Welches Mainboard für P3 Slot1?

Diskutiere Welches Mainboard für P3 Slot1? im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Ich möchte mir ein neues (falls noch erhältlich) bzw. gebrauchtes Mainboard zulegen. Was könnt ihr mir empfehlen? Sonstige Hardware: Elsa Erazor III pro AGP Soundblaster ...



 
  1. Welches Mainboard für P3 Slot1? #1

    Standard

    Ich möchte mir ein neues (falls noch erhältlich) bzw. gebrauchtes Mainboard zulegen. Was könnt ihr mir empfehlen?

    Sonstige Hardware:
    Elsa Erazor III pro AGP
    Soundblaster 128 PCI
    Netwerkkarte PCI
    SCSI-Adapter PCI
    128 MB SDRam 133
    20 GB Festplatte
    CD-ROM ATAPI
    CD-ROM SCSI

    Mögliche CPU:
    P3 667 oder 866 Slot1

    Entscheidend sollte Stabilität, Leistung und Kosten für das Mainboard sein. Für Tipps und Anregungen wäre ich dankbar.

    ru
    Inspektor Clouseau

  2. Standard

    Hallo Inspektor Clouseau,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Welches Mainboard für P3 Slot1? #2
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hi !
    Bei einem Intel-Prozzi nimmt man am Besten ein Mainboard mit Intel-Chipsatz, und da gibts als sinnvolle Lösung praktisch nur den Oldtimer BX oder den i815 Solano. Aber leider gibt es nur ein i815-Board mit dem Slot1, nämlich das Abit SH6, bei den BX-Boards ist die Auswahl viel größer....
    Offiziell ist der BX-Chip nur auf 66 und 100 MHZ FSB zugelassen, aber an vielen Boards kann man auch den 133er Bustakt einstellen. Das funktioniert so weit sehr gut, nur wird dabei die AGP-Schnittstelle mit 89 MHZ angefahren, und das hält praktisch nur eine Gra-Karte aus der GeForce-Familie locker aus... Mit der richtigen Hardware [GeForce-Graphik und PC-133-RAM ] ist der BX-Chipsatz immer noch die schnellste, stabilste und kompatibelste Basis, die es für einen PIII gibt... Sehr empfehlenswerte Mainboards sind das Asus P3B-F, Abit BF6, Abit BE6-II oder das MSI BX Master... *Sieh Dich mal in den Kleinanzeigen, den Online-Auktionen oder sonstwo auf dem Gebrauchtmarkt um, dann dürfte sich so ein Schätzchen schon auftreiben lassen...

    Falls Du Dich doch zum Sockel370 überreden läßt, dann hast Du ebenfalls eine große Auswahl aus wirklich guten Brettern... Mit BX-Chipsatz gibts die Asus CUBX-Familie oder das Abit BX-133-Raid, die i815-Mainboards sind aktuelle Produkte und überall zuhaben, deren Refernz wird vom Asus CUSL2-C dargestellt... Allerdings kommt demnächst der B-Step des i815 auf dem Markt, damit laufen auch die balderscheinenden *PIII-Tualatin-Prozessoren, das wäre dann wenigstens eine etewas zukunftssichere Lösung...
    Von Boards mit VIA-Chipsatz würde ich dringend abraten, diese Bretter sind um einiges lahmarschiger als die Intel-Chipsätze, der i840 benötigt den sündhaft teueren Rambusspeicher, der i810 ist wegen des fehlenden AGPs indiskutabel, und der i820 wurde wegen des MTH-Bugs wieder eingestellt..

    Fazit : Für einen PIII besorge Dir ein BX- oder i815-Mainboard von einem renommierten Markenhersteller mit funktionierendem Support [ also Asus, Abit, MSI oder Gigabyte ] , der Rest der Alternativen hat stets den einen oder anderen Pferdefuß, der dann im Endeffekt immer einen inakzeptablem Kompromiß enden würde...

    MfG
    DarkForce


Welches Mainboard für P3 Slot1?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.