42" Flat TV - fragen zu qualität und verbindungsmöglichkeiten

Diskutiere 42" Flat TV - fragen zu qualität und verbindungsmöglichkeiten im Multimedia, Hifi, Home Entertainment Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Hey leute, ich hab vor mir einen 42" flat tv zu kaufen. ich hab mich auch soweit schon auf nen plasma festgelegt, da ich denke ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 35
 
  1. 42" Flat TV - fragen zu qualität und verbindungsmöglichkeiten #1
    Foren-Guru Avatar von aviador

    Mein System
    aviador's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon X²3800+ @ 2x 2.75GHz
    Mainboard:
    DFI Lanparty UT nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR400-Samsung orig. @ DDR550 | 275MHz
    Festplatte:
    Samsung SpinPoint P120 250GB SATA II (SP2504C)
    Grafikkarte:
    ASUS GeForce EN6800GT | Ultra
    Soundkarte:
    SB Audigy 2 ZS + Logitech Z-560
    Monitor:
    IIyama Pro Lite E431S / Philips 42PF7621D 42"
    Gehäuse:
    Chieftec CS-601
    Netzteil:
    OCZ ModStream 450W
    Betriebssystem:
    Vista Business
    Laufwerke:
    NEC DVD+-RW Brenner + Toshiba DVD Combo

    Standard 42" Flat TV - fragen zu qualität und verbindungsmöglichkeiten

    Hey leute,

    ich hab vor mir einen 42" flat tv zu kaufen. ich hab mich auch soweit schon auf nen plasma festgelegt, da ich denke das der schirm eh nich mehr als 6-7 jahre bei mir hausen wird und nicht unter dauerbetrieb steht sondern lediglich zum filme schauen genutzt wird. allerdings wäre für mich wichtig, was mir bis jetz irgendwie kein verkäufer beantworten konnte, worauf ich genau achten muss und was wichtig ist....?!

    für mich persönlich is es so das ich den fernseher über den rechner anschließen will also entweder über svideo oder d-sub. jetz wäre da schonmal die frage: was is qualitativ besser und warum?!

    weiterhin besteht die frage: welchen hersteller sollte man nehmen, bzw welche sind empfehlenswert und vom pl standpunkt aus okay? soweitich gesehn hab bieten die lg und samsung eine recht gute ausgewogenheit, was mir jedenfalls so berichtet wurde. die philips sollten auch sehr gut sein. nun hab ich sogar gehört das philips, samsung und lg die gleichen panels bei lcds verbaut. stimmt das? und wenn ja: auch bei plasmas?

    wichtig ist für mich nur das ich ein wirklich schönes bild bekomme und das auch ohne hdtv aber wenn möglich über den rechner...

    aso, preislich sollte er die 1200€ nicht überschreiten aber dort gibts bei geizhals ja schon recht gute angebote.


    ich wäre echt dankbar, wenn mir jemand helfen könnte, weil ich traurigerweise bis jetz keinen professionellen verkäufer gefunden hab der wirklich ahnung hat und mir nich nur son ****** ding an die backe quatschen will...


    mfg avi!

  2. Standard

    Hallo aviador,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 42" Flat TV - fragen zu qualität und verbindungsmöglichkeiten #2
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    für mich persönlich is es so das ich den fernseher über den rechner anschließen will also entweder über svideo oder d-sub. jetz wäre da schonmal die frage: was is qualitativ besser und warum?!
    D-SUB wäre natürlich besser, ist schließlich das "normale" Monitorsignal. Allerdings wäre eine analoge Verbindung Schwachsinn (wie beim TFT-Monitor auch) wegen den unnötigen Umwandlungen D/A und A/D. DVI solte es schon sein...

  4. 42" Flat TV - fragen zu qualität und verbindungsmöglichkeiten #3
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Grundsätzlich verbaut niemand die gleichen Panels, das trifft nur auf gewisse Serien zu und ist nicht unbedingt ein Qualitätsmerkmal. Was wirklich gutes gibt es für 1200 Euro sowieso nicht, daher geh einfach in einen Laden und schau dir das Bild von verschiedenen Modellen an.

    In 42" gibt es eh nur Plasmas... von LCDs mit mehr als 100cm kann man nur abraten.

  5. 42" Flat TV - fragen zu qualität und verbindungsmöglichkeiten #4
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Avatar von aviador

    Mein System
    aviador's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon X²3800+ @ 2x 2.75GHz
    Mainboard:
    DFI Lanparty UT nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR400-Samsung orig. @ DDR550 | 275MHz
    Festplatte:
    Samsung SpinPoint P120 250GB SATA II (SP2504C)
    Grafikkarte:
    ASUS GeForce EN6800GT | Ultra
    Soundkarte:
    SB Audigy 2 ZS + Logitech Z-560
    Monitor:
    IIyama Pro Lite E431S / Philips 42PF7621D 42"
    Gehäuse:
    Chieftec CS-601
    Netzteil:
    OCZ ModStream 450W
    Betriebssystem:
    Vista Business
    Laufwerke:
    NEC DVD+-RW Brenner + Toshiba DVD Combo

    Standard

    erstmal danke meinerseits!

