Car-Hifi: Verstärker hat Aussetzer

Diskutiere Car-Hifi: Verstärker hat Aussetzer im Multimedia, Hifi, Home Entertainment Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Hallo liebe Forengemeinde.. Weiß zwar nicht ob folgendes Thema/Problem noch zu Home Electronic gehört, aber zu Multimedia schon eher...deshalb versuche ich es einfach mal hier, ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 29
 
  1. Car-Hifi: Verstärker hat Aussetzer #1
    Hardware - Kenner Avatar von Silent Gambit

    Mein System
    Silent Gambit's Computer Details
    CPU:
    Phenom II X6 1055T @ Xigmatek Dark Knight
    Mainboard:
    Gigabyte MA790X UD3P (BIOS v.F7a)
    Arbeitsspeicher:
    Corsair TwinX 4096 MB DDR2-800
    Festplatte:
    Samsung HD403LJ / Samsung HD103UJ / Samsung HD250HJ
    Grafikkarte:
    Asus GeForce GTX 560 Ti
    Soundkarte:
    Asus Xonar D1 @ Edifier S550
    Monitor:
    LG Flatron W2242T-DF / LG Flatron L194WT-SF
    Gehäuse:
    Antec Nine Hundred Two
    Netzteil:
    Coba Nitrox IT-7600SG
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate (32-Bit)
    Laufwerke:
    LG GH20NS15

    Unglücklich Car-Hifi: Verstärker hat Aussetzer

    Hallo liebe Forengemeinde..

    Weiß zwar nicht ob folgendes Thema/Problem noch zu Home Electronic gehört, aber zu Multimedia schon eher...deshalb versuche ich es einfach mal hier, in der Hoffnung das sich irgendwer im Forum damit auskennt...

    Mein Auto ist ein Nissan Micra (Baujahr weiß ich grad nich aus dem Kopf, könnte ich aber nachschauen wenn erwünscht)...in ihm sollten laufen: Ein Verstärker, 2 Boxen und ein Subwoofer (Kasten)...alles ordnungsgemäß verkabelt, lief auch viele lange Monate so ohne Probleme...so, neuen Verstärker bekommen, eingebaut, alles OK...lief auch so viele Monate lang problemlos...dann ging es los...die Musik fiel gerne mal aus, vorzugsweise bei Unebenheiten auf der Straße...nach einigem Suchen war der Fehler gefunden, Chinchkabel hatte Wackelkontakt...neues gekauft, alles wieder OK...einige Monate später...plötzlich fingen wieder diese Aussetzer an...diesmal allerdings sporadisch, ob Boden uneben oder nicht, im Stand sowie beim Fahren...versucht die Fehlerquelle festzustellen, nix auffälliges gefunden, als Weisheit letzter Schluss: alten Verstärker wieder eingebaut, lief...keine Aussetzer, kein garnix, Erkenntnis: der neuere hat wohl irgendnen Schaden...es vergingen einige Tage, plötzlich fing das mit den Aussetzern auch bei diesem an ( )...auch hier vollkommen sporadisch...

    Meine bisherigen Überlegungen:

    1.
    Kann es mir kaum vorstellen, das beide Verstärker mit den gleichen Auffälligkeiten den Geist aufgeben...gehe mal davon aus, beide sind in Ordnung...liefen ja auch wie gesagt schon einige Monate ohne das irgendwas war...

    2.
    Gehen wir mal davon aus, das alle Kabel in Ordnung sind...wie gesagt, Chinchkabel wurde ja gewechselt, nach in Augenschein nehmen sämtlicher anderer Kabel (Rot Plus: vom Verstärker zur Batterie, Blau Minus: einmal im Motorraum von Batterie zur Karosserie, ein Zweites vom Verstärker zur Karosserie, Remote-Kabel: nix drüber zu berichten) fiel mir auch nix auf...

