Ich weiss jetzt ich hab was falsch gemacht!

Diskutiere Ich weiss jetzt ich hab was falsch gemacht! im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Hab folgendes im Abit Forum gefunden.... Setting Cluster Size Well, its time to make another decision as to the cluster size for your new Raid ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 20
 
  1. Ich weiss jetzt ich hab was falsch gemacht! #1
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hab folgendes im Abit Forum gefunden....

    Setting Cluster Size

    Well, its time to make another decision as to the cluster size for your new Raid array. If you decided not to use the Raid function then you can choose to skip this section or you can set a cluster size on your non-raid setup. Setting a different cluster size for a single hard drive on a SATA port is not really necessary, but you can if you want to. At this point in the game if you start loading Windows, and format your new array, Windows will use the default cluster size of 4K, and there is no option to change it.. Remember that we have previously set the Stripe array at 16K while in the Raid configuration utility. If you let Windows Setup format your drives, you are going to end up with a 16K stripe and a 4K cluster. There have been many articles about what to set your Stripe and Cluster size at, but what ever you choose, my suggestion would be to make the Stripe equal to the Cluster. Since we have previously set the Stripe at 16K we are going to want to set up the cluster the same way. How you ask?? Well, you could go and buy a software package that will do it for you or we can do it another way, from within Windows. Follow the steps below for setting your cluster size in Windows.

    1. Beg, borrow, or beg some more to get you hands on an extra IDE hard drive drive that is big enough to hold your copy of windows.
    2. Install your IDE hard drive to IDE 1 slot and set it to Master.
    3. Leave your newly created Raid array alone; leave both drives attached to your SATA ports.
    4. Enter BIOS.
    5. Set first boot device to CD Rom and set the onboard SATA to enabled.
    6. Boot from CD rom and do NOT hit F6 to load 3rd party drivers.
    7. After booting from CD Rom, load windows on your IDE drive. I would go into more detail but I’m sure you know how to install Windows on an IDE hard drive or you probably would not be reading this.
    8. Once Windows is installed, get to the desktop.
    9. Go into device manager and you will probably see one of those yellow question marks next to the Mass Storage Controllers. Go ahead and install the SATA drivers at this point and reboot. Don’t worry about any other drivers, because were only using this drive temporarily. We only loaded the SATA drivers so we can access your Raid array from Windows.
    10. Once you are back in windows, go to control panel, Administrative Tools, Computer Management. In the left window click once on disk management (near the bottom). In the bottom right window you should see a list of all the drives you have attached to your computer. Find your Raid array there, right click on it, choose format. A window will pop up asking you to label it, what file system you want, and the allocation unit size. You can label it anything you want, such as “MY DRIVE” or whatever you want, leave the file system at NTFS, and set your allocation unit size to 16K (This is your cluster size). Proceed to format the drive. NOTE: you can also create any partitions you want prior to formatting from here as well. Just make sure you format all partitions using the 16K allocation unit size (cluster size).
    11. After the format procedure is finished, shut down the computer; remove the IDE drive that we just used to format your Raid array. Install all of your CD roms, setting them to the appropriate master/slave configuration, and any other NON hard drives you have on your IDE ports. It is important not to have any other IDE hard drives attached to your computer as we move on to the next step of loading Windows on you’re newly created and formatted Raid array or single SATA drive. You can install your IDE hard drives after Windows is loaded on to the Raid Array or single SATA drive

    Das heisst der Raid läuft zwar mit 16 k blocksize aber mit der Standardformatierung vom Windows sind s nur 4k!

    LOOOOOOL!

    Da geht bestimmt noch mehr performance!!!

