Achtung, an alle Eselhalter...

Diskutiere Achtung, an alle Eselhalter... im Netzwerk, Router, WLAN, Internet, Telefonie Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Welche deutsche Behörde arbeitet an einem Feiertag? :ek Mal abgesehen von der üblichen Notfallbesetzung der Notrufnummern? Die anderen hocken doch seit Donnerstag nachmittag schon zu ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 57
 
  1. Achtung, an alle Eselhalter... #9
    Foren-Guru Avatar von Azzo

    Mein System
    Azzo's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II X4 810
    Mainboard:
    Asus M3A78-T
    Arbeitsspeicher:
    4 GB DDR2 1066@800 Kingston HyperX
    Festplatte:
    3 * 1 TB Samsung HD103SI RAID0+5
    Grafikkarte:
    ASUS EAH4850
    Soundkarte:
    onboard RTL888
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 2493HM
    Gehäuse:
    YeongYang 5604
    Netzteil:
    beQuiet Dark Power Pro
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP3 / Server 2008
    Laufwerke:
    Samsung SH-223F
    Sonstiges:
    nix

    Standard

    Welche deutsche Behörde arbeitet an einem Feiertag?
    :ek
    Mal abgesehen von der üblichen Notfallbesetzung der Notrufnummern? Die anderen hocken doch seit Donnerstag nachmittag schon zu hause, wenn sie den Feierabend nicht verpennt haben.
    Oder macht ihr keine langen Wochenenden?

    Aber ich liebe solche Meldungen. Kreativ, witzig, intelligent mit einem Spritzer abartiger Bosheit.

    MfG

  2. Standard

    Hallo MagicVoodooable,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Achtung, an alle Eselhalter... #10
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    keine ahnung ob das schon wer gesagt hat, hab nicht alles gelesen: aber das nennt man hoax.
    einfach de dumme massenmeldung....
    und warum hat man bitte angst? hier in deutschland gibts datenschutz!

  4. Achtung, an alle Eselhalter... #11
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Originally posted by AMD4ever@30. Sep. 2003, 20:38
    @Realsucker : Wenn du den Esel oder Kazaa oder sowas laufen hast.. dann nützen dir auch 100 Firewalls nix... weil das eh alles über die Ports der Clients läuft und die sind ja offen.. ob mit Wall oder ohne
    Hi..

    Ich werde die Tage vom Kumpel nen Proggie bekommen, ist glaub Steganos, was sozusagen unsichtbar macht, und die IP, im gewissen Zeitraum 10x ändert, und dies so das man sie nicht zurückverfolgen kann, da es wohl über Russland und co geht, und bevor die ein haben ändert sich wieder die Nummer. Ob das was bringt weiß ich selbst zwar nicht, aber hanz so einfach sollte man es den Leuten nicht machen ein zurückzuverfolgen.

    Ob an dem 3.10.03 wirklich was passiert, denke aber mal nicht. Aber absolut ausschließen kann man es auch nicht.

  5. Achtung, an alle Eselhalter... #12
    Foren-Guru Avatar von Azzo

    Mein System
    Azzo's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II X4 810
    Mainboard:
    Asus M3A78-T
    Arbeitsspeicher:
    4 GB DDR2 1066@800 Kingston HyperX
    Festplatte:
    3 * 1 TB Samsung HD103SI RAID0+5
    Grafikkarte:
    ASUS EAH4850
    Soundkarte:
    onboard RTL888
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 2493HM
    Gehäuse:
    YeongYang 5604
    Netzteil:
    beQuiet Dark Power Pro
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP3 / Server 2008
    Laufwerke:
    Samsung SH-223F
    Sonstiges:
    nix

    Standard

    Originally posted by Zidane@30. Sep. 2003, 23:23
    Ich werde die Tage vom Kumpel nen Proggie bekommen, ist glaub Steganos, was sozusagen unsichtbar macht, und die IP, im gewissen Zeitraum 10x ändert, und dies so das man sie nicht zurückverfolgen kann, da es wohl über Russland und co geht, und bevor die ein haben ändert sich wieder die Nummer. Ob das was bringt weiß ich selbst zwar nicht, aber hanz so einfach sollte man es den Leuten nicht machen ein zurückzuverfolgen.
    Krass! Wie soll denn dann eine P2P-Software eine Verbindung aufbauen, wenn deine Adresse *husch,husch* verschwindet? Da bescheisst man sich ja selber, denn wenn die P2P-Soft nicht reagiert, gibt es auch keine Urheberrechtsverstöße (kann nicht jemand dafür ne passende Abkürzung festsetzen).