    3.
    Es ist mittlerweile so, das die Anlage so quasi die ersten 2 - 5 Minuten nach dem Anmachen und Losfahren läuft...danach beginnen die Aussetzter, die dann einen Totalausfall der Musik zur Folge haben...

    4. Als ich gestern im Stand mal getestet hab, verkürzte sich die Zeit sogar...nach ca. 1 Minute Aussetzer, kurz darauf vollkommene Ruhe...hab dann mal nen Blick in den Kofferraum geworfen...so wie ich das sehen konnte, war die Betreibs-LED am Verstärker hin und wieder am Flackern, leuchtete aber ansonsten dauerhaft...mein Subwoofer zeigte dauerhaft geringe Ausschläge, der Ton dazu war als durchgängig leise verrauscht wahrzunehmen...als Laie würde ich sagen, das Ding hat immer wieder versucht anzuspringen, aber es fehlte die Energie

    Hoffe ich konnte mein Problem soweit ausführlich beschreiben bzw damit kann Jemand etwas anfangen...
    Die morgendliche Fahrt zur Schule/Arbeit ist seitdem so unangenehm still

    Danke schonmal im vorraus..
    Euer TranceMaster

  2. Standard

    Hallo Silent Gambit,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Car-Hifi: Verstärker hat Aussetzer #2
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Klingt für mich nach einem Problem mit der Spannung.. häng mal nen Multimeter während einer längeren Fahrt an deinen Stromkreis und überprüf danach die Niedrigwerte.... vermutlich gibt die Batterie nicht mehr viel her, das Spielchen solltest du aber nicht zu lange treiben, sonst streikt irgendwann die Lichtmaschine... die ist ja für den Betrieb des Autos gedacht und nicht als Disco auf Rädern....

    Ich hatte früher mal so ein ähnliches Problem, da hatte ich aber auch 6 Endstufen... Geholfen hat mir dann 2x sowas:




    Eventuell die Musik mal weglassen und dem Strassenverkehr die volle Aufmerksamkeit schenken. Dann bekommt man auch besser mit wenn jemand überholt oder ähnliches! ;)

  4. Car-Hifi: Verstärker hat Aussetzer #3
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von supersoaker147

    Mein System
    supersoaker147's Computer Details
    CPU:
    Intel core 2 duo e6300 @ 2,8 GHz
    Mainboard:
    Gigabyte p965 DS3 rev.1
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Geil 800
    Festplatte:
    250 Gbyte
    Grafikkarte:
    ati radeon 2900 xt @ 800/1000
    Soundkarte:
    SoundMAX HD audio 7.1(onboard)
    Monitor:
    BENQ FP93G S 19"
    Netzteil:
    COBA 500W
    Betriebssystem:
    Windows XP professionol SP2
    Laufwerke:
    DVD-Laufwerk

    Standard

    hm...könnte vieles sein...

    batterie geladen?
    überall gescheite kontakte(an den 12V schraubklemmen)?

    probier mal eine leitung von +12V auf remote zu brücken (liegen gleich nebeneinander), dann ist der Verstärker zwar immer an, aber nach einer folgenden probefahrt könntest du schon mal deinen radio als fehlerquelle ausschließen (falls der fehler nach brücken immernoch besteht)

    mfg

  5. Car-Hifi: Verstärker hat Aussetzer #4
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Hört sich nach Wackelkontakt in der Stromversorgung an, zumindest wenn die Remote-Leitung (und Radio, welches das Remote-Signal gibt) ausgeschlossen werden kann. Wie verhält sich die restliche Elektronik und die Beleuchtung?

