TV-Karte für DVB-S

Diskutiere TV-Karte für DVB-S im Multimedia, Hifi, Home Entertainment Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Fast so schnell zappen, wie am Receiver, tät unter Linux gehen - Win is da zu doof dafür Malware sind Viren & Co. - also ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 17
 
  1. TV-Karte für DVB-S #9
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    Fast so schnell zappen, wie am Receiver, tät unter Linux gehen - Win is da zu doof dafür
    Malware sind Viren & Co. - also all die kleinen "Nettigkeiten" aus den Netz
    Und die PCI-Slotbelegung is ganz und gar nich wurscht - grad Karten, die nen hohen Datendurchsatz erfordern, wie TV- oder Highend-Soundkarten, sind da je nach Board meist im dritten oder vierten Slot am besten aufgehoben. Grundsätzlich leer zu bleiben hat der erste Slot - also der unterm AGP!

  2. Standard

    Hallo oskar,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. TV-Karte für DVB-S #10
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von oskar

    Standard

    Schade, dasses nich so geht wie ich dachte. Da kann ich nur versuchen, ob ich das mit dem LNB irgendwie geregelt kriege.
    Die Variante mit dem Receiver wäre nur ne Notlösung, weil ich dann die Programme am Receiver umschalten müßte (oder mit Fernbedienung). Wollte das eigentlich direkt am PC machen.

    Zitat Zitat von boidsen
    .....
    Für DVB (egal ob -S, -T oder -C) empfehl ich auch unbedingt die Technotrend-Karten - muss ja nich gleich ne Premium mit Hardwareencoder sein. Die softwarebasierten Budgets tuns ja bei halbwegs modernen Rechnern genauso, wennde nich z.B. gleichzeitig aufnehmen und Oblivion zocken willst... Und wennde direkt beim Hersteller kaufst, haste erstens nen günstigen Preis und zweitens nen Super-Service!
    Werd mich da mal umschauen, wenn boidsen das so gut findet.
    - Vermutlich unter technotrend.de oder com oder so?! Find ich schon!!

    Vielen Dank einstweilen, melde mich vielleicht nochmal, falls ich das mit dem LNB geregelt kriege (und Analog-Receiver mit digitalem LNB geht? )

    Gruß, OSKAR

  4. TV-Karte für DVB-S #11
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    http://shop.technotrend.de/ - guckst Du hier!

    Und analoger Satreceiver an digitalem LNB is absolut kein Problem - u.U. könnten aber sehr alte Kabel auch mit erneuert werden müssen, da ganz zu Anfang der "Schüsselzeit" oftmals Kabel mit schlechterer Schirmung genommen wurden bzw. Alterungsprozesse diese unter den erforderlichen Wert abgesenkt haben können...

  5. TV-Karte für DVB-S #12
    Foren-Guru Avatar von Einstein

    Mein System
    Einstein's Computer Details
    CPU:
    Intel Q6600 noch Standart
    Mainboard:
    Asus P5Q-Pro
    Arbeitsspeicher:
    4 GB
    Festplatte:
    2x Western Digital Caviar Blue 640GB @ Raid0
    Grafikkarte:
    9800GT
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    24" TFT Iiyama ProLite E2403WS
    Gehäuse:
    Aero Cool
    Netzteil:
    Enerme Liberty 500W
    Betriebssystem:
    Win XP

    Standard

    Zitat Zitat von Jeck-G
    Nein, das geht leider nicht. Andersrum (Analogreceiver an Digital-LNB) geht aber.
    Gehn tut das hatte es mal ausprobiert bevevor mein Digitales LNB da war war echt interesant das einzige was kam war Sky News und ein paar Verschlüselte die im unteren Fequenzberich lagen. und das analoge LNB gerade noch so mitgekriegt hatte

  6. TV-Karte für DVB-S #13
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard

    Die Umschaltzeit ist auch sehr stark von dem verwendeten Mpeg2 Decoder abhängig. Ich habe selbst eine Hauppauge Nova-s und benutzte AltDVB (das mit den Playern is so ne Sache, sag ich noch was zu...). Dort muss man dann einen Video und Audio Decoder auswählen von denen die man installiert hat. Wenn man PowerDVD installiert hat kann man zum Beispiel den von Cyberlink auswählen. Dieser führt aber zu relativ hohen Umschaltzeiten. Sehr geringe Umschaltzeiten soll hingegen der GPL Mpeg 2 Decoder haben, jedoch habe ich es noch nicht geschafft diesen in AltDVB einzubinden. Ich weiß nicht woran das liegt.

