Mercedes und Bild: Betrügerpack hoch 10

Diskutiere Mercedes und Bild: Betrügerpack hoch 10 im Nachrichten, Politik, Wirtschaft & Weltgeschehen Forum im Bereich Ausserhalb der Computerwelt; Zitat von Tufix ich hätte mal gerne ne glaubhafte erklärung für das brett gehört.. Der Typ von Mercedes hat doch alles zugegeben *g* Die haben ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 30
 
  1. Mercedes und Bild: Betrügerpack hoch 10 #9
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Zitat Zitat von Tufix
    ich hätte mal gerne ne glaubhafte erklärung für das brett gehört..
    Der Typ von Mercedes hat doch alles zugegeben *g*

    Die haben den gleichen Test (angeblich) draussen gemacht und den Abstand gemessen und genau an der Stelle wo das Ding normalerweise piept, lag das Brett...

  2. Standard

    Hallo BassBoXX,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mercedes und Bild: Betrügerpack hoch 10 #10
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    bleibt noch die frage ob das brett bei der grundausstattung mit bei ist
    oder ob man es als extra ordern muss, das ist wahres high-tech
    ein global player der mit brettern tricksen muss

  4. Mercedes und Bild: Betrügerpack hoch 10 #11
    Tastatur Quäler Avatar von Christoph

    Mein System
    Christoph's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 3200+
    Mainboard:
    Asus A8N-E
    Arbeitsspeicher:
    2x 512MB MDT DDR400
    Festplatte:
    2x Hitachi 80GB SATA II, Raid 0
    Grafikkarte:
    Gigabyte GeForce 6800 GS 256MB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Fujitsu Siemens P19-2
    Gehäuse:
    Lian Li PC7
    Netzteil:
    Enermax 435W
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof.
    Laufwerke:
    DVD, CD-Brenner

    Standard

    Ich denke mal das war schon so wie der Mercedes-Mensch nachher erzählt hat. Wenn dieses Radarsystem wirklich überhaupt nicht funktionieren würde, dann könnten sie das gar nicht einbauen, dafür schauen sich zuviele Fachleute den Wagen genau an.

    Trotzdem hat man ja im ersten Teil des Beitrags gesehen, wie sowas gestellt wird. Das dieser "Versuchsaufbau" und der folgende Ablauf nach einem vorher geschriebenem "Drehbuch" nachgespielt wurde, hat man ja an den Kommentaren der beteiligten gemerkt.
    Da weiß man mal wieder, was man von solchen öffentlichen Vorstellungen und dem was manchmal so in der Bild steht zu halten hat.

    Mercedes ist halt mit diesem Sicherheitssystem der Pionier und damit stecken sie auch die ganze Kritik ein, wenn es nicht läuft. In ein paar Jahren ist das ganze bestimmt fehlerlos und in sehr vielen Autos eingebaut. Hat man ja an ESP gesehen, ohne den berühmten Elchtest mit der A-Klasse wäre das bestimmt noch nicht in so gut wie jedem Neuwagen Serienausstattung.

  5. Mercedes und Bild: Betrügerpack hoch 10 #12
    Hardware - Experte Avatar von tiberius16

    Standard

    Na auf die Zeiten, wo jede Menge Autos mit Radar durch die Gegend düsen, freue ich mich als Motorradfahrer schon. Die ganze Zeit wird man durchleuchtet und ob das auf Dauer gesund ist? Ausserdem haben solche Systeme den Pferdefuss, dass sich die Fahrer derart darauf verlassen, dass sie das eigene Denken endgültig einstellen. Dann wird bei dichtestem Nebel noch mehr gerast, das System wirds schon richten...

    und dem was manchmal so in der Bild steht zu halten hat.
    http://www.bildblog.de/?p=949

  6. Mercedes und Bild: Betrügerpack hoch 10 #13
    Hardware - Kenner Standardavatar

    Standard

    Hi,

    Irgendwie kann ich die Erklärungen zwar nachvollziehen, aber ich verstehe nicht warum diese wichtige Präsentation dann unter diesen Umständen gemacht haben. Das Brett war ja scheinbar das Backup für den Piloten wenn's nicht geht. Und damit war ja scheinbar zu rechnen.
    Die Mercedes Teststrecke ist hier gleich um die Ecke, und hier braucht man echt nicht lange zu Warten bis es mal neblig wird!

    Klingt aber alles in allem sehr, sehr unglaubwürdig in meinen Ohren.

    Ich finde aber es gibt einfach zu viele Unbekannte, ich denke da an Flughäfen mit den Unzähligen Leitstrahlen, überall Radar und Funk. Oder die Radarfalle trifft dich auch immer aus verschiedenen Winkeln. Würde das Radar vollkommen verstanden sein, würde keine Omis mit 190 geblitzt, zu fuss und mit Einkaufskorb.

    Der erste Airbus Crasch war ein Dummer Programmfehler, man nennt das auch "Pilotenfehler" Nur danach hat man gemerkt das sich der Computer doch wundern sollte das der Autopilot auf Flight steht aber das Fahrgestell draussen ist.

    Heute ist das so,das der Computer dann mal nachfragt was denn nu? und so wird auch Mercedes in der Praxis daraus Lehrnen müssen was schief geht.

    Also wenn die auf den Markt gehen geh ich erstmal in Deckung.

    MfG

  7. Mercedes und Bild: Betrügerpack hoch 10 #14
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    naja irgendwann mal wird das sicher auch mal so funzen wie es soll
    aber erst mal stehen noch ein paar monate/jahre entwicklungsarbeit
    an, hoffen wir mal...

  8. Mercedes und Bild: Betrügerpack hoch 10 #15
    Hardware - Kenner Standardavatar

    Standard

    Na ja klar wird's irgendwann gehen. Aber ich gehe jede Wette ein das mindestens ein "dummes" Ding passieren wird wo vorher niemand auch nur im entferntesten drüber nachgedacht hat. Wer geht mit?

    Da kriegt der Ausnahmefehler 0E völlig neue Bedeutung


    Hab mal n Bericht gesehen wie BMW den Sechser getestet hat, die haben sich wirklich Tierische Mühe gegeben und das alles sowas von Professionell.
    Aber man hat zum Schluss richtig gemerkt das sie noch Zeit brauchten aber das Ding musste auf den Markt. Und genau so ist es in der Marktwirtschaft, der wesendliche Faktor um das system raus zu Bringen ist in der Buchhaltung.

  9. Mercedes und Bild: Betrügerpack hoch 10 #16
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    bei sterntv kommt gleich nochmal ein bericht zu
    und ne stellungnahme von mercedes..
    mal guckn was sie sagen


Mercedes und Bild: Betrügerpack hoch 10

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

merzedes test abstand brett

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.