MP3 Komprimirungsprogramm

Diskutiere MP3 Komprimirungsprogramm im Multimedia, Hifi, Home Entertainment Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Hallo, Da mein 1Gb MP3 Player kaputt gegangen ist muss ich erstmal meinen 256Mb Gerät benutzen bis mein anderer aus er Reparatur zurück ist. Ich ...



 
  1. MP3 Komprimirungsprogramm #1
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von pati-m

    Standard MP3 Komprimirungsprogramm

    Hallo,

    Da mein 1Gb MP3 Player kaputt gegangen ist muss ich erstmal meinen 256Mb Gerät benutzen bis mein anderer aus er Reparatur zurück ist. Ich frage daher ob es ein Programm gibt dass meine MP3 komprimieren kann, doch nicht in ein anderes Format umwandeln kann.

    Ich bitte um schnelle Antwort da ich morgen in Urlaub fahre ;D

  2. Standard

    Hallo pati-m,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MP3 Komprimirungsprogramm #2
    Tastatur Quäler Avatar von innocent

    Mein System
    innocent's Computer Details
    CPU:
    AMD Ahtlon X2 @ 2,5 Ghz
    Mainboard:
    DFI LanParty Nforce 4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2 Gb Samsung UCCC
    Festplatte:
    RaptorX 150 Gb, Samsung 500 Gb, 200 Gb, Seagate 1500 Gb
    Grafikkarte:
    AMD Radeon HD 4870
    Soundkarte:
    warte auf meine X-Fi aus der RMA
    Monitor:
    DELL 24"
    Gehäuse:
    LianLI Standardtower
    Netzteil:
    500 Watt Seasonic S12
    Betriebssystem:
    Vista HomePremium 32bit, MacOS X (MacBook)
    Laufwerke:
    LG DVD-Toaster

    Standard

    CD ex
    http://cdexos.sourceforge.net/
    Das kann alles!
    Benutze ich auch, und es hat ne Möglickeit auf variable Bitrates.

  4. MP3 Komprimirungsprogramm #3
    Volles Mitglied Avatar von P.K.

    Mein System
    P.K.'s Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon LE-1640 (Single-Core, 2,6 Ghz)
    Mainboard:
    Biostar A740G M2+
    Arbeitsspeicher:
    2 GB
    Festplatte:
    WD 160 GB
    Grafikkarte:
    Onboard
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    Benq FP567s
    Netzteil:
    Ultron UN-380PFC
    Betriebssystem:
    Windows XP
    Laufwerke:
    Ricoh MP5240A
    Sonstiges:
    TV-Karte: Leadtek Winfast TV 2000 XP Expert

    Standard

    Lame als externen MP3 Encoder in Verbindung mit Media Jukebox. So mach ich das jedenfalls.

    Aber ich glaube, die Quelldateien müssen in wav vorliegen. Das lässt sich aber ganz einfach in Winamp mit dem Diskwriter Plugin erledigen.

  5. MP3 Komprimirungsprogramm #4
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    Nimm CDex. Das Ding kann so ziemlich alles und hat den Lame-Encoder bereits mit drin.

    Außerdem kannst du mit dem Ding von mp3 in mp3 umwandlen ohne daß die Datei zum encoden noch mal als Wave gespeichert werden muß, d.H. ohne Klangliche Verluste.

    Daß eine mp3 mir 128kbit aber schlechter klingt als eine mit 192kbit ist dir klar?
    Außerdem, einmal von 192kbit oder was anderem auf 128kbit oder niedriger umgewandelt, kannst du aus einer mp3 die sich mies anhört nicht wieder 192kbit zaubern.

  6. MP3 Komprimirungsprogramm #5
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Außerdem kannst du mit dem Ding von mp3 in mp3 umwandlen ohne daß die Datei zum encoden noch mal als Wave gespeichert werden muß, d.H. ohne Klangliche Verluste.
    Dann ist die mp3 "virtuell" als Wave im Speicher drin... Eine mp3 sollte man so lassen wie sie ist, denn auch von 128kbit auf 192kbit wäre eine Verschlechterung (da sie ja wieder komprimiert werden müsste). MP3 kann man nicht einfach "transcoden".

  7. MP3 Komprimirungsprogramm #6
    Hardware - Kenner Avatar von Lucky

    Mein System
    Lucky's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon XP M 2800+ @2,5Ghz real
    Mainboard:
    Asus A7N8X-E Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    2*512MB MDT @200Mhz
    Festplatte:
    910GB (1*500GB Samsung S-AtaII, 1*250GB Maxtor Sata, 1*160GB Maxtor ATA)
    Grafikkarte:
    Gainward 6800LE mit 16p/6v
    Soundkarte:
    Onboard Soundstorm Chip
    Monitor:
    Dell 21" + NEC 22"@1600*1200 mit 85hz
    Gehäuse:
    Big-Blacktower mit Soundmod (*alles verändert hab*)
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500Watt
    3D Mark 2005:
    4000
    Betriebssystem:
    Win XP Pro
    Laufwerke:
    CD-Brenner 52x, NEC 16x DL-DVD Brenner

    Standard

    also ganz klar CDex ich habe schon so viele Proggis probiert aber CDex ist der absolute alleskönner und das auch noch umsonst.


MP3 Komprimirungsprogramm

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.