MSI KT3 Ultra 2 + XP 2000+

Diskutiere MSI KT3 Ultra 2 + XP 2000+ im MSI Motherboard, Mainboard Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Hallo , ich hab ein grosses Problem. Ich habe gestern erst das MSI KT3 Ultra2 in kombination mit einem 2000+ gekauft. Und habe einen ZALMAN ...



 
  1. MSI KT3 Ultra 2 + XP 2000+ #1
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hallo ,

    ich hab ein grosses Problem.
    Ich habe gestern erst das MSI KT3 Ultra2 in kombination mit einem 2000+ gekauft. Und habe einen ZALMAN CNPS5100-CU kphler drauf.

    Jetzt habe ich das Problem, wenn ich Prozessorlastige Programme ausführe und lange laufen lasse wird der Prozessor bis zu 68° warm , trotz höchster Drehzahl am Kühler. Ausserdem passiert es manchmal, wenn er richtig warm ist, das er sich einfach ausschaltet. Dann muss man 5 Sek den Power Button drücken damit er wieder angeht, doch beim nächsten Programm ist er wieder aus.
    Ich frage mich langsam was ich machen soll? :5
    Denn ich kann nicht mal Powerpoint lange ausführen ohne abschaltung.

    Brauche Hilfe

    Blade

    PS: Kann es auch am Netzteil liegen (300 W) ?

  2. Standard

    Hallo xp^blade,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MSI KT3 Ultra 2 + XP 2000+ #2
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    ausserdem hab ich noch was vergessen :

    wenn er jetzt unter Volllast läuft und ich ein einfaches Programm wie Word starte, macht die Grafikkarte so komische schwarze Streifen. Nur ganz schwach und auf weissem Hintergrund zu erkennen

  4. MSI KT3 Ultra 2 + XP 2000+ #3
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Mahlzeit,

    68°C sind schon deftig für 'nen Prozi. Ich habe noch das Vorgängerboard, und da war die angezeigte Temp noch knapp 10° unter der Tatsächlichen! Ich weiß nicht wie das mein KT3 Ultra2 ist. Daß er sich dann ausschaltet ist wahrscheinlich der Überhitzungsschutz, den alle Boards für AMD ab Juni/Juli diesen Jahres aufweissen müssen.

    Ich kenne den Kühler nicht, aber Zalman sind dafür bekannt eher schön als leistungsfähig zu sein.
    Da fällt mir noch ein, ist dein 2000+ noch ein Palomino, oder schon ein TBred? Falls letzteres der Fall ist, und der Zalman keine Kupferbodenplatte hat, würde ich den Kühler in einen entsprechenden tauschen.

    Das Netzteil sollte knapp reichen, doch 350 Watt währen besser. Es kommt immer darauf an, wieviele Lüfter und was für Geräte (GraKa z.B.) noch im Sys stecken. Die schwarzen Streifen könnten auf ein leistungsschwaches Netzteil hinweisen.
    Hatte das selbe Problem, als ich einen 17" an meinen alten Pentium 1 stöpselte (AT-Netzteil mit durchgeschliffenem Monitornetzstecker). Als ich den Monitor an eine sepparate Steckdose anschloss, waren die Streifen weg.

    Viel Glück...

  5. MSI KT3 Ultra 2 + XP 2000+ #4
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Also laut angabe ist es ein Tbred!
    Und eine Kupferbodenplatte hat er laut Spezifikationsblatt auch.

    Also des weiteren sieht es bei mir so aus :

    Gehäuse ist ein CS 601
    Grafikkarte ist eine kleine GF 2 MX 400 :9
    Gehäuse kühler sind noch keine drin, weil ich das Gehäuse erst seit gestern habe, aber 2 Stück von der Firma Arctic Cooling 80 x 80 mm sind schon unterwegs ...

  6. MSI KT3 Ultra 2 + XP 2000+ #5
    Forum Stammgast Avatar von Quasimir

    Standard

    Ich denke auch, daß es am Netzteil liegt. Hatte mal ein 400W Netzteil, mit nem 1400C und ner GeForce4, angeschaltet - nix. Habe jetzt das Antec TruePower 550W, und noch 7 Lüfter eingebaut, kein Problem. Leih Dir doch mal ein anderes Netzteil von nem Kumpel und probiere es damit. Wieviel Ampere hat denn Dein jetziges Netzteil auf der 12V, 5,5V uind 3,3V Schiene? Ist auf dem Netzteil aufgedruckt.

  7. MSI KT3 Ultra 2 + XP 2000+ #6
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Also auf dem Netzteil steht :

    3.3 V - 28 A
    5,5 V - 30 A
    12 V - 15 A

    Also soweit ich das richtig erkenne.
    Aber mittlerweile denke ich es liegt nur an der temperatur !
    Denn momentan hab ich das Seitenteil offen und hab mal nur Testweise einen Ventilator draufpusten :bj

    Danach ist die Prozessor Temperatur auf 44 ° gesunken .
    Also denke ich das es nur an der Hitze im System lag. Da hilft auch der beste CPU Kühler nichts mehr. Deshlab hab ich ja nun 2 80 mm Lüfter bestellt! :2

  8. MSI KT3 Ultra 2 + XP 2000+ #7
    Forum Stammgast Avatar von Quasimir

    Standard

    Hat es denn mit dem offenen Gehäuse + Ventilator funktioniert?

  9. MSI KT3 Ultra 2 + XP 2000+ #8
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    So also mittlerweile habe ich den Fehler gefunden warum so viel Warme Luft im Gehäuse rumsaust. Es ist der Netzteil Lüfter der nicht dreht . Also kann die aufsteigende Wärme nicht entweichen. Ich werde das Teil morgen umtauschen. seitdem haben auch die Streifen und sowas aufgehört. Seit der Ventilator pustet bleibt er konstant auf 45 °

    Ich hoffe das er morgen richtig läuft, 2 Gehäuse Lüfter sind ja auch unterwegs!

    Thx anyway


MSI KT3 Ultra 2 + XP 2000+

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.