Wau,mein "schweres AGP Problem" ist gelöst

Diskutiere Wau,mein "schweres AGP Problem" ist gelöst im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Hi ! Hab ja weiter unten meinen Leiden "g" beschrieben. Heut kam das Austausch -Board von Epox -flux wieder eingebaut und ..... ein langes Gesicht ...



 
  1. Wau,mein "schweres AGP Problem" ist gelöst #1
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi !

    Hab ja weiter unten meinen Leiden "g" beschrieben.

    Heut kam das Austausch -Board von Epox -flux wieder eingebaut und ..... ein langes Gesicht ........ 3D Fehler sind immer noch da.

    Weinkrämpfe waren angesagt.

    Lösung : Es liegt am Prozessor Der war das einzige was ich nicht tauschen konnte .Mein niegelnagelneuer AMD 1200 C (der ca. 3 Wochen jedes Game mitgezockt hat),verursacht plötzlich das Problem.
    Habe zufällig meinen alten AMD 900 TB gefunden (dachte der wäre hitzetot) und der hat kein Problem mit diesen D3D Rendering Befehlen in DX Diag.

    Merkwürdig ist nur ,das bei den Jungs von Epox der selbe Fehler aufgetreten ist .
    Typisch wiederum ist ,das ich den Kaufbeleg vom Prozzi nicht mehr finde.....schmerz lass nach.....

    Nochmal Dank' an Michael und Chiao

    mfg renaldo 23


  2. Standard

    Hallo ,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wau,mein "schweres AGP Problem" ist gelöst #2
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Da solls ne Serie von AMD geben, die Probleme hatte, und zwar bis zum seligen K6-2 runter bis hoch zum Athlon. Die haben alle irgendwo ein fehlerhaftes Layout.
    Nen Testprogramm dafür gibts bei Heise.
    Kannst ja mal testen; wenn so ist, müßte es ja auch ohne Rechnung bei AMD direkt gehen.
    Aber glaub ich trotzdem nich...
    Wetten, Dein 900er fährst Du mit 100MhzFSB, dein 1200erC mit 133; da liegt vermutlich das Problem. Hatte auch mal nen defektes Board, da lief er aber bloß sporadisch hoch.

    Gruß
    smallbit

  4. Wau,mein "schweres AGP Problem" ist gelöst #3
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi Smallbit !

    Es ist so wie Du sagst, ich werd' den 1200 C auch mal mit  100MhzFSB testen,bevor ich ihn nach England einschicke.

    Hab ja des Board getauscht bekommen hatte vorher ein EP-8KTA3Light und hab jetzt ein  EP-8KTA3 "Full" (g)bekommen .

    Wieder der gleiche Fehler ? ,das wäre ja hart .

    Ich melde mich nachher nochmal

    mfg Renaldo 23

  5. Wau,mein "schweres AGP Problem" ist gelöst #4
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Bin schon wieder am Ende mit meinen Nerven.

    Also der amd 1200 C mit  100MhzFSB läuft dann im Bios mit 900 MHz und funktioniert auch nicht (D3D)

    hab noch mal den Pmultest von Heise  (mindestens 10 mal) gemacht > keine Fehler !

    Setze ich wieder den Original 900 AMD TB rein funzt alles Prima.

    Es kann dann ja wohl nicht am Board liegen

    Ratlos .......

  6. Wau,mein "schweres AGP Problem" ist gelöst #5
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Kann Die nur beistimmen. Sieht so aus, als wäre es der Proz.
    Mußt Dir halt mal einen anderen leihen und sehen, obs dann noch ist. Aber wie gesagt, ich glaube, Du mußt Deinem Proz adieu sagen.
    Gruß
    smallbit


Wau,mein "schweres AGP Problem" ist gelöst

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.