    Sahne! Das nenne ich dann sicher!
    :ci
    Gruß

  6. Achtung, an alle Eselhalter... #13
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi..

    Er hat doch ausprobiert, und kann auch saugen. Ich selber werde das dann auch mal testen.

  7. Achtung, an alle Eselhalter... #14
    Foren-Guru Avatar von Azzo

    Mein System
    Azzo's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II X4 810
    Mainboard:
    Asus M3A78-T
    Arbeitsspeicher:
    4 GB DDR2 1066@800 Kingston HyperX
    Festplatte:
    3 * 1 TB Samsung HD103SI RAID0+5
    Grafikkarte:
    ASUS EAH4850
    Soundkarte:
    onboard RTL888
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 2493HM
    Gehäuse:
    YeongYang 5604
    Netzteil:
    beQuiet Dark Power Pro
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP3 / Server 2008
    Laufwerke:
    Samsung SH-223F
    Sonstiges:
    nix

    Standard

    Wenn ich das richtig gelesen habe, dann macht die Steganos-Software das gleiche wie JAP. Es wird ein Anonymisierungsproxy angewählt, der mittels IP-Switching Adressen aus einem Pool wechselweise vergibt. Der Proxy routet dann die Pakete intern auf die richtigen IPs.
    Das bedeutet aber, das man auf die Verschwiegenheit des Anon-Servers vertrauen muß. Manche sind aber dazu verpflichtet, die Verbindungen zu bestimmten Seiten zu speichern.
    Uiuiui.
    Inwiefern nun die Kommunikation über die Ports so verstümmelt wird, das man nicht mehr erkennt, wer, wann, was rauf- oder runtergeladen hat, weiß ich auch noch nicht. Mal checken.

    Gruß

  8. Achtung, an alle Eselhalter... #15
    Hardware Freak Standardavatar

    Standard

    Originally posted by Azzo@1. Okt. 2003, 01:06
    Wenn ich das richtig gelesen habe, dann macht die Steganos-Software das gleiche wie JAP. Es wird ein Anonymisierungsproxy angewählt, der mittels IP-Switching Adressen aus einem Pool wechselweise vergibt. Der Proxy routet dann die Pakete intern auf die richtigen IPs.
    Das bedeutet aber, das man auf die Verschwiegenheit des Anon-Servers vertrauen muß. Manche sind aber dazu verpflichtet, die Verbindungen zu bestimmten Seiten zu speichern.
    Uiuiui.
    Inwiefern nun die Kommunikation über die Ports so verstümmelt wird, das man nicht mehr erkennt, wer, wann, was rauf- oder runtergeladen hat, weiß ich auch noch nicht. Mal checken.

    Gruß
    auch der anon server bietet keine sicherheit , bei einem richterlichen beschluss muss er die daten wie jeder andere preisgeben,(und die muss er ca 80-90 tage speichern)
    ich denke aber eher das sie den geringsten aufwand betreiben ,das heisst sie schnappen sich erst mal diejenigen die fleissig weiter im esel sharen,+ wir lesen dann in der bild oder 3 wochen spaeter in der chip :ek wieviele sie geschnappt haben + zu was sie sie ver******* wollen, bei der menge usern geht das nur ueber abschreckung
    gruss ara

  9. Achtung, an alle Eselhalter... #16
    Senior Mitglied Avatar von Digger

    Standard

    betrifft das eigentlich nur ESEL halter oder auch die MAULTIER
    (muli) halter ??? :8


Achtung, an alle Eselhalter...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

So a Gschwetz

olmightygreek liebe

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.