Hilfe !! MSI K8n neo2 und X800XT PE

Diskutiere Hilfe !! MSI K8n neo2 und X800XT PE im MSI Motherboard, Mainboard Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; hi, sorry das ich vielleicht ein wenig dumm frage, aber kostet ja nichts :-), also leider fehlen mir die tieferen Kenntnisse um die richtigen Werte ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 9
 
  1. Hilfe !! MSI K8n neo2 und X800XT PE #1
    Newbie Standardavatar

    Standard Hilfe !! MSI K8n neo2 und X800XT PE

    hi, sorry das ich vielleicht ein wenig dumm frage, aber kostet ja nichts :-),
    also leider fehlen mir die tieferen Kenntnisse um die richtigen Werte im Bios zu setzen, aber vielleicht finde ich hier ja Hilfe..hoffe ich doch

    Ich habe nämlich das Problem das mein Bildschirm ab und zu einfriert ( einmal täglich mindestens , mal nach 20 min , mal nach 12 Std. mal im 3D-Game mal einfach nur im Explorer ) und ich den PC neu booten muß per Reset. Da ich mittlerweile alle möglichen Grafikkartentreiber ausprobiert habe denke ich es könnte eventuell an meinen Bios-Einstellungen liegen

    Meine Hardware :
    MSI K8N NEO2 Platinum Nforce
    AMD Athlon 64 3000+ Venice 1.80 Mhz
    80 Gig Maxtor 7200U
    80 Gig Western Digital
    2 mal 512 mb Infinion DDR400 CL3 ( auf slot1 und 3 )
    Netzteil 385W HSC-385-WA
    Asus AGP ATI X800XT 256MB

    meine Temparaturwerte gemessen mit Everest:
    CPU 38°
    Grafikkarte 47°
    Festplatte 46°



    kann mir eventuell jemnand ein paar Bios-Tipps geben, was ich eventuell dort noch ausprobieren kann, oder irgendeinen anderen Tipp.


    Vielen Dank im vorraus

  2. Standard

    Hallo hudeldi,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hilfe !! MSI K8n neo2 und X800XT PE #2
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Wie sind die Spannungen (Temperaturen und Spannungen misst man bei Last, z.B. Prime)? Das Netzteil sagt mir nicht wirklich was (kenne nur HEC und nicht HSC).

    Die RAMs schonmal mit Slot 1+2 (ein grüner und ein violetter, Richtung CPU) probiert? 1+3 (die beiden Grünen) wäre auch kein DualChannel...

    Lasse Memtest (www.memtest86.com) laufen, damit überprüfst Du den RAM.

    Hat zwar nichts mit den Freezes zu tun, aber die Festplatte fühlt sich bei 46°C nicht gerade wohl...

  4. Hilfe !! MSI K8n neo2 und X800XT PE #3
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    poste auch mal die spannungen von deinem netzteil (3.3volt/12volt/5volt)
    die liest everest unter sensoren ja auch mit aus
    hier noch ein paar nützliche links klick klick klick klick

  5. Hilfe !! MSI K8n neo2 und X800XT PE #4
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    vielen Dank für die schnelle Anwort. also sorry ..war ein Tippfehler...das Netzteil ist ein HEC. Die Speicher hab ich umgesteckt auf slot 1+2 prime 95 hab ich gestartet ( kurz vor erstem Aufruf Bildschirm eingefroren :-( ). Die Werte während des Primetest sind :
    cpu 59°
    Grafikkarte 48°
    Festplatte 48°

    Spannung:
    cpucore 1,5 v
    +3,3v = 3,12 V
    + 5 V = 5,08 V
    +12 V = 12,08 V
    + 5 V = 5,09 V Bereitschaft

  6. Hilfe !! MSI K8n neo2 und X800XT PE #5
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    teste das ganze mal mit bloß einem speicherriegel
    und mach mal einen test mit memtest, guck hier
    lade dir das "package for Floppy (DOS - Win)" runter
    das installierst du auf eine diskette mit der du booten musst
    der speichertest läuft dann selbstständig ab
    ich glaub zwar nicht das es eine wärmeprob ist
    öffne aber trotzdem mal dein gehäuse

  7. Hilfe !! MSI K8n neo2 und X800XT PE #6
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    also den speicher habe ich getestet. ( mit RightMark Memory Analyzer version 3.58 , dein link ging zu spiegel.de :-) ) ...es sind keine Probleme beim Speicher zu erkennen....

    hmmmm

  8. Hilfe !! MSI K8n neo2 und X800XT PE #7
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Dann nimm doch meinen Memtest-Link von oben... Lasse den 2 Stunden laufen oder (besser) über Nacht.

  9. Hilfe !! MSI K8n neo2 und X800XT PE #8
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    Zitat Zitat von hudeldi
    also den speicher habe ich getestet. ( mit RightMark Memory Analyzer version 3.58 , dein link ging zu spiegel.de :-) ) ...es sind keine Probleme beim Speicher zu erkennen....

    hmmmm
    das ist sicher kein aussagekräftiger test für den speicher
    nimm wie schon vorgeschlagen http://www.memtest.org/
    schließlich willst du ja sicher gehen


Hilfe !! MSI K8n neo2 und X800XT PE

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.