S-ATA und Ultra-IDE parallel

Diskutiere S-ATA und Ultra-IDE parallel im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Hi :7 , Also: Beim Booten wird vom BIOS automatisch von der 1.Platte im System (Normalerweise C:) der MBR Sprich Master Boot Record gesucht. Dort ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 14 von 14
 
  1. S-ATA und Ultra-IDE parallel #9
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hi :7 ,

    Also: Beim Booten wird vom BIOS automatisch von der 1.Platte im System (Normalerweise C:) der MBR
    Sprich Master Boot Record gesucht.
    Dort steht drinnen, von welcher Platte gebootet werden soll, ist normalerweise auch immer C:.
    Wenn Du nun diese Platte bzw. Partition löscht, so findet das System nichtmal mehr den Bootmanager, von dem Du dann
    das zu startende OS auswählen kannst.
    In deinem Fall ist nun eben kein System mehr vorhanden, da der Bootmanager nicht mehr da ist.
    Ich weis schon mal nicht:

    1. Ob es da ein Tool gibt, mit dem man den Masterbootrecord so bearbeiten könnte, daß er das zu bootende OS gleich von einer anderen Platte/Partition startet.

    2. Ob es überhaupt möglich ist, da als nächstes eben der Bootmanager gesucht wird, und danach die Datei NTLDR (Bei MS-Betriebssystemen ab WinNT)

    Ich würde Sagen, da bleibt nur neu Istallieren........
    Und dann gleich auf der SATA-Platte (Beim Starten den SATA-Treiber mit einbinden !!!!)
    Da wird nämlich dann Deine SATA-Platte als C: eingebunden,
    und auch der MBR dort geschrieben.
    Die andere Platte kannste dann Plätten.....

  2. Standard

    Hallo interceptor,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. S-ATA und Ultra-IDE parallel #10
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von interceptor

    Standard

    Originally posted by 007_Robert@3. Mai 2004, 11:23
    Ich würde Sagen, da bleibt nur neu Istallieren........
    Und dann gleich auf der SATA-Platte (Beim Starten den SATA-Treiber mit einbinden !!!!)
    Da wird nämlich dann Deine SATA-Platte als C: eingebunden,
    und auch der MBR dort geschrieben.
    Die andere Platte kannste dann Plätten.....
    Und genau das funktioniert nicht! Wenn man z.B. mit Drive Image (schreibt auch den MBR zurück) die OS-Partition auf die SATA-Platte schreibt, ist diese dann C:. Löscht man dann die alte Partition erhält man den oben schon genannten Fehler.

    Die Boot-Partition muß also auf der physikalischen Platte 1 (LW 0) sein. Und da zuerst der Promise Controller erkannt wird, wird die SATA-Platte nie LW 0. Darin liegt das Problem. Wie bekommt man es also hin, daß zuerst der SATA-Controller und erst dann der Promise angesprochen wird? :8

    (Auch bei einer Neuinstallation bleibt das LW 0 die erste Platte am Promise Controller und nicht SATA)

  4. S-ATA und Ultra-IDE parallel #11
    Newbie Avatar von pako

    Standard

    hi
    Vor dem installiren auf die sat-a platte die Ide platten abziehen,versuch das mal.

  5. S-ATA und Ultra-IDE parallel #12
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von interceptor

    Standard

    Wenn ich die dann weglasse funzt es. Sobald ich den Promise aber wieder drin habe ist es das gleiche alte Problem...

  6. S-ATA und Ultra-IDE parallel #13
    Newbie Standardavatar

    Standard

    HI ich habe auch die promise ultra tx 2 karte. Die lief immer ohne Probleme. Nun habe ich mir ein neues Bord (MSI K7N2 Delta ) einen neuen cpu (xp2400 ) und 2 sata Platten zugelegt.
    Ich habe win xp auf die 2 sata platten instaliert. Der pc läuft super. Ohne Probleme. Doch dann habe ich die tx2 eingebaut .
    Nun bleibt er beim booten hängen. Also habe ich mir gedacht mach das win xp einfach auf eine ide Platte. Programm instaliert, Pc läuft super, aber wenn ich wieder eine Festplatte an die tx 2 mache bootet er nicht. (im bios habe ich auch auf ide0 booten gestellt. )Also habe ich mir gedacht installier Windows doch einfach wenn eine Festplatte an der tx 2 angeschlosen ist. Aber dann läst sich ,wie sich rausgestellt hat, windows garnicht instalieren. Der Pc startet einfach neu , nach dem windows nach der Hardware geguckt hat. Also noch bovor der blaue Bildschirm kommt, wo man f6 drücken muss für die sata treiber.
    Ich habe mich schon ohne ende durch gegoogelt aber nichts gefunden.Ich hoffe jemand kann mir helfen.

  7. S-ATA und Ultra-IDE parallel #14
    Gast_Andi
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi,

    hatte das Problem auch, keiner konnte so richtig helfen, hab dann einfach alle Platten angeschlossen, SATA sollte C werden und das ging so:

    BIOS auf 1boot - CDROM
    2boot - HDD0
    3boot - egal

    von xp cd booten, wie bereits beschrieben mit F6 den SATA treiber nicht vergessen

    mit der Partitionsmöglichkeit von xp die SATA platte und von der alten C Platte die Partitionen entfernen (mit L ging das glaub ich) dann erst der SATA Platte wieder eine Partition verpassen. (SATA sollte nun C heissen) dann mit der alten C das selbe.

    Beim installiren dann auf C (der meckert dann, und sagt, das auch die alte C (wurde nach dem umpartitionieren dann bei mir zu D) formatieren müsse, um dort daten hinzuschreiben.

    dann normal installieren.

    klappt auch alles, er hat nor ca. 4 Dateien auf D geschrieben (boot.ini und son krams, den rest der installation ist auf C, also der SATA).

    nun laufen alle Platten. :-)

    wie das allerdings mit deinen Imagen aussieht, hmm keine Ahnung. wenn du noch brauchst, kann ich dir die 4 Dateien (nicht grösser als 3MB) ja per mail schicken. kannst dann ja dort reinschauen und evtl was ändern.

    gruss andi


S-ATA und Ultra-IDE parallel

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.