Rechner tot - Mainbboard kaputt?

Diskutiere Rechner tot - Mainbboard kaputt? im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Zitat von fRaNkLiN So 'ne Story hatte ich auch grade - irgendein Spaßvogel hat bei der letzten Lan an meinen Ersatzteilen rumgespielt und bei sämtlichen ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 11 von 11
 
  1. Rechner tot - Mainbboard kaputt? #9
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Avatar von MasterAndrew

    Mein System
    MasterAndrew's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 5200+
    Mainboard:
    MSI K9A Platinum
    Arbeitsspeicher:
    2x MDT 1024MB DDR2 800 CL5
    Festplatte:
    320GB Seagate 7200.10, 500GB WD Green, 160GB WD Caviar (P-ATA)
    Grafikkarte:
    Sapphire Radeon X1950Pro 256MB
    Soundkarte:
    Realtek 7.1 onboard
    Monitor:
    Samsung Sync Master 226BW (22" Widescreen)
    Gehäuse:
    Sharkoon Rebel 9 Economy
    Netzteil:
    Seasonic S12 500W
    3D Mark 2005:
    43,9 cm
    Betriebssystem:
    Windows XP Professional SP2
    Laufwerke:
    LG DVD-ROM GDRH20N, Toshiba CD/DVDRW SDR5372V
    Sonstiges:
    Abit Air Pace

    Standard

    Zitat Zitat von fRaNkLiN Beitrag anzeigen
    So 'ne Story hatte ich auch grade - irgendein Spaßvogel hat bei der letzten Lan an meinen Ersatzteilen rumgespielt und bei sämtlichen Boards die CMOS-Clear-Jumper umgesteckt.
    Gestern hab' ich bei einem M2N32-SLI ein Bios-Update machen wollen - natürlich ging nix, der Jumper auf 2-3 ("Clear") und kein Bild. Bis ich das mal gerallt hatte, vergingen schon 2 oder 3 Starts mit verschiedenen Ram-Riegeln und CPUs.
    Glücklicherweise funktioniert das Ding noch und trägt inzwischen glücklich einen Phenom 9500.
    Wenn ich den erwische, der hier an meiner Hardware rumspielt, dann setzts was... das Gleiche hätte mir auch mit meinem K9A2 Platinum passieren können, und dann sind mal eben 120€ für'n Po gewesen...
    Naja, ähm.... so viel dazu.
    Sowas kommt mir bekannt vor. Irgendein Vogel hat's tatsächlich geschafft, bei meinem alten Sockel A Gigabyte Board die Pins für den Power Taster rauszureißen. Keine Ahnung, welche Beweggründe jemand hat, fremde Gehäuse zu öffnen und an der Hardware rumzuspielen. Wenn er was geklaut hätte dann hätte es ja wenigstens noch einen Anflug von Sinn gemacht.
    Zitat Zitat von fRaNkLiN Beitrag anzeigen
    @ topic: Mein Beileid.
    Du könntest höchstens noch schauen ob die CPU richtig im Sockel sitzt.
    Wenn es dann immer noch keinen Mucks macht, kannst du auch mal mit gesetztem CMOS Clear starten, auch mal mit CMOS Clear und ohne Batterie, und dann alles wieder auf Standard setzen. Das hat bei mir schon manche Boards wiederbelebt...
    Ansonsten ist das Board auch für mich klinisch tot...
    Ich sag mal so: Meine Finger sind wund vom ganzen CPU Hin-und-Hergewechsel. Die 5200+ ist dummerweise meine einzige AM2 CPU und auch die einzige im Haushalt und wurde gestern ungefähr zehnmal transplantiert um wirklich alles auszuschließen.
    Ich probier gleich mal alle Kombinationen von Batterie und Jumpersettings aus, die mir einfallen.

  2. Standard

    Hallo MasterAndrew,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rechner tot - Mainbboard kaputt? #10
    Computer Doktor Avatar von fRaNkLiN

    Mein System
    fRaNkLiN's Computer Details
    CPU:
    Core i5-3570K @4.2GHz
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    32GB GeIL Black Dragon DDR3-1333
    Festplatte:
    Samsung SSD 840 Pro 256GB, 2x Seagate Barracuda 1TB (RAID1)
    Grafikkarte:
    PowerColor HD7970 LCS
    Soundkarte:
    Asus Xonar Essence STX
    Monitor:
    DELL Ultrasharp U2410
    Gehäuse:
    Cooler Master ATCS840
    Netzteil:
    Seasonic M12II-620
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional x64
    Laufwerke:
    Samsung SH-B123L

    Standard

    Hm. Ich schätze, dann hast du wirklich einfach Pech gehabt und ein kaputtes Board bekommen. :-/

  4. Rechner tot - Mainbboard kaputt? #11
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Avatar von MasterAndrew

    Mein System
    MasterAndrew's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 5200+
    Mainboard:
    MSI K9A Platinum
    Arbeitsspeicher:
    2x MDT 1024MB DDR2 800 CL5
    Festplatte:
    320GB Seagate 7200.10, 500GB WD Green, 160GB WD Caviar (P-ATA)
    Grafikkarte:
    Sapphire Radeon X1950Pro 256MB
    Soundkarte:
    Realtek 7.1 onboard
    Monitor:
    Samsung Sync Master 226BW (22" Widescreen)
    Gehäuse:
    Sharkoon Rebel 9 Economy
    Netzteil:
    Seasonic S12 500W
    3D Mark 2005:
    43,9 cm
    Betriebssystem:
    Windows XP Professional SP2
    Laufwerke:
    LG DVD-ROM GDRH20N, Toshiba CD/DVDRW SDR5372V
    Sonstiges:
    Abit Air Pace

    Standard

    Sooooooo...
    Für das Board habe ich jetzt gestern Ersatz bekommen und schön zusammengebastelt - das ganze läuft tadellos mit franklin's 3600+
    Wie verdammt zäh alte Wärmeleitpaste werden kann wusste ich allerdings gar nicht, das Dreckszeug durfte ich erstmal schön abmessern. Man lernt ja bekanntlich aus Fehlern, ich habe daraus gelernt, dass die WLP vom Boxedkühler meines 5200+ auch nicht frischer ist
    Also das Board biegt sich mit dem Boxed extrem stark, daher habe ich da noch ein bisschen von der Klemme abgeschliffen, das war mir ein bisschen zu heftig, dafür bootet der Spaß in ca. 10s im Gegensatz zum K9A Platinum, welches jetzt endlich mal bald weg kommt... (noch ist Windows unverschmutzt, ich hoffe, dass das ct' Offline Update von sich aus die schwachsinnigsten Updates ausschließt - Windows Tool zum Entfernen schädlicher Software ftw......)
    Das BIOS ist für ein AMI erstaunlich übersichtlich und vor allem sind wichtige Sachen nicht so versteckt wie beim K9A.

    Morgen oder so gibt's erste Performancetests mit AOE II

    Danke vielmals für eure Hilfe :)


Rechner tot - Mainbboard kaputt?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

elitegroup a740gm-m reset

a740gm m clear cmos

ecs rs740m m(startet gar nicht erst

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.