Installationsprobleme MSI K7T pro 2A

Diskutiere Installationsprobleme MSI K7T pro 2A im MSI Motherboard, Mainboard Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Hallo allerseits, ich versuche gerade ein System ans Laufen zu kriegen mit einem MSI K7T Pro 2a. Die Komponenten müssen alle ok sein, da vorher ...



 
  1. Installationsprobleme MSI K7T pro 2A #1
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hallo allerseits,

    ich versuche gerade ein System ans Laufen zu kriegen mit einem MSI K7T Pro 2a. Die Komponenten müssen alle ok sein, da vorher mein A7V damit klar kam (liegt mit geschrottetem Bios zur Zeit in der Ecke).
    Problem ist folgendes: Installation nach Franks und anderen Guides vorgenommen - mal mit ACPI-Unterstützung und mal ohne. Das System funktioniert großartig mit allen SP, Patches usw. und die Geforce 2MX rast.
    Sobald ich aber irgendeine  PCI-Karte installiere, egal in welchem Slot ist das System instabil oder kaputt:
    a) Bluescreen beim Booten (IRQL_LESS_OR_EQUAL)
    b) SCSI-Karte und Laufwerke wird erkannt, aber nach ca 1-2 Sekunden kopieren von CD hängt das System fest.

    System:
    MSI k7T Pro 2-A (Bios 2.5 und letztes Beta-Bios probiert), Athlon TB 850 Mhz, SCSI noname LSI Symbios Logic 8100s, Netzwerkkarte Fibreline 10/100, Typhoon Geforce 2MX, 512MB Ram
    Irgendwelche Ideen oder Tips?

    Gruß,
    Jan.

  2. Standard

    Hallo ,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Installationsprobleme MSI K7T pro 2A #2
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    hi,
    hat den netzteil genug dampf , msi setzt netzteile mit 30a an 5 v *und 20 a an 3,3 volt vorraus, da das board auf spannungswandler verzichtet , die andere boards besitzten um an schlappen netzteilen zu funtzen.

    mfg

  4. Installationsprobleme MSI K7T pro 2A #3
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hm, keine Ahnung- muß ich mal nachschaun.

    Inzwischen habe ich das Board zum Laufen gekriegt (ACPI aus, Karten rumgesteckt bis jeder seinen Interrupt hat). Aber nicht lange - trotz Installation nach allen Guides wo gibt und aktuellster Treiber/SP etc. gab es nach kurzer Zeit wieder Probleme: nach 2-3 mal Runterfahren (ohne Änderungen irgendwo vorzunehmen), bootet Win2k wieder mit Blue Screen IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL in Verbindung mit NDIS.SYS. Also, Netzwerkkarte raus und geht zunächst wieder. Nach 3 Tagen problemlosen (Dauer-)Betriebs (war ja schließlich Pfingsten) habe ich den Rechner wieder runtergefahren und der ist klaglos ausgegangen - aber nicht wieder an: beim nächsten Booten habe ich wieder eine BSOD - diesmal ist angeblich der Software-Teil der Registrierung kaputt und eine Kopie ist nicht ladbar. Super! Ich komme nicht mal zur Eingabeaufforderung. PQMagic meldet die Platten als "Not properly dismounted", so daß ich da auch nix machen kann.

    Ich habe langsam die Nase voll - ich bin zwar sonst nicht so retro, aber solche Probleme hatte ich früher nicht. Irgendwie wird es mit jedem neuen Chip-Satz, Port-System etc. schlimmer statt besser. Plug&Play hat es eh noch nie gegeben, scheint mir.

    Grummel,
    Jan.


Installationsprobleme MSI K7T pro 2A

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.