MSI 6380 V1.0 (K7T266 Pro)

Diskutiere MSI 6380 V1.0 (K7T266 Pro) im MSI Motherboard, Mainboard Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Hallo , ich habe da ein Problem mit meinem MSI K7T266 Pro Version 1.0. Das Mainboard will einfach nicht hochfahren der Bildschirm bleibt schwarz und ...



 
  1. MSI 6380 V1.0 (K7T266 Pro) #1
    MrAldebaran
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hallo ,

    ich habe da ein Problem mit meinem MSI K7T266 Pro Version 1.0.
    Das Mainboard will einfach nicht hochfahren der Bildschirm bleibt schwarz und es folgt ein sich ständig wiederholendes Piepen im 2 er Takt ( hoher gefolgt von tieferem Ton).
    Der Lüfter des Prozessors läuft an. Den Prozessor 1.1 GHZ Athlon B (200MHz FSB) das Ram Apacer 256MB 2100 DDR Cl2 und die Grafikkarte Power Color Geforce 3 Ti 200 habe ich getestet und sind okey.
    Das Netzteil ist von Enermax und liefert mit 350 W ausreichend Leistung in allen Spannungsbereichen.
    Der Biepton ist in der Boradbeschreibung nicht beschrieben.
    Es handelt sich auch nicht um einen Post Errorcode vom Bios (AMI) da dieser Fehlermeldepiepcode irgendwann ja mal aufhören würde. Leider sind auf dem Board wie eigentlich für diesen Typ üblich keine Diagnose LEDs vorhanden die mir weiterhelfen könnten den Fehler einzugrenzen.
    Auf dem Mainboard habe ich auch einen Jumper gefunden mit dem man den FSB Takt zwischen 100 MHz und 133 MHz umstellen kann. Der Jumper wird in der Anleitung nicht beschrieben ist aber auf dem Board dokumentiert.
    Habe Ihn auf 100 MHz eingestellt. Er befindet sich neben dem Jumper zum löschen der Bioseinstellungen. Diese habe ich per Jumper zurückgestellt. Eigentlich müsste bei einem Board dieses Typs der FSB Takt im BIOSMenü eingestellt werden habe keine Ahnung warum das bei meiner Version per Jumper geschieht. Vielleicht ist das ja eine OEM Version.Die Typbezeichnung MSI K7T266 PRO V1.0 ist zwischen den PCI Slots zusehen und das Boarddesign sieht auch so aus wie das Mainboard gleichen Typs auf der Herstellerwebseite.
    Jedenfalls habe ich alles mögliche probiert und ich bekomme keine Anzeige beim Start. Habe auch mal eine alte PCI Grafikkarte eingabaut und versucht damit zu starten aber auch mit gleichem Ergebnis. Den Ram habe ich in allen 3 Steckplätzen probiert mit gleichem Ergebnis.
    Der Verkäufer versicherte mir das es bei Ihm ordnungsgemäß funktionierte.
    Ich bin Ratlos, wer kann mir weiterhelfen ? *

  2. Standard

    Hallo MrAldebaran,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MSI 6380 V1.0 (K7T266 Pro) #2
    Newbie Standardavatar

    Standard

    hi habe das gleiche bord wie du mit amd athlon 1,4 ghz und 256 mb ddr ram  bei mir geht des aber im bios zum umstellen mit 100 mhz und 133 mhz fsb ich hab das neueste bios drauf so viel ich weiss habe zwar auch probleme damit aber des is das raid  bei mir vieleicht könnten wir ja unsere probleme hir gemeinsam lössen lassen

    mein system is:
    geforcr 2 mx/400 32 mb ram
    cpu amd athlon 1,4 ghz
    256 mb ddr ram
    1x ST317221 A 16,06 GB fat 32
    1x ST320414 A 18,65 GB fat 32
    1x ST360020 A 55,90 GB ntfs

    1x brenner von sony
    1x asus cdrom
    1x creative dvd

    systhem xp pro

    das prob is halt das raid ich kann die festplatten zwar anhengen aber ich kann nicht starten wenn ich sie auf raid habe und wenn ich sie auf ide hege is das no problem ich ferstehe das nicht warum das nicht funkt
    !!!!!!!!!bi tte helft mir!!!!!!!!!&# 33;!
    danke iim foraus

  4. MSI 6380 V1.0 (K7T266 Pro) #3
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hey
    habe gleiches Board wie du,aber mit Led´s.
    Bei mir blieb auch der Bildschirm schwarz
    und nach den Led´s was die Speichererkennung.
    Speicher war aber o.k.
    Durch vielmal aus- und einbauen lief
    er dann auf einmal. (vielleicht schlechter Kontakt )
    Gruß Klaus

  5. MSI 6380 V1.0 (K7T266 Pro) #4
    yeppi
    Besucher Standardavatar

    Standard

    bei mir wars auch das Problem mit dem Speicher.

    Ich hab da so nen Typen von der Firma angeschrieben, und der meinte das es nur der Arbeitsspeicher sein kann.

    Ich hatte noch Gewährleistung hab ihn eingeschickt, und schau an er lief wieder.

    Aber auch nicht gleich am Anfang!
    Da muss es tatsächlich irgend ein Problem mit den Kontakten geben! ich habs auch erst ein paar mal rein und rausstecken müssen, bis er dann lief! Ihr müsst da echt mal nochmal nachschauen, ob der nur irgendwie nicht gescheit drin steckt.(vorallem auf die weissen Clips achten, dass die zu sind)

    Aber seit dem hab ich keine Probleme mehr!