    Zitat Zitat von sophisticated Beitrag anzeigen
    geh einfach in einen Laden und schau dir das Bild von verschiedenen Modellen an.
    das hatte ich auch vor nur leider ist das relativ schwierig.
    die meisten läden wie mediamarkt, medimax, saturn und co. haben ein analoges fernsehsignal und daher nicht wirklich gute bilder auf den geräten. andererseits haben sie bei den wirklich teuren geräten ab 2000€ aufwärts dann premiere hdtv signale laufen oder hddvds... also eigentlich ziemlicher beschiss in meinen augen und nicht wirklich zum vergleich geeignet zwischen günstigen und teuren geräten. interessant wäre es schon eher wenn sie auch ein hdtv signal in die "günstigen" plasma`s oder lcd`s
    einspeisen würden.

    von ner sache hab ich diesen hier schon im auge:

    T-Online Shop - Samsung PS-42 Q 7 H Schwarz - Plasma-TV

    was meint ihr?

  6. 42" Flat TV - fragen zu qualität und verbindungsmöglichkeiten #5
    generator
    Besucher Standardavatar

    Standard

    also über die LCD-hersteller weiß ich so viel:
    der größte lcd-panel hersteller Samsung hat mit Sony ein werk.
    und Philips und LG haben zusammen ein werk.
    ...aber wie schon gesagt, das muss nix heißen.

    bei plasmageräten hab ich nich wirklich viel ahnung. aber ich glaube Pioneer soll da auch gute geräte haben...könnte nur teurer sein.


    Habe aber noch etwas über eine neue technik gehöhrt die die plasmabildschirme ablösen soll..bei PRAD steht was darüber.

  7. 42" Flat TV - fragen zu qualität und verbindungsmöglichkeiten #6
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Avatar von aviador

    Mein System
    aviador's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon X²3800+ @ 2x 2.75GHz
    Mainboard:
    DFI Lanparty UT nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR400-Samsung orig. @ DDR550 | 275MHz
    Festplatte:
    Samsung SpinPoint P120 250GB SATA II (SP2504C)
    Grafikkarte:
    ASUS GeForce EN6800GT | Ultra
    Soundkarte:
    SB Audigy 2 ZS + Logitech Z-560
    Monitor:
    IIyama Pro Lite E431S / Philips 42PF7621D 42"
    Gehäuse:
    Chieftec CS-601
    Netzteil:
    OCZ ModStream 450W
    Betriebssystem:
    Vista Business
    Laufwerke:
    NEC DVD+-RW Brenner + Toshiba DVD Combo

    Standard

    der artikel is sehr interessant, danke.

    leider dauert diese geschichte noch zu lang für mich :-/

    ja sowas in der art wurde mir auch gesagt, aber selbst wusste ich darüber nichts genaueres...


    aber die verbindung über d-sub gegenüber einem analogen oder digitalen kabel signal wird sicherlich sehr viel ausmachen oder täusche ich mich?

  8. 42" Flat TV - fragen zu qualität und verbindungsmöglichkeiten #7
    generator
    Besucher Standardavatar

    Standard

    wenn ich mich nich irre müsste doch d-sub (auch vga genannt) analog sein.
    - das heißt wenn der pc mitn Flat TV über d-sub verbunden ist wird das digitale signal von der graka ins analoge umgeformt, geht so durch den kabel zum TV wos wieder ins digitale zurück gebracht werden muss- und dabei geht quallität flöhten...

    bei DVI oder HDMI gehen digitale signale durchn kabel: es bleibt von der graka bis zum tv digital. bessere qualli!
    würde ich vorziehen!

  9. 42" Flat TV - fragen zu qualität und verbindungsmöglichkeiten #8
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Avatar von aviador

    Mein System
    aviador's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon X²3800+ @ 2x 2.75GHz
    Mainboard:
    DFI Lanparty UT nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR400-Samsung orig. @ DDR550 | 275MHz
    Festplatte:
    Samsung SpinPoint P120 250GB SATA II (SP2504C)
    Grafikkarte:
    ASUS GeForce EN6800GT | Ultra
    Soundkarte:
    SB Audigy 2 ZS + Logitech Z-560
    Monitor:
    IIyama Pro Lite E431S / Philips 42PF7621D 42"
    Gehäuse:
    Chieftec CS-601
    Netzteil:
    OCZ ModStream 450W
    Betriebssystem:
    Vista Business
    Laufwerke:
    NEC DVD+-RW Brenner + Toshiba DVD Combo

    Standard

    kann ich denn vom dvi ausgang bei der graka auf den hdmi eingang des tv? also gibts dort passende kabel ?

    jetz ohne witz, ich hab mich mit der hdmi geschichte und den ganzen tv sachen zwar versucht zu beschäftigen aber bin da noch nich wirklich schlau draus geworden


42" Flat TV - fragen zu qualität und verbindungsmöglichkeiten

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.