  6. Car-Hifi: Verstärker hat Aussetzer #5
    Hardware - Kenner
    Threadstarter
    Avatar von Silent Gambit

    Mein System
    Silent Gambit's Computer Details
    CPU:
    Phenom II X6 1055T @ Xigmatek Dark Knight
    Mainboard:
    Gigabyte MA790X UD3P (BIOS v.F7a)
    Arbeitsspeicher:
    Corsair TwinX 4096 MB DDR2-800
    Festplatte:
    Samsung HD403LJ / Samsung HD103UJ / Samsung HD250HJ
    Grafikkarte:
    Asus GeForce GTX 560 Ti
    Soundkarte:
    Asus Xonar D1 @ Edifier S550
    Monitor:
    LG Flatron W2242T-DF / LG Flatron L194WT-SF
    Gehäuse:
    Antec Nine Hundred Two
    Netzteil:
    Coba Nitrox IT-7600SG
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate (32-Bit)
    Laufwerke:
    LG GH20NS15

    Lächeln

    Erstmal Danke an die Antwortenden...

    @ Allgemein:
    Die Ansätze, die ich bei euch rauslese, würden auch zu meinen Überlegungen passen...eben das es mit der Batterie zu tun hat, weil soweit ich weiß is da jetzt auch schon geraume Zeit drin, vielleicht sind sowas ja die ersten Vorboten das sie bald hin ist?!
    Geladen hatten wir sie erst vor einigen Wochen, sollte also "voll" sein...aber nen Akku kannst du auch nicht unbegrenzt laden, irgendwann entlädt der sich auch immer schneller und dann hat das Laden auch keinen Sinn mehr...vereinfacht stell ich mir das auch bei der Autobatterie vor...sorry wenn ich falsch liege, was die Fachbegrifflichkeiten usw angeht kenne ich mich nicht weiter aus...weiß wie man ne Anlage einbaut, das war es dahingehend aber schon
    Werde die Woche mal ne Runde in der Werkstatt vorbei schauen und die Batterie prüfen lassen...

    @ Roland v.G:
    Für ne Disco auf Rädern fehlt mir dann das obligatorische Schwarzlicht und die Discokugel
    Gehöre allerdings auch nicht zu den üblichen "Baller-Kiddies", die ihre Basströmmelchen bis zum Kotzen ausloten...bei mir soll das schon nach was klingen :)
    Die Musik auslassen...wäre ne Überlegung wert, aber erst wenn die Anlage wieder problemlos läuft...mal schauen, vielleicht verbessern sich dann auch meine Angstzustände, die schlaflosen Nächte und der Zitterblick :D

    @ Supersoaker147:
    Die Idee mit der Überbrückung hatte ich schon dahingehend versucht, das ich nen anderes Autoradio angeschlossen hatte...die Probleme blieben erhalten...weiß zwar nicht ob man das vergleichen kann, aber wenn man das Radio an sich als Fehlerquelle ausschließen möchte, müsste das doch auch ein Weg sein?!

    @ Jeck-G:
    Oh...hast gepostet während ich am Antworten war...deshalb auch nochmal die Frage an dich, meinst du mein Ansatz mit der Batterie würde hinhauen?
    An der übrigen Beleuchtung konnte ich bis jetzt noch keine Merkwürdigkeiten feststellen, müsste aber eventuell nochmal explizit drauf achten...

    An dieser Stelle nochmal Danke an euch drei, also doch nicht nur Hardware-Forum :)

  7. Car-Hifi: Verstärker hat Aussetzer #6
    ☼Jesterhead☼ Avatar von Volker

    Mein System
    Volker's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7 930 mit NexXxoS XP@4,04 GHz
    Mainboard:
    Asus RAMPAGE III EXTREME
    Arbeitsspeicher:
    3X2048 MB GeIL DDR3 2000 EVO TWO@9-9-9-2000
    Festplatte:
    2x WD Velociraptor Enterprise Edition 150GB @RAID 0 1x OCZ Vertex 3 SSD 240GB
    Grafikkarte:
    PointOfView GTX580 Beast 2 by TGT G110 Fermi 1536MB Wassergekühlt
    Soundkarte:
    Auzentech X-Fi Home Theater
    Monitor:
    LG Flatron 245WP+ LG Flatron M2380D @ Dual View
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A71 schwarz
    Netzteil:
    Cougar GX800 800 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64 Bit
    Laufwerke:
    Pioneer BDR-205 Blu-Ray Brenner

    Standard

    Zitat Zitat von TranceMaster Beitrag anzeigen
    Gehöre allerdings auch nicht zu den üblichen "Baller-Kiddies", die ihre Basströmmelchen bis zum Kotzen ausloten...bei mir soll das schon nach was klingen :)
    Darf ich fragen, welche Komponenten und vor allem WO die Boxen ihre Heimat im Auto haben?

