Stabiles, schnelles MOBO... unmöglich???

Diskutiere Stabiles, schnelles MOBO... unmöglich??? im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Hallo allerseits, so langsam bereitet mir das Lesen diverser Foren Kopfzerbrechen und bringen mich irgendwie keinen Schritt weiter. Also poste ich einfach mal selbst und ...



 
  1. Stabiles, schnelles MOBO... unmöglich??? #1
    cgs
    cgs ist offline
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hallo allerseits,

    so langsam bereitet mir das Lesen diverser Foren Kopfzerbrechen und bringen mich irgendwie keinen Schritt weiter.
    Also poste ich einfach mal selbst und hoffe auf einige (viele) Anworten die mir weiterhelfen werden.

    Ich suche nach einem möglichst schnellen Board um mit dem Rendern von nen paar kleineren Animationen schneller voran zu komme. Allerdings is es auch nicht sonderlich prickelnd die entstandenen Animationen dann irgendwo im Datennirvana suchen zu müssen.

    Meine Vorstellung von dem System: Athlon 1400C, 512MB DDR, 2x40GB über Raid

    Ich bin weder scharf auf irgendwelche Knackser im Sound (vorerst OnBoard, später irgendwas SB Live 5.1 vergleichbares) noch auf Ausfälle meines USB-Grafiktabletts, sowie der ISDN-Anlage.

    Usprünglich tendierte ich zum Epox 8K7A+, aber irgendwie trifft dieses Board im momentanen Stadium nicht so ganz auf meine Anforderungen zu.

    Vielleicht habt Ihr ja einen vernünftigen Vorschlag...

  2. Standard

    Hallo cgs,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Stabiles, schnelles MOBO... unmöglich??? #2
    83-1008521877
    Besucher Standardavatar

    Standard

    hi
    wenn der Preis nich so wichtig is :-))) nimm das Tyann Dualboard und zwei AMD1200Mp
    dann hast du zum Rendern die reine Killermaschine

    oder warte bis Dualboards für Sockel A günstiger werden tu ich auch (warten)

    by Schippe

  4. Stabiles, schnelles MOBO... unmöglich??? #3
    cgs
    cgs ist offline
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hi Schippe

    *G* guter Vorschlag, leider ist der Preis nicht ganz unwichtig. und warten kann ich leider auch nicht mehr lange (Zeitdruck). Wenn ich noch 3 Monate Zeit hätte, dann wäre das Tyann genau das was ich holen würde.

  5. Stabiles, schnelles MOBO... unmöglich??? #4
    83-1008521877
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Tja dann MSI K7T266Pro-R

    das is auch ein heißes teil
    by schippe

  6. Stabiles, schnelles MOBO... unmöglich??? #5
    cgs
    cgs ist offline
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hast Du Erfahrungen mit dem MSI? Ich lese nur hier und da von Problemen mit USB-Geräten (z.B. IntelliMouse). Ansonsten ist das Board wirklich gut.

  7. Stabiles, schnelles MOBO... unmöglich??? #6
    83-1008521877
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Also Ich kann in bezug auf MSI Boards über keine probs klagen bei mir hängt am USB Tastatur Maus Scanner und Kammera drann Seriell Grafiktablett Kurta IS/ONE Parallel Drucker seriell2 Chipkartenleser und es funktioniert alles.
    aber das sieht man auch an den Posts im MSI Board-forum da steht nämlich kaum was  :-)

    by Schippe


  8. Stabiles, schnelles MOBO... unmöglich??? #7
    Besucher Standardavatar

    Standard

    hi,

    hab seit gestern ein elitegroup k7s5a (sis 735 chipsatz)
    im einsatz...
    + sehr gute performance ddr cl 2,5
    + absolut stabil ( w2k sp2)
    ( geforce1 ddr, scsi-hostadapter, sb-live, hot rod raid, tv-karte)
    trotz des doch recht vollbepacktem system gab es keinerlei probleme....
    einfach board rein karten rein und los...
    + lan onboard

    - nix mit oc
    - nur 2 lüfteranschlüsse


Stabiles, schnelles MOBO... unmöglich???

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.