Chaos Netzwerk. Brauche Tips

Diskutiere Chaos Netzwerk. Brauche Tips im Netzwerk, Router, WLAN, Internet, Telefonie Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Hallo. Erstmal zur Vorgeschichte. Ich habe Telekom Anschluß in der unteren Etage. Dort hatte ich bis vor kurzem ein Netgear Modem. Dann kamen 30 meter ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 5 von 5
 
  1. Chaos Netzwerk. Brauche Tips #1
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von Ahnungsloser

    Ausrufezeichen Chaos Netzwerk. Brauche Tips

    Hallo.

    Erstmal zur Vorgeschichte.

    Ich habe Telekom Anschluß in der unteren Etage. Dort hatte ich bis vor kurzem ein Netgear Modem. Dann kamen 30 meter LAN-Kabel in die obere Etage dort stand ein Linksys WRT610N. Dieser verteilte folgendermaßen. 1 Ausgang an meinen PC. Ein Ausgang an die MAxdome Box und ein Ausgang in ein Stromnetzwerk. Dieses ist.... für die untere Etage (meine Eltern). Die wollten unbedingt ne Kabelanbindung und Netzwerkkabel können wir in den Raum von dem PC von denen nicht legen. Diese gegebenheiten nehmt bitte einfach so hin und stellt das alles nicht in Frage bei euren Antworten. Dankesehr ;)

    Jetzt gehts weiter

    Vor kurzem fing das Modem an Sync Probleme zu haben. Verlor plötzlich die Verbindung und man konnte sie erst nach einen neustart des Modems wieder aufbauen.

    Da habe ich mich zum Kauf eines Speedtouch Modems entschieden 536i.

    Dieses sollte jetzt die alte Funktion des Netgear Modems übernehmen. Also rein Modem. Es sei noch gesagt, daß ich mich zu einem Speedtouch entschlossen habe, weil das angeblich bei schlechten leitungen bessere Werte erzielt. Mit meiner alten Konfiguration (Netgear) kamen an meinem Rechner rund 9500kbit an und 850 gingen raus.

    Als ich nun das neue Modem anschloß kamen an meinem PC nur noch 3000kbit an. Das Modem synchronisierte aber mit 12800-13200 laut Modem Installationsoberfläche.

    Nach vielfachem hin und herprobieren habe ich jetzt folgende Lösung. Das modem steht unten. Der Router mittlerweile auch. Jetzt habe ich unten am Router volle 12000.

    Von dort aus wird auch das Stromnetzwerk bedient. Welches bei meiner Mutter am PC jetzt ebenfalls um die 11500 liefert.

    Meinen PC habe ich mit dem alten 30meter Kabel in die obere Etage mit dem jetzt unten stehenden Router verbunden. Dort kommen nun um die 11500-12000 an.

    Soweit also alles zufriedenstellend.

    Allerdings, habe ich nun ja meine Maxdome Box nicht bedient. Und mein WLAN hat jetzt oben eine signalqualität "schlecht" und liefert um die 3000 an den Laptop. Wobei diese Verbindung auch leider nicht konstant ist und zwischendurch abreißt.

    Mein erster gedankengang war nun oben einen Router von Linksys quasi als Repeater hinzustellen, der zum einen das WLAN netz verstärkt und zum anderen meie Maxdome Box bedienen kann.
    Das wäre System 1 ich würde mir wünschen das ihr mir dazu ein Gerät empfehlen könntet, weil ich eigentlich webig ahnung von WLAN und so weiter habe. Eventuell auch wie man den Router dann einstellen müßte.

    Nun zum System 2 : Ich tausche unten den Router aus, und stelle einen "kleineren" dahin auch von Linksys bitte. Dort schalte ich WLAN ab. Und oben stelle ich wieder den WRT610N hin und baue mit dem das WLAN netz auf. Bitte auch dort einen Vorschlag mit Gerät und wie man das Konfiguriert.

    System 3: Unten werden Modem und Router komplett ausgetauscht durch eine Art Getaway oder Modem Router. Wobei da die Frage ist, ob das Modem bei dieser schlechten Leitung denn dann auch so gut ist, wei das Speedtouch. Keine Ahnung wie gut die Linksys Routermodems da sind. Oben käme dann der WRT610N wieder hin und würde das WLan netz aufbauen. Bitte auch hier einen Vorschlag zum Router und zur Konfig.

    PS.: Es sei für jeden Vorschlag gesagt, daß es der jeweils kostengünstigste sein soll. Das die Vorschläge ansich sich vom Preis unterscheiden ist schon klar, nur halt, daß jeweils kostengünstigste. Wobei möglichst in der oberen Etage ein simultaner DualBand-N betrieb möglich sein sollte.

    Ich danke euch schonmal vorab für eure Informationen.

    Und sorry falls sowas schon irgendwo steht, aber wenn ich es gefunden hätte würde ich nicht so einen langen Text schreiben.

