Steuerskandal - Da ist etwas das ich nicht verstehe...

Diskutiere Steuerskandal - Da ist etwas das ich nicht verstehe... im Nachrichten, Politik, Wirtschaft & Weltgeschehen Forum im Bereich Ausserhalb der Computerwelt; Zunächst die Fakten: Ein Mitarbeiter einer Lichtensteiner Bank hat gegen die Gesetze seines Landes verstoßen, sich strafbar gemacht und Kundendaten die unter das dortige Bankengeheimnis ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 14
 
  1. Steuerskandal - Da ist etwas das ich nicht verstehe... #1
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard Steuerskandal - Da ist etwas das ich nicht verstehe...

    Zunächst die Fakten:

    Ein Mitarbeiter einer Lichtensteiner Bank hat gegen die Gesetze seines Landes verstoßen, sich strafbar gemacht und Kundendaten die unter das dortige Bankengeheimnis fallen auf eine DVD gebrannt.

    Mit einer Kostprobe dieser Daten ist er dann in Deutschland zum Finanzministerium gerannt und hat sie für ca. 4 Millionen Euro zum Kauf angeboten. Nach der Prüfung des Materials hat unsere Regierung aus der Steuerkasse diese 4 Millionen bezahlt und die DVD erworben.

    Soweit so gut, nur frage ich mich wieso niemand unsere Regierung als Konsquenz daraus anzeigt?

    Die Quelle der Daten ist eindeutig ILLEGAL, somit ist es Hehlerei!

    Ganz ehrlich? Wenn es nach mir geht kriegt Zumwinkel ne Entschädigung wegen Rufschädigung und unsere Staatsverbrecher eine Nachhilfestunde...

  2. Standard

    Hallo Roland von Gilead,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Steuerskandal - Da ist etwas das ich nicht verstehe... #2
    Forum Stammgast Avatar von funkyfunk

    Standard

    Ich würde die Sache mal andersrum betrachten.
    Es handelt sich ja angeblich um 3,4 Milliarden Euro und "Hunderte" beschuldigte --> wenn man mal von 1000 Leuten ausgeht, dass im Schnitt pro Person 3,4 Millionen Euro vorbeigeschleust wurden. Desweiteren wird Nachzahlungen in Höhe von 300 bis 400 Millionen Euro gerechnet, was also im großen um die 10% entspricht. Es hätte den Leuten also keinesfalls weh getan die Steuern zu bezahlen und sich einfach mit 3 Millionen zu begnügen.

    Wenn nun rausgekommen wäre, dass es einmal die Möglichkeit gab, solche Steuersünder auf die Schliche zu kommen und dass es ich dabei u.a. um große Tiere in der Wirtschaft handelt, kann ich dir aber versprechen, dass dann das Geschrei groß gewesen wäre, dass man den Reichen und den Managern, die ja sowieso alle schon zu viel verdienen, soetwas einfach durchgehen lässt, während der gemeine Bürger sicher hätte dafür bluten müssen

  4. Steuerskandal - Da ist etwas das ich nicht verstehe... #3
    TecCentral - Ehrenmitglied
    Threadstarter
    Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Ist doch völlig egal wer es war, gehen bei euch so einfach die Prinzipien eines Rechtsstaates den Bach runter?

    Ich kann diese Logik deiner wirtschaftlichkeit nicht leiden, dann können wir auch staatliche Heroinkneipen aufmachen, damit lässt sich auch Geld machen...

  5. Steuerskandal - Da ist etwas das ich nicht verstehe... #4
    Forum Stammgast Avatar von funkyfunk

    Standard

    Ich wollte damit keinesfalls sagen, dass ich die ganze Sache richtig finde. Eigentlich finde ich es auch erschreckend, dass unsere Regierung für solche Sachen Geld bezahlt und sich quasi erpressen lässt.

    Ich habe dieses Gesetz gefunden:
    StGB - Einzelnorm
    Problem an dem Gesetz ist, dass es sich auf ein anderes deutsches Gesetz bezieht.

  6. Steuerskandal - Da ist etwas das ich nicht verstehe... #5
    Volles Mitglied Avatar von Laz-Y

    Standard

    Es ist interessant, dass Du den Aspekt anspricht. Genau den gleichen Gedankengang hatte ich auch nachdem ich die ersten Male davon gelesen/gehört habe.
    Und ich habe mich auch darüber gewundert, dass die Vorgehensweise keinen nennenswert stört. Wie leben doch nicht nach dem Grundsatz "Zweck heiligt die Mittel".

    Aber ehrlich gesagt habe ich mich dann auch nicht weiter damit befasst. Vielleicht gibt in dem Fall ja Gesetze, die das wiederum legalisieren. Ist doch Gang und Gäbe, das Gesetze nach Lust und Laune erschaffen werden (siehe Zunehmende Überwachung in D).

    Aber zumindest ist es beruhigend zu sehen, dass noch eine weitere Person in Deutschland den gleichen Gedankengang hatte wie ich ;).

  7. Steuerskandal - Da ist etwas das ich nicht verstehe... #6
    Computer - Papst Avatar von Iopodx

    Mein System
    Iopodx's Computer Details
    CPU:
    X2 6000+
    Mainboard:
    ASUS M2N-SLI
    Arbeitsspeicher:
    4x 1024MB G.Skill
    Festplatte:
    4x 250GB SP2504C Raid 5
    Grafikkarte:
    1x 4870
    Soundkarte:
    Audigy 2ZS
    Monitor:
    BenQ FP93GS + ASUS 21"
    Gehäuse:
    CS-901 Silber
    Netzteil:
    465Watt Enermax
    Betriebssystem:
    Vista =(
    Laufwerke:
    Ricoh MP5240A
    Sonstiges:
    Technisat DVB-S

    Standard

    Sind die Beweise nicht illegal beschafft worden? --> Nicht rechtskräftig.
    Wenn dafür Geld bezahlt wurde, dann sind sie meines Wissens auch nicht rechtskärftig.

    MfG
    Iopodx

  8. Steuerskandal - Da ist etwas das ich nicht verstehe... #7
    Hardware - Junkie Avatar von eagle

    Standard

    Wenn es wenigstens nur die Konten diverser Politiker betroffen hätte aber so ...
    da sollte mann dann ne Ausnahme machen weil das können wir am wenigsten brauchen ;)

  9. Steuerskandal - Da ist etwas das ich nicht verstehe... #8
    TecCentral - Ehrenmitglied
    Threadstarter
    Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Zitat Zitat von Iopodx Beitrag anzeigen
    Sind die Beweise nicht illegal beschafft worden? --> Nicht rechtskräftig.
    Wenn dafür Geld bezahlt wurde, dann sind sie meines Wissens auch nicht rechtskärftig.

    MfG
    Iopodx
    Da verhält sich das wieder etwas anders, hier ist relevant ob es nach deutschem Recht eine Straftat gab und die gab es nicht. Wir haben kein Bankengeheimnis wie Lichtenstein,...

    Würd ein Gericht aber anerkennen das es Hehlerei war, müssten alle Beschuldigten freigesprochen werden...


Steuerskandal - Da ist etwas das ich nicht verstehe...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.