XP auf KT7 (Raid)

Diskutiere XP auf KT7 (Raid) im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Hi! Nach Aussage von Abit und auch eines Abit-Technikers kann man angeblich nicht einen Athlon XP auf dem KT7 (Raid) laufen lassen. O.K., ein Betrieb ...



 
  1. XP auf KT7 (Raid) #1

    Standard

    Hi!

    Nach Aussage von Abit und auch eines Abit-Technikers kann man angeblich nicht einen Athlon XP auf dem KT7 (Raid) laufen lassen.
    O.K., ein Betrieb mit 133MHz FSB ist nicht möglich, allerdings erkennt mir das Board den XP (in dem Fall 1600+) mit dem WZ-Bios als Athlon MP, mit dem 64er Bios (auch für das KT7A) auch als XP. Da der Multiplikator bei 10,5 liegt, läuft das Teil standardmäßig leider nur mit 1050MHz, nach dem "Umbau" und erhöhtem Multiplikator/FSB auch bei 1363MHz.

    Jetzt hätte ich noch gerne eine generelle Frage zu den "Biossen":
    Ab Version 3C werden mir die Daten auf der HDD nicht mehr erkannt. Abit weist explizit ja noch darauf hin, allerdings frage ich mich, warum dies passiert, da ich nur mit einer Festplatte arbeite und im Bios die Raid-Funktion/ATA100 ausgestellt habe. Wie kann man außerdem sein System wieder zum Laufen kriegen, ohne ein Bios Downgrade zu veranstalten? Reicht da schon das Anlegen eines Images und nach Bios Update ein erneutes drüberbügeln von selbigem?

    C Ya

    MB


  2. Standard

    Hallo MasterBlaster,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. XP auf KT7 (Raid) #2
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Wie soll das gehen, daß ein XP auf dem Board läuft ?
    Was versthst Du unter "Umbau"
    Ich denke das maximal ein Athlon B mit 1,4GHz drauf passt.

    MfG

    MVA

  4. XP auf KT7 (Raid) #3
    Threadstarter
    Avatar von MasterBlaster

    Standard

    Hi MVA!

    Da sich der Athlon XP äußerlich nur durch die SMD-Bausteine an der Unterseite des CPU-Gehäuses, nicht aber durch z.B. die Beinchenzahl unterscheidet, ist es ja hardwaremäßig erstmal kein Problem, diesen auf dem KT7 einzubauen.
    Da das Board allerdings wegen des Chipsatzes nur einen standardmäßigen FSB von 100MHz hat, der XP aber für die vollen 1400 MHz 133 benötigt, wird er bei dem Board nur mit 1050 MHz betrieben (da 10,5 x 133 = 1400). Erkannt wird er als normaler Athlon MP (ausgelesen mit wcpuid von der c't); um ihn als Athlon XP laufen zu lassen, muß man ein aktuelles KT7(A, nur Rev 1.1) Bios installieren. Allerdings ist für die SSE-Unterstützung auch eine Neuinstallation des OS nötig, und darauf hatte ich ehrlich gesagt nicht soviel Lust.

    Mit dem Umbau meine ich, daß es zur Freischaltung der Multiplikatoreinstellung nötig ist, ein wenig auf dem Prozessor rumzubasteln. Nachzulesen am besten bei Tom auf dieser Seite. Ich hab mal ein wenig an meinem FSB rumgespielt und mit dem WZ-Bios von Abit konnte ich (bei einem Multiplikator von 12,5 und FSB von 109) das Teil auf 1363 bringen.

    Ich weiß gar nicht, ob es überhaupt Athlon B mit 1400 MHz gab/gibt. Soweit mir bekannt ist, ist die letzte B-Variante die 1200 MHz.

    C Ya

    MasterBlaster

    (Geändert von MasterBlaster at 2:32 - 13. Dezember. 2001)


XP auf KT7 (Raid)

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.