unerklärlich hohe CPU Temperaturen

Diskutiere unerklärlich hohe CPU Temperaturen im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Ich hatte in den letzten Monaten massive Probleme mit meinem alten Mainboard (ASUS M2N32 SLI Deluxe). Nachdem mir dieses Zugriff auf RAID-Array verweigerte, das System ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 11
 
  1. unerklärlich hohe CPU Temperaturen #1
    Newbie Standardavatar

    Standard unerklärlich hohe CPU Temperaturen

    Ich hatte in den letzten Monaten massive Probleme mit meinem alten Mainboard (ASUS M2N32 SLI Deluxe). Nachdem mir dieses Zugriff auf RAID-Array verweigerte, das System andauernd zum Stillstand brachte und letztendlich auch Probleme mit der Grafik verursachte, hab ich es ausgetausch und gegen ein M2N32 WS Professional ersetzt.

    Jetzt mein großen aktuelles Problem: seit ich das neue Board drin habe, sind mir meine CPU-Temperaturen nicht mehr geheuer ...

    Nach einiger Betriebszeit im Idle Modus steht die CPU auf über 50°C, bei Vollast eines Cores (Hab ne Dualcore-CPU) steigt es auf etwas über 60 und bei Volllast auf beiden kommt er auf 70°C. Dies verwundert mich stark, da ich mit dem alten Board unter beliebigen Lastbedingunen nie über 55°C gekommen bin. Ich hab den Selben Kühler wiederverwendet (Noiseblocker Coolscraper 2) und diesmal sogar eine ordentliche Paste verwendet (Arctic Silver 5).

    Meine Vermutung geht momentan dahin, dass der ausgelesene Wert nicht die CPU-Temperatur sein kann, da beim Übergang von Idle zu Last die Temperatursteigerung langsam über mehrere Minuten passiert im Gegensatz zu früherem Betrieb - da dauerte die Erwärmung nur wenige Sekunden.

    Hat jemand vielleicht Erfahrung mit der HW-Kombination aus Kühler, CPU, MB, WLP und/oder einen Tipp, woher diese schlechten Werte kommen könnten? (So eine CPU ist schließlich nicht billig und die Temps machen mir wirklich Sorgen)

  2. Standard

    Hallo galatea,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. unerklärlich hohe CPU Temperaturen #2
    Volles Mitglied Avatar von terra

    Mein System
    terra's Computer Details
    CPU:
    AMD 3800+ X2 @Wakü
    Mainboard:
    ASUS A8N-SLI Premium
    Arbeitsspeicher:
    2 GB standart
    Festplatte:
    2.2TB @Samsung
    Grafikkarte:
    ASUS 7900GT @ Zalman
    Soundkarte:
    on board
    Monitor:
    DELL ultrasharp
    Netzteil:
    ThermalTake 470Watt
    Betriebssystem:
    XP SP2

    Standard

    Hi und wilkommen im Forum

    Mit was liest du eine CPU temperatur aus?
    Denn so wie das aussiet, ist das keine DIE Temperatur, sondern die auf den Mobo selbst. Klick mich

    gruss
    terra

  4. unerklärlich hohe CPU Temperaturen #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Danke für deine Antwort.

    Die Temperatur wird ausgelesen mit PC Probe 2 von ASUS. Alternativ hab ich auch Everest Home versucht, aber das funktioniert bei mir aus mir nicht erfindlichen Gründen nicht richtig. (sobald ich damit Sensoren auslese, werden (in allen Messprogrammen) falsche Spannungswerte angezeigt - ca 25-30% zu niedrig, was aber nicht sein kann, da das System stabil läuft und das BIOS auch vernünftige Werte anzeigt.)

    Dass die Temperatur nicht im Prozessorinneren gemessen worden sein kann, scheint mir auch so, da das Änderungsverhalten einfach zu träge ist, nur warum sollte bei Wechsel des Boards die Temp auf einmal woanders gelesen werden? Und viel wichtiger: Wo bekomme ich die korrekten Werte her bzw was für Werte bei diesem Sensor wären vertretbar im Sinne der CPU-Langlebigkeit?

    Falls dir da was zu einfällt, würde ich mich sehr freuen. (mache mir schon einige Tage Sorgen wegen diesem Mist)

  5. unerklärlich hohe CPU Temperaturen #4
    Hardware - Junkie Avatar von dread

    Mein System
    dread's Computer Details
    CPU:
    AMD 64 x2 3800+ @ 2,5ghz unter nem SI128
    Mainboard:
    ASUS M2N-E @ 250MHz
    Arbeitsspeicher:
    2048MB G.Skill DDRII-1000 (GBHZ)
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 250GB in Scythe Quietdrive, Samsung T166 500GB
    Grafikkarte:
    Leadtek 7900GT @ 560/800MHz
    Soundkarte:
    onboard HD-Audio
    Monitor:
    Acer AL2216Wsd
    Gehäuse:
    Lian Li PC7SE-B
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    3D Mark 2005:
    7958
    Betriebssystem:
    Win XP
    Laufwerke:
    LG H20L DVD-Brenner, Toshi 1612 :D
    Sonstiges:
    Teufel Concept E Magnum Power Edition

    Standard

    Eventuell hast zu zu viel WLP drauf, mach den Kühler doch nochmal ab, reinige alles und mach ihn wieder drauf (neue WLP hauchdünn auftragen).