    Die Batterie verliert im Laufe der Zeit einfach an Kapazität, es kann also nicht mehr die Leistung abgerufen werden, die draufsteht. Deswegen kann es zu den Aussetzern kommen. Einfach neue Batterie oder aber (wenn es dir ernst mit Auto-Hifi ist) eine zweite Trockengel-Batterie kaufen und im Kofferraum installieren.

  8. Car-Hifi: Verstärker hat Aussetzer #7
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von supersoaker147

    Mein System
    supersoaker147's Computer Details
    CPU:
    Intel core 2 duo e6300 @ 2,8 GHz
    Mainboard:
    Gigabyte p965 DS3 rev.1
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Geil 800
    Festplatte:
    250 Gbyte
    Grafikkarte:
    ati radeon 2900 xt @ 800/1000
    Soundkarte:
    SoundMAX HD audio 7.1(onboard)
    Monitor:
    BENQ FP93G S 19"
    Netzteil:
    COBA 500W
    Betriebssystem:
    Windows XP professionol SP2
    Laufwerke:
    DVD-Laufwerk

    Standard

    ja tausch mal die batterie aus, evtl auch nur testweise aus anderem pkw...musst du wissen;)

    vielleicht ist das problem damit ja schon behoben

    würd das mit dem brücken auf remote trotzdem versuchen...evtl besteht in der remoteleitung vom radio zur endstufe ein wackelkontakt oder eine unterbrechung-ist ja nicht viel aufwand, hats ja in paar sekunden. würds auf jedenfall mal ausprobieren

    mfg

  9. Car-Hifi: Verstärker hat Aussetzer #8
    Hardware - Kenner
    Threadstarter
    Avatar von Silent Gambit

    Mein System
    Silent Gambit's Computer Details
    CPU:
    Phenom II X6 1055T @ Xigmatek Dark Knight
    Mainboard:
    Gigabyte MA790X UD3P (BIOS v.F7a)
    Arbeitsspeicher:
    Corsair TwinX 4096 MB DDR2-800
    Festplatte:
    Samsung HD403LJ / Samsung HD103UJ / Samsung HD250HJ
    Grafikkarte:
    Asus GeForce GTX 560 Ti
    Soundkarte:
    Asus Xonar D1 @ Edifier S550
    Monitor:
    LG Flatron W2242T-DF / LG Flatron L194WT-SF
    Gehäuse:
    Antec Nine Hundred Two
    Netzteil:
    Coba Nitrox IT-7600SG
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate (32-Bit)
    Laufwerke:
    LG GH20NS15

    Rotes Gesicht

    Zitat Zitat von schizo Beitrag anzeigen
    Darf ich fragen, welche Komponenten und vor allem WO die Boxen ihre Heimat im Auto haben?
    Der Verstärker ist im Kofferraum installiert, auf einem Brett festgeschraubt, welches an der Karosserie befestigt ist...vielleicht nen bissel schwer zu erklären, eventuell mach ich morgen mal nen Foto, wenn das für dich relevant ist...
    Die beiden Boxen sind ebenfalls auf einem Brett festgeschraubt, welches die Hutablage ersetzt...wollte das schon immer mal mit flacheren Boxen in die vorderen Türen verlegen, aber mir fehlte sowohl das Geld, als auch die Zeit um das mal ordnungsgemäß zu realisieren...nennen wir es mal eine jahrelange Zwischenlösung und ja, ich weiß auch das so eine selbsgebastelte und mit Boxen bestückte Hutablage nicht ungefährlich ist...im Falle eines Unfalles..
    Der Subwoofer...nen Kasten steht mittig im Kofferraum, Membran zeigt zu mir wenn ich den Kofferraum öffne..
    Zur Verkabelung...die hatte ich oben schon erwähnt, hoffe damit hab ich soweit alles abgedeckt...

