Riesen Temperaturprob. mim 2800+

Diskutiere Riesen Temperaturprob. mim 2800+ im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Zitat von diebel25 auch wen der kühlkörper nicht sehr heis wird, heißt das noch lange nicht das alles ok ist. hast versucht den kühler neu ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 17 bis 20 von 20
 
  1. Riesen Temperaturprob. mim 2800+ #17
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von seattle

    Standard

    Zitat Zitat von diebel25
    auch wen der kühlkörper nicht sehr heis wird, heißt das noch lange nicht das alles ok ist. hast versucht den kühler neu drauf zu machen vielleicht sitzt der ja nicht richtig?????
    das oder die wärmeleitpaste ist nich vorteilhaft verteilt(zu viel oder zu wenig)
    das hatte ich mal und das problem ist wie aus heiterm himmel gekommen.als ich dann neu geschmiert hatte war alles wunderbar.
    p.s. meine temps ging bin 95 C hoch

  2. Standard

    Hallo chefkoch1520,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Riesen Temperaturprob. mim 2800+ #18
    Volles Mitglied Avatar von Noimites

    Standard

    Ich würde dir zu einem besserem Kühler raten, ich selbe haben auch ein Barton auf 1,775 Volt laufen und ich habe 43 Grad im Leerlauf beim zocken gehts so an die 50-53 ran. Ich habe den Gigabyte rocket pro kühler, nur muss man dazusagen dass der bei der schnellsten umdrehung sehr laut ist!

  4. Riesen Temperaturprob. mim 2800+ #19
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Danke für eure Tipps!!! Ich hab des Problem jetzt mit einer guten CPU- und Gehäusekühlung in Griff bekommen. Bin mir zwar noch nicht ganz sicher, ob des Board nicht doch ein Fehler hat, aber solangs jetzt läuft bin ich voll zufrieden.

    CU und mfg

  5. Riesen Temperaturprob. mim 2800+ #20
    Mitglied Avatar von Pega

    Standard

    Die N400-Boards sind recht bekannt dafür, dass sie die Temps etwas hoch auslesen. Etwas erhöht sind sie aber sowieso, da das Board immer etwas übervoltet und auch im Takt immer etwas höher liegt. (OC mitgeliefert, wenn man so will :D )
    Aber zu hoch sollte alles natürlich auch nicht sein.
    Ich habe bei ärgster Bolzerei noch niemals die 60°C überschritten.
    Üps, doch, zu Testzwecken: CPU-Lüfter mit einem Stück Pappe abgedeckt...

    Bemerkung am Rande: Das Board schaltet bei Überhitzung nicht von alleine aus!
    Besorgt Euch also z.B. ein Tool für MBM (Gibts auf der Page dort), was bei erreichter Max-Temp und dem eingestellten Alarm den Rechner ausschaltet!
    Das Board piepst nur blöde rum und EasyTune macht auch nur Krach.


Riesen Temperaturprob. mim 2800+

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.