Übertaktungsfaragel.....

Diskutiere Übertaktungsfaragel..... im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; jetzt starte halt erst mal nicht übertaktet und gucke im Bios nach, mit wieviel Grad der Prozessor  läuft. denk dran: bei 90° ist schluss. außerdem ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 14 von 14
 
  1. Übertaktungsfaragel..... #9
    Mitglied Standardavatar

    Standard

    jetzt starte halt erst mal nicht übertaktet und gucke im Bios nach, mit wieviel Grad der Prozessor  läuft. denk dran: bei 90° ist schluss. außerdem ist die Meßdiode nicht im Prozessor, lass ihn deshalb zur sicherheit nicht heißer als 70° werden. Stabiler Betrieb im übertakteten Zustand ist nach meiner Erfahrung eh nur bis 60° möglich.

    Gruß. Izorg

  2. Standard

    Hallo CrazyDoc666,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Übertaktungsfaragel..... #10
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    erstamoj a big THX an alle :-)

    Temperatur Im Bios iss ok nähmlich 47 c...

    CPU Cooler ist von "Tiger Electronics" es stehen leider keine weitere Daten ;-((

    Leute ich hab es doch gewaagt, den processor zu overlocken !! halt so weit es ging mit meinem "newbee" Wissen auf dem Gebiet ;-))
    hmmm...  aber mehr als 48 Mhz zusätzlich und 10 mhz FSB mag er irgendwie nicht...
    Der läuft jetzt also 8*107 Mhz <im Bios verstellt, nachdem die L1 und L7 Brücken geschlossen waren>
    Ich meine das kann doch nicht alles sein oder ??
    vielleicht sollte ich CPU Takt im Bios wieder auf 100 Mhz stellen und mich mit dem Dip Schalter beschäftigen, nähmlich 8,5 * 100 oder gar 9 * 100 ??
    und noch ne Frage... wenn ich die 107 Mhz im Bios lasse und dann am Dip Schalter 8*100 Mhz einstelle, dann werden es tatsächlich 8*107 Mhz werden, oder irre ich mich..?
    und was ist mit der Vore Spannung..? hab auf 1,85 V gestellt, die höchste Voltage was halt ohne Wiederstand geht...oder um richtige Stabilität zu erreichen, muß ich ´s doch einlötten ?
    THX im voraus, wäre dankbar für jede Hilfe :-)

  4. Übertaktungsfaragel..... #11
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Ich habe den Eindruck, daß die Beschreibung der Vcore-Brücken im Handbuch nicht im geringsten zu den tatsächlichen Gegebenheiten des Boards paßt. Der Jumper-Block scheint genau umgekehrt installiert zu sein.

  5. Übertaktungsfaragel..... #12
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Curios! Ich weiß zwar nicht was so komisch war, daß du dir solche Mühe gegeben hast mich zu ziitieren, aber wenn´s dir Spass macht, nur zu mach doch dein eigenes Forum auf, hier bist du dennoch falsch abgebogen Junge...
    Mein deutsch mag zwar besser sein können, aber für 2 Jahre, die ich in Deuschland verbracht hab bin ich meiner Meinung nach nicht schlecht unterwegs ;-))
    oder ist das nur ein Scherz von einem der Mderatoren gewesen ?! ;-))

    OK jetzt abER zur Sache...
    Hatte doch tatsächlich den JEN jumper auf <Jumperfree> modus, nachdem ich ´s *auf <by jumper> gestellt hab und nochmal meine L1 und L7 Brücken angemalt hatte< diesmal mit einer Lupe gerüstet > na was ?! wieder NIX passiert... Der Rechner fuhr trotzdem sturr mit 800 Sachen hoch, dann hab ich mir folgende Strategie ausgedacht einfach zu sehen ob er sich runtertakten lässt...
    Hab den DIP Schalter auf 7 x 100 gestellt bei der gleichen Spannung sprich 1,85 V und dann "o schreck lass nach" blieb mein Monitor gaanz schwarz, hab wieder auf 8 x 100 gestellt --> GAR NICHTS
    Ich hab mir nur gedacht " jetzt iss er hin" ;-((
    Dann den prozzi ausgebaut und angeschaut na ja was sollte ich da schon viel zu sehen bekommen ?!
    Auf jedem Fall als ich ihn wieder eingebaut hatte, lief er auf einmal wieder !! So was mysterioses !!
    Blickt da jemand durch von euch Jungs ..?

  6. Übertaktungsfaragel..... #13
    Newbie Standardavatar

    Standard

    </span><table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Quote </td></tr><tr><td id="QUOTE">Hatte doch tatsächlich den JEN jumper auf <Jumperfree> modus, nachdem ich ´s &nbsp;auf <by jumper> gestellt hab und nochmal meine L1 und L7 Brücken angemalt hatte< diesmal mit einer Lupe gerüstet > na was ?! wieder NIX[/b][/quote]

    Mit den Jumpern und der Beschreibung scheint sich Asus wirklich keine grosse Mühe gegeben zu haben, zum Beispiel ist der Block für die Vcore Einstellung im Gegensatz zur Beschreibung im Handbuch um 180° gedreht. Man muß also das Handbuch auf dem Kopf stellen, um die tatsächlichen Einstellungen ablesen zu können.

    Außerdem wird die Vcore im Handbuch um 0,5V niedriger angegeben, als sie tatsächlich bei entsprechender Jumper-Stellung ist.

    Darum erklärt sich sich auch, warum mein Duron so heiß wurde. Die Jumper für Vcore waren ab Werk (!) nicht auf die Seite für Jumper-Free gesteckt, sondern genau auf die andere Seite, lt. Handbuch sind das 1,85 Volt, tatsächlich waren es aber 1,9 Volt. Dabei scheint die Einstellung des JEN Jumpers egal zu sein, denn ein "Auto" für Vcore im Bios bewirkte 1,9V und 58°C. Jetzt habe ich die Jumper richtig gesetzt und bin von Jumper Free auf Jumper Enable gewechselt.

    Ich bekomme den Duron 800 zwar immer noch nicht über 866Mhz (6,5 x 133), aber bei 1.60V läuft er stabil und bei mauscheligen 38°C.

    Erstaunlich sind die Symptome, wenn der Prozessor über 866Mhz geschickt wird. Ich hätte eigentlich erwartet, daß es zu vereinzelten Abstürzen o.ä. kommt, stattdessen bleibt er sofort stehen, sobald Win98SE seinen Desktop zeigt.

  7. Übertaktungsfaragel..... #14
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Und noch ein Erfolg Leute!
    hab nen anderen Bleistift genommen und sieh mal es geht!!


Übertaktungsfaragel.....

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.