schwerwiegendes Problem mit Geforce + K7T266 Pro

Diskutiere schwerwiegendes Problem mit Geforce + K7T266 Pro im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Hallo, vielleicht kann mir hier jemand helfen, bevor ich mein Motherboard morgen zu den Technikern gebe. Hardware: MSI K7T266 Pro Athlon TB 1,4 GHz © ...



 
  1. schwerwiegendes Problem mit Geforce + K7T266 Pro #1
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hallo, vielleicht kann mir hier jemand helfen, bevor ich mein Motherboard morgen zu den Technikern gebe.

    Hardware:

    MSI K7T266 Pro
    Athlon TB 1,4 GHz ©
    512 MB Infineon DDR 2100 RAM (CL2)
    Creative Labs Geforce 256 DDR
    Terratec EWX 24/96



    Netzteil: Macron Power 300W ges.
    + 5 V *- *25 A
    +12 V - 10 A
    -5 V *- 0.5 A
    -12 V - 0.8 A
    +3.3 V - 14 A


    Nach der Installation der ganzen Treiber ( wie in dem Guide beschrieben ) läuft Windows 98, 98SE, ME und 2000 ganz normal. Wenn jedoch die Direct 3D Schnittstelle angesprochen wird, gefriert der Rechner.Hilft nur noch der Reset-Knopf.

    Stelle ich im Bios AGP - Aperture Size auf 8 MB herunter,
    dann läuft z.B. der 3D Mark 2000 stabil durch, aber die Performance-Werte sind unter aller S.. *Da erreicht ich 3400 Punkte ( mit Hardware Transform & Lightning ) u.
    3800 Punkte ( mit Software Transform & Lightning )
    Der Athlon kann die Szenen also schneller berechnen als Der Geforce Chip.

    Ich habe aber herausgefunden, daß die AGP Aperture Size einstellung nichts mit der Geschwindigkeit zu tun hat. Bei einem Freund lief der Benchmark unabhängig von dieser Einstellung jedesmal gleich schnell.

    Es gibt aber noch eine Möglichkeit, wie ich den Benchmark durchlaufen lassen kann. Da kann ich die AGP Aperture Size Einstellung sogar auf 64MB belassen.
    Jedoch muss ich dann im DirektX Diagnostic Tool die AGP Oberflächenberechnung austellen.
    Performance im Benchmark bleibt unverändert.

    Mir kommt es so vor, als wenn die Hardwarebeschleunigung aus irgendeinem Grund nicht angesprochen wird. Deshalb denke ich, daß wohl das Motherboard eine Macke hat. Die Geforce ist okay - läuft bei einem Kumpel.

    Die CPU Temperatur ist okay (40 Grad) *Die Treiber alle korrekt installiert. So ziemlich alle Detonator Treiber ausprobiert. Der neueste 21.81 XP Det.Treiber funktioniert gar nicht, da hängt der PC sich beim Hochfahren schon auf und der Bildschirm bleibt schwarz.

    Die Recourcen-Verteilung im Gerätemanager ist auch okay. DirectX 8.0a ist installiert und zeigt im Diag-Tool keine Probleme an.

    Und das auch noch mit jedem Betriebssystem.

    Bin am Verzweifeln. Was bringt mir ein 1.4 GHz Athlon, wenn er durch die nichvorhandende Hardware-Beschleunigung erheblich langsamer ist als mein alter 650er ?
    Habe den Laden angerufen - ich solle doch mit dem Prozessor dem Speicher und dem Motherboard vorbeikommen. Die Techniker würden es sich angucken. Wenn sie jedoch keine Fehler feststellen können, dann muss ich die Lohnkosten zahlen. Toll! *Vor 4 Tagen gekauft und nun sowas!

    Ich hoffe, ich habe mein Problem gut genug geschildert, sodaß mir vielleicht geholfen werden kann.

    Danke und Gruss

    Angry_C

  2. Standard

    Hallo AngryC,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

schwerwiegendes Problem mit Geforce + K7T266 Pro

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.