    Zur Software wollte ich noch was sagen. Also ich habe jetzt 4 Verschiedene Softwares ausprobiert, darunter die orginale, den Technotrend Media Center, ProgDVB und AltDVB. Mit AltDVB komm ich noch am besten zurecht, auch wenn das noch lange nicht meinen Anforderungen entspricht. Die einzige wirklich gute Software scheint wohl der DVBViewer Pro zu sein, jedoch kostet der Geld... Wenn ihn mir einer schenken will nehm ich das natürlich dankend an^^

  7. TV-Karte für DVB-S #14
    Volles Mitglied Standardavatar

    Mein System
    RobertD's Computer Details
    CPU:
    Core2Duo E4400 mit real 2700MHz
    Mainboard:
    ASRock 4CoreDual-VSTA
    Arbeitsspeicher:
    2x1024MB Corsair ValueSelect
    Festplatte:
    Samsung 320GB / Maxtor MAXLINE III 250GB
    Grafikkarte:
    Radeon X850Pro@XT PE
    Soundkarte:
    SB X-FI Extreme Music
    Monitor:
    Acer AL711 TFT
    Gehäuse:
    Enermex CS-317 Silver Wizard II
    Netzteil:
    Enermex 431W
    Betriebssystem:
    Windows Vista HP
    Laufwerke:
    16x DVD-LW LitOn SOHD-16P9S /12x DVDRW LG GSA-4120B
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus-S

    Standard

    Ich möchte hier nicht klugsch...n, aber analoge LNBs gibt es nicht. Die alten LNBs sind alles LowBand-LNBs und die aktuellen LNBs sind Universal-LNBs, d.h. sie unterstützen das LowBand und HighBand. Das Problem ist eher das, das Astra 19,2° momentan alle digitalen Programme im HighBand sendet und die analogen im LowBand. Bei Eutelsat Hotbird 13° werden auch digitale Programme im LowBand gesendet. Habe selbst ein paar Jahre noch mein altes Twin-LNB für den Hotbird-Empfang genutzt. Mehr Info dazu findet man auch hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Low_Noise_Block_Converter

    Habe selbst ne Hauppauge Nexus-S und ne Technisat SkyStar 1 CI. Letztere ist eigentlich nur eine umgelabelte Twinhan-Karte. Also die Nexus-S ist ja eine TT-Premium und funktioniert mit WatchTV Pro eigentlich super. Leider gibt es für die TT-Premium keine BDA-Treiber. Somit ist diese nur in wenigen MediaCenter-Programmen problemlos wenn überhaupt nutzbar. Die Twinhan funktioniert bei mir z.B. mit dem DVB-Viewer absolut problemlos. Bei beiden Karten ist IMHO die mitgelieferte Software absoluter Schrott.

    @oskar
    tausche das alte LNB entweder gegen ein Quad-LNB oder besser gegen ein Quattro-LNB + Multischalter. Wenn die vorhandenen Kabel doppelt geschirmt sind, kannste es ja erst einmal mit denen versuchen. Bei schlecht geschirmten Kabel soll es wohl Probleme mit Schnurlos-Telefonen und auch WLAn geben. Dabei werden wohl einige Sender gestört. Einfach ausprobieren. Meine Kabel sind mittlerweile 7 Jahre alt, habe aber bisher keine Probleme gehabt.

  8. TV-Karte für DVB-S #15
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von oskar

    Standard

    Hab die Lage mit dem LNB Tausch mal sondiert: LNB tauschen wäre wohl möglich, aber es ist eine Mehrteilnehmer Anlage mit Multischalter. Der vorhandene analoge ( @RobertD) Multischalter kommt aber wahrscheinlich mit dem anderen LNB nicht mehr Klar, oder? Müßte dann also auch getauscht werden.....Was kost denn so'n Teil?

    Edit: Vorhandener Multischalter 950-1750MHz (oder so)

    OSKAR

  9. TV-Karte für DVB-S #16
    Volles Mitglied Standardavatar

    Mein System
    RobertD's Computer Details
    CPU:
    Core2Duo E4400 mit real 2700MHz
    Mainboard:
    ASRock 4CoreDual-VSTA
    Arbeitsspeicher:
    2x1024MB Corsair ValueSelect
    Festplatte:
    Samsung 320GB / Maxtor MAXLINE III 250GB
    Grafikkarte:
    Radeon X850Pro@XT PE
    Soundkarte:
    SB X-FI Extreme Music
    Monitor:
    Acer AL711 TFT
    Gehäuse:
    Enermex CS-317 Silver Wizard II
    Netzteil:
    Enermex 431W
    Betriebssystem:
    Windows Vista HP
    Laufwerke:
    16x DVD-LW LitOn SOHD-16P9S /12x DVDRW LG GSA-4120B
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus-S

    Standard

    @oskar
    Jaein, denn damit kannst du ja nur entweder das LowBand oder das HighBand bedienen. Du brauchst einen Multischalter, der 4 Eingänge fürs/pro LNB hat, dh. 2x H/V LowBand und 2 H/V HighBand. Bei Conrad zB. gibt es Multschalter ab ca. 59Euro für 4 Teilnehmer und ein Quattro-LNB. Weis ja nicht, wieviel Teilnehmer an eurer Anlage dranhängen.


TV-Karte für DVB-S

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.