    FDISK

  2. Standard

    Hallo FDISK,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ich weiss jetzt ich hab was falsch gemacht! #2
    Senior Mitglied Avatar von SuperGollom

    Mein System
    SuperGollom's Computer Details
    CPU:
    Core2Duo E4400@2,66GHz
    Mainboard:
    Gigabyte P965 DS3
    Arbeitsspeicher:
    4x1024Mb MDT PC-6400
    Festplatte:
    2x160Gb Hitachi im Raid 0
    Grafikkarte:
    Sparkle 8800 GTS 640mb
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Extreme Music
    Monitor:
    Ilyama
    Gehäuse:
    Coolermaster Mystique
    Netzteil:
    BeQuiet Dark Power Pro 530
    Betriebssystem:
    Vista Business 32Bit
    Laufwerke:
    DVD-ROM+DVD-Brenner

    Standard

    Hä, und wo kann ich sehen, welche Blockgröße ich habe und wie verstelle ich das???
    :cb

  4. Ich weiss jetzt ich hab was falsch gemacht! #3
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Da steht so quasi drin, dass die Setup CD mit 4 k Formatiert!
    Im raid Stellt man aber beispielsweise, wenn man das array creiert 16, 32 oder 64 k ein. So weit so gut...

    Aber man muss den Raid mit Entsprechender Blocsize Formatieren. In dem Artikel wir vorgewschlagen, eine normal IDE platte mit blankem system, ohne treiber usw zu installieren, den Array auf dem Sata RAID zu creieren und von der normalen IDE platte zu boote, dann den Array mir entsprechender Blocksize unter Verwaltung > Datenträgerverwaltung Formatieren....
    EDIT: Man kan im XP Einstellen wielche blocksize er formatieren soll!
    Edit

    Danach auf das Array instlallieren und die normale IDE pladde entfernen...

    So hab ichs verstanden....

    Edit: Finde Irgendwie, das fehlt in AMD 4 evers Raid Guide....
    sorry AMD 4 ever!
    edit;

    so long FDISK

  5. Ich weiss jetzt ich hab was falsch gemacht! #4
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Bin gerade zu faul zum lesen aber kann es sein das ihr alle gerade mächtig auf dem Holzweg seid und BLOCKGRÖSSE mit CLUSTERGRÖSSER verwechselt?????

    Ob 4k Clustergrösse oder 6,8,10 usw. ist TOTAL egal! Das macht 0 Unterschied in der Performance!

  6. Ich weiss jetzt ich hab was falsch gemacht! #5
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Remember that we have previously set the Stripe array at 16K while in the Raid configuration utility. If you let Windows Setup format your drives, you are going to end up with a 16K stripe and a 4K cluster. There have been many articles about what to set your Stripe and Cluster size at, but what ever you choose, my suggestion would be to make the Stripe equal to the Cluster.
    my suggestion would be to make the Stripe equal to the Cluster.
    Keine ahnung kann nicht bestätigen, dass es Performance bringt... er drückt es jedenfalls über den ganzen Thread Verteilt aus... das ist auch nur ein ausschnitt...

    hmm wenn dann gib mir bitte nen Link oder Fakten ich aknn auch nur verwenden was ich lese... höhrensagen bringt mir und den anderen wenig...

    auch wenn meins evtl. so ist....

    Vielleicht kriegen wir am ende die Optimale Konfiguration zusammen?

    so
    long FDISK

  7. Ich weiss jetzt ich hab was falsch gemacht! #6
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Is mir relativ egal wat der da schreibt!
    Die Clustergrösse hat keinen Einfluss auf die Performance, glaubs oder lass es bleiben :bj

  8. Ich weiss jetzt ich hab was falsch gemacht! #7
    Computer Doktor Avatar von -dOm-

    Standard

    Enemy muss ich recht geben !

    mit was man formatiert ist egal :)


    wenn du ein Array erstellst da kannst du performance mäßig was rausholen mit den größen ! und um die zu änder muss man das Array neu aufsetzen.
    und dies stellt man im BIOS vom Raid controller ein ;)

  9. Ich weiss jetzt ich hab was falsch gemacht! #8
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Sorry aber nur mal kurz von der LOGIJK her:

    Wenn man ne Block Size von 16k hat, arbeit er quasi mit 16k Takt?

    Kann es doch nur effektiv sein, wenn man nur 16k cluster auf der Parttion hat damit er Effektiv mit Einem Takt ein cluster Transportieren kann?

    Beweist mir das gegenteil bitte bitte mit einem Link oder Jemand der wirklich ahnung hat, weil ich glaub nur durch ein wenig googlen sind wir ALLE nicht richtig schlau! Du kannst sagen, was du willst aber ohne beweis nehm ich dir nix ab! Ich glaub nur was ich seh!

    FDISK


Ich weiss jetzt ich hab was falsch gemacht!

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.