  6. unerklärlich hohe CPU Temperaturen #5
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Danke erstmal für den Tipp, aber daran kanns eigentlich nicht liegen. Ich hab etwa das Volumen eines Reiskorns als WLP-Menge verwendet. Das entspricht genau dem, was mir Freunde und Händler geraten haben.

    Abgesehen davon würde (meiner Meinung nach) auch dies nicht erklären, warum die Temperaturen sich so langsam ändern - WLP leitet Wärme, sie kann sie aber nicht in dem Maße aufnehmen und speichern [das wäre schließlich sehr kontraproduktiv].

    Die Zimmertempertur kann im übrigen auch nicht Schuld sein, da der Rechner mit altem Mainboard letzten Sommer bei noch etwas höheren Temperaturen betrieben wurde und da kam die CPU auch nicht über die 55°C drüber.

    (Ein wenig wundert mich auch das folgende: diese CPU ist für eine Maximaltemperatur von 55-63° ausgewiesen - wieviel sie wirklich aushält hab ich leider nicht gefunden - aber müsste sie sich dann nicht bei so hohen Temperaturen runtertakten, das System blockieren oder soetwas...)

  7. unerklärlich hohe CPU Temperaturen #6
    Hardware - Junkie Avatar von dread

    Mein System
    dread's Computer Details
    CPU:
    AMD 64 x2 3800+ @ 2,5ghz unter nem SI128
    Mainboard:
    ASUS M2N-E @ 250MHz
    Arbeitsspeicher:
    2048MB G.Skill DDRII-1000 (GBHZ)
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 250GB in Scythe Quietdrive, Samsung T166 500GB
    Grafikkarte:
    Leadtek 7900GT @ 560/800MHz
    Soundkarte:
    onboard HD-Audio
    Monitor:
    Acer AL2216Wsd
    Gehäuse:
    Lian Li PC7SE-B
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    3D Mark 2005:
    7958
    Betriebssystem:
    Win XP
    Laufwerke:
    LG H20L DVD-Brenner, Toshi 1612 :D
    Sonstiges:
    Teufel Concept E Magnum Power Edition

    Standard

    Wie lang haste den Kühler denn schon drauf? Die Leitfähigkeit der AS5 verbessert nach einiger "Einlaufzeit" nochmal.

  8. unerklärlich hohe CPU Temperaturen #7
    Volles Mitglied Avatar von terra

    Mein System
    terra's Computer Details
    CPU:
    AMD 3800+ X2 @Wakü
    Mainboard:
    ASUS A8N-SLI Premium
    Arbeitsspeicher:
    2 GB standart
    Festplatte:
    2.2TB @Samsung
    Grafikkarte:
    ASUS 7900GT @ Zalman
    Soundkarte:
    on board
    Monitor:
    DELL ultrasharp
    Netzteil:
    ThermalTake 470Watt
    Betriebssystem:
    XP SP2

    Standard

    Gute Tools sind Coretemp oder Everest Pro...

    AMD hat es so weit ich weiss noch nicht ofiziell kommuniziert wie hoch die maximale Temp ist.
    Das was sie als max. Temp ausweisen, kann die CPU über einen Zeitraum von 2Jahren (Garantie) aushalten. Wei viel darüber die kurzzeitig aushalten kommt auf die Qualität und das Gemisch des verwendeten Silizium an. Jede CPU wird im AMDWerk mit der Maximalen Taktrate die für den Chip möglich ist gefahren, bis er Fehler macht oder zu warm wird, dann runtergetakten bis er gut ist.

    Gruss
    terra

  9. unerklärlich hohe CPU Temperaturen #8
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    @dread: der Kühler selbst ist jetzt ca 1Jahr alt, (wieder) montiert wurde er vor ca einer Woche. Von der Einlaufzeit hab ich gelesen, aber wie sehr sich das auswirkt hat niemand geschrieben. Und ich kann mir auch hier nicht wirklich vorstellen, dass dies für das ominöse Verhalten der Temps (allein) verantwortlich ist. [wenn ich allerdings jetzt wüsste, dass sich das alles in 1-2 Wochen gegeben hat, könnte ich wohl mit leben]

    @terra: Ich glaube mich zu erinnern, irgendwo mal was von 95° gelesen zu haben, aber wollte mich halt nicht drauf verlassen. Dafür sind die Dinger einfach zu teuer. Aber Danke für den Tipp mit Coretemp, das probier ich nachher gleich mal aus.


unerklärlich hohe CPU Temperaturen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.