    Vielleicht hat gehollfen

    MfG yeppi

  6. MSI 6380 V1.0 (K7T266 Pro) #5
    herbie
    Besucher Standardavatar

    Standard

    hallo,
    hört sich dieses Piepsen an wie ein Alarm?
    Dann könnte es evtl. der Proz-Lüfter sein.
    Falls dieser Temp-gesteuert ist, ist er nach dem Einschalten relativ langsam, so daß das Bios hier keinen aktiven Lüfter erkennen kann.
    Die Erkennung kann man dann im Bios (je nach Version) deaktivieren."CPU Fan detect"
    Ist dein Lüfter am Board angeschlossen (CFAN1) oder hängt er ggf. direkt am Netzteil? (somit keine Erkennung, und das System startet nicht).
    andere Möglichkeit:
    Seit dem Bios-Update 1.3 vom Juni 2001, (aktuell 1.8) ist das Bootproblem, wenn im Bios ein FSB von 133 eingestellt ist, behoben.
    Vielleicht hilfts wenn du nochmal den "Clear CMOS"-Jumper kurz setzt - mal den 100/133 Jumper auf 100 und mal auf 133 legst.
    weiter:
    -Alle Laufwerke incl. Floppy vom Board abklemmen >> IDE-Kabel def?
    -Alle Karten außer Grafik herausnehmen.
    -Tastaturfehler hatte ich auch schon, ein Kurzschluß im Kabel  legte das komplette System, wie bei dir lahm.
    wenn immer noch nichts geht:
    - Bios defekt > bei MSI neuen Baustein anfordern (ca. 20 EUR) oder von jemanden neu programmieren lassen

    viel Glück

  7. MSI 6380 V1.0 (K7T266 Pro) #6
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hi all,

    bleibt der Bidlschirm schon von vornerein schwarz oder kannst Du noch das Bios der Graka sehen?

    Wenn dieses nicht der Fall ist, überprüfe ob die Graka richtig im AGP Sslot sitzt, gegebenfalls mal gegen eine andere austauschen oder einfach von der GraKa erst Mal das Slotblech abschrauben!

    Wenn Du wieder beim Hochfahren kommst, beschreibe bitte noch mal genau die Vorgänge!

    Gruß

    Marty

  8. MSI 6380 V1.0 (K7T266 Pro) #7
    mraldebaran
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hallo alle zusammen,

    Danke für Eure Hilfe der Tip mit dem Ram hat etwas geholfen.
    Habe den Ram nacheinander in alle Slots gesteckt nach unzähligen Ein - Ausbauaktionen startete das Mainboard dann endlich aber nicht jedesmal habe alles versucht. Die Kontakte gesäubert aber das Mainboard zeigt kein stabiles Verhalten.
    Startet nicht nach einen Reset sondern nur wenn ich die Spannung vom ATX-Netzteil wegnehme und wieder einschalte.
    Mir ist aufgefallen das die Spannungsanzeigen im Bios viel zu hoch sind. Die Vcc Core Spannung des Prozessors wird im Bios mit 2,8V angezeigt (normal ist ja 1,75V) Die Spannung an den Rambausteinen wird mit 3,1 V (normal 2,5V) auch viel zu hoch angezeigt die -12 V Spannung wird mit -15 V angezeigt. Ich weiss nicht ob die angezeigten Spannungen der Realität entsprechen. Hattet Ihr irgendwelche Probleme mit der Spannungsanzeige ?
    Das Via Mainboardmonitorprogramm zeigt mir die selben abweichenden Spannungen an. Konnte die Spannungen nícht überprüfen da ich nicht wusste wo ich messen sollte ist auch zu gefährlich falls man mal abrutscht kann man ja leicht einen Kurzschluss erzeugen und den Prozessor oder Speicher himmeln. Vielleicht sind ja die Startschwierigkeiten gar kein Kontaktproblem sondern ein Spannungsproblem. Wer hatte schon mal mit falschen Spannungen Schwierigkeiten ?
    Konnte die Spannungen übrigens im Bios nicht verändern da ich mit den Cursortasten nicht in die entsprechende Spalte vordringen konnte. Sind anscheinend fest eingestellt.

    Trotzdem . Danke nochmal allen für die Tips.  

    Habe das Board erst mal ausgebaut um nicht den Ram oder die CPU zu beschädigen falls die angezeigten Spannungen stimmen sollten.

    Vielleicht hat ja noch jemand einen Tip wie und wo man die Spannungen möglichst gefahrlos messen kann und wie man sie gegebenenfalls einstellen kann. Das Bios habe ich übrigens auf den neuesten Stand gebracht  (V1.8).

    Über weiter Hinweise  würde ich mich freuen vielleicht bekomme ich das Mainboard ja doch noch irgendwann einmal stabil lauffähig.  


  9. MSI 6380 V1.0 (K7T266 Pro) #8
    Guest
    Besucher Standardavatar

    Standard

    merkwürdig , ich habe im moment ein ganz änliches problem , monatlange lief das sstem stabil , da hatte ich einmal einen os crash und wollte es neu drauf bringen und seit dem geht nicht mehr richtig oder stabil , das gleich problem nach einem reset beleibt das baord hängen und kann den speicher anscheinend nicht initialisieren aber auch wenn er denn mal bootet läuft das dign nur instabil und sehr fehleranfällig , was zum geier ist das passiert ? ich habe nichts am system geändert , alle komponenten funzen in anderen pcs ohne murren ... hat das board einfach aus heiterem himmel den geist aufgegeben ?


MSI 6380 V1.0 (K7T266 Pro)

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

k7t266 pipst ununterbrochen

k7t266 pro piept

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.