:
    BFG GTX280 OC2
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    Samsung T260
    Gehäuse:
    Chiftech BigTower
    Betriebssystem:
    Win XP SP3

    Standard

    Hi,
    ich würde als allererstes das neuste BIOS aufspielen (www.epox.de),
    das soll nähmlich die speichererkennung erheblich verbessern und schaden kann ja ein neues BIOS auch nicht.

  9. Rechner geht nicht an #24
    Hardware - Junkie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Originally posted by OC´er@20. Apr 2003, 14:16
    Hi,
    ich würde als allererstes das neuste BIOS aufspielen (www.epox.de),
    das soll nähmlich die speichererkennung erheblich verbessern und schaden kann ja ein neues BIOS auch nicht.
    Und wie sollen wir das tuen ?


Rechner geht nicht an

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.