    Zitat Zitat von schizo Beitrag anzeigen
    Die Batterie verliert im Laufe der Zeit einfach an Kapazität, es kann also nicht mehr die Leistung abgerufen werden, die draufsteht. Deswegen kann es zu den Aussetzern kommen.
    Ja, genau das hab ich mir eben auch gedacht (eben vom Akku abgeleitet), deshalb werd ich wie gesagt nächste Woche mal in der Werkstatt zum Testen vorbei schauen...

    Zitat Zitat von schizo Beitrag anzeigen
    Einfach neue Batterie oder aber (wenn es dir ernst mit Auto-Hifi ist) eine zweite Trockengel-Batterie kaufen und im Kofferraum installieren.
    Sollte die Batterie fertig sein (was ich wie gesagt fast annehme, is ja wie gesagt schon ne recht lange Zeit im Auto) kommt natürlich ne Neue rein...und dann einfach mal hoffen das der Spuk damit ein Ende hat...
    Den Spruch in Klammern kann ich nicht ganz nachvollziehen, wenn mir die Sache nicht ernst wäre, würde ich mir nicht solche Mühe machen, Problemlösungen mit euch zusammen zu finden..mag ja sein das ich kein Car-Hifi-Perfektionist oder Enthusiast bin, sondern nur versuche, mit den mir gegebenen Mitteln das Beste rauszuholen...
    Über eine zweite Batterie im Kofferraum hab ich mir auch schon mal Gedanken gemacht, dann aber auch wieder verworfen, weil es auf meiner persönlichen Lebensliste immer Wichtigeres gab...was nicht heißt das ich keinen Wert auf Qualität und guten Klang lege...welchen ich auch zu meiner Zufriedenheit hatte, bis eben die Probleme anfingen

    Zitat Zitat von supersoaker147 Beitrag anzeigen
    ja tausch mal die batterie aus, evtl auch nur testweise aus anderem pkw...musst du wissen;)
    Siehe oben, wie gesagt...mal schauen was der Werkstatt-Mensch zum Zustand der Batterie sagt :)

    Zitat Zitat von supersoaker147 Beitrag anzeigen
    vielleicht ist das problem damit ja schon behoben
    Bin eigentlich auch zu einem hohen Prozentsatz davon überzeugt, das hier die Ursache liegt..

    Zitat Zitat von supersoaker147 Beitrag anzeigen
    würd das mit dem brücken auf remote trotzdem versuchen...evtl besteht in der remoteleitung vom radio zur endstufe ein wackelkontakt oder eine unterbrechung-ist ja nicht viel aufwand, hats ja in paar sekunden. würds auf jedenfall mal ausprobieren
    Danke für die Idee, werde ich eventuell nochmal probieren, wenn ich die Zeit finde..wobei ich mir kaum vorstellen kann, das in der Remote-Leitung was faul ist...schließlich läuft die ja am Chinchkabel mit lang und das hab ich eben vor kurzer Zeit erst ausgetauscht...


Car-Hifi: Verstärker hat Aussetzer

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

endstufe hat aussetzer

endstufe aussetzer

KFZ-Werkstatt Ensch

auto endstufe hat aussetzer
autoradio hat aussetzer
endstufe hat wackelkontakt
sicherung wechseln l194wt
auto anlage hat aussetzer
it-7600sg hat es eine sicherung
endstufe hat aussetzer batterie
kfz anlage aussetzer
zweite batterie einbauen auto
endstufe aussetzer car hifi
warum hat meine endstufe aussetzer
anlage auto aussetzer
car-hifi-endstufen

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.