  2. Standard

    Hallo Ahnungsloser,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Chaos Netzwerk. Brauche Tips #2
    Hardware - Junkie Avatar von heuchler

    Mein System
    heuchler's Computer Details
    CPU:
    AMD X2 4200+
    Mainboard:
    MSI K9N Sli Platinum
    Arbeitsspeicher:
    2 GB Kit G.Skill DC
    Festplatte:
    7x Samsung, 1,05TB
    Grafikkarte:
    Leadtek 7900GTX
    Soundkarte:
    onBoard
    Monitor:
    BenQ FP937s
    Gehäuse:
    Chieftec LCX
    Netzteil:
    Enermax 550W
    3D Mark 2005:
    0,24821
    Betriebssystem:
    SuSE 9.3 Prof 64 Bit / Win XP Prof SP2
    Laufwerke:
    NEC DVD Brenner

    Standard

    "Chaos Netzwerk" ist gut... ich komme nichtmal mit dem Text klar....

    Vorweg: das Speedtouch kann ein schlechtes Signal nicht besser hinbekommen.
    Die Speedtouch Geräte haben mitunter eine geringere Eigendämpfung... den Vorteil wird man als "normaler" User nicht merken.

    Zu deinem N-Standard Gerät:

    Ich würde dir raten noch eine Weile zu warten.

    Die 300MBit/s werden durch 2x150MBit/s erreicht. Zukünftig sollen 4x150MBit/s möglich sein. Natürlich Brutto.
    Vielleicht sagt dir das Wort "trunking" etwas...?

    Somit MUSS der Ruter mindestens zwei, oder vier Antennen haben.
    Das Empfangsgerät dementsprechend auch (was bei Notebookkarten wieder zu Spannungsversorgungsproblemen führt).
    Dieser Standard baut auf dem 5GHz Netz auf was durchaus Vorteile hat, jedoch nicht nur das "gelbe vom Ei" ist.
    Das Teil kann nicht unbedingt durch 10 Stahlmauern funken und dabei noch 10km weiter funken als der G-Standard meinetwegen ;)

    Du möchtest in der Etage wo die Maxdome-Box steht WLan Empfang, ja?
    Dann werde ich dir hier auch die Speedtouchgeräte oder Linksys ans Herz legen.
    Sie halten was aus... wirklich.

    Die sinnvolle Möglichkeit:

    Wenn Kabelverbindung zwischen unterem Router und oberen WLan vorhanden:
    Unten Router installieren und per Kabel mit oberen WLan-Router vernetzen.

    Die Grundkonfiguration nimmst Du am Router vor.
    Dieser ist dann Modem, DHCP und DNS Server.

    Den Wlan Router konfigurierst Du als Gateway und vergibst ihm eine feste IP Adresse, schaltest DHCP aus.

    Im Endeffekt relativ einfach.

    So auf die schnelle (da berufstätig) kann ich dir nicht mit mehr dienen. Werde mir alles nochmal durchlesen.

    Grüße,
    Daenni

  4. Chaos Netzwerk. Brauche Tips #3
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Ahnungsloser

    Standard

    Ich komm der Lösung näher.

    Wie gesagt habe ich ja schon das 536i und den WRT610N.

    Und mein internet riss sporadisch ab.

    Da es mich ankotzte ohne ende hab ich gelesen, gelesen und nochmal gelesen.

    Unter anderem stieß ich darauf, daß es bei Linksys Routern schonmal vorkommt, daß sich das internet trennt und es erst nach nem neustart des Routers wieder möglich ist ins netz zu kommen.

    Was hab ich gemacht. Fritz 3270 Unten hingestellt. Angeschlossen. Als PC erstmal das 30 meter kabel dran und oben mit dem PC konfiguriert. Alles top.

    Unten hab ich dann das stromnetzwerk auch bedient. Auch top.

    WLan EMpfang hab ich jetzt in der oberen etage noch 1 balken. Da wollt ich so ein Reapeater von AVM kaufen und oben im Flur einstecken. So habe ich oben besseren Empfang und gleichzeitig kann ich meine PC musik noch im Radio hören ;)

    Mein einziges Sorgenkind ist jetzt die Maxdome Box. Entweder ich muß an das 30 meter kabel vor meinem PC noch irgend nen Verteiler keufen. Hier wieder die bitte um nen Tip. ODER ich hab schonmal überlegt, das Ding einfach ins steckernetzwerk einzubinden. Also nen DLan adapter kaufen und einfach einstecken. Müßte doch gehen oder.

    Danke für Info

  5. Chaos Netzwerk. Brauche Tips #4
    Hardware - Junkie Avatar von heuchler

    Mein System
    heuchler's Computer Details
    CPU:
    AMD X2 4200+
    Mainboard:
    MSI K9N Sli Platinum
    Arbeitsspeicher:
    2 GB Kit G.Skill DC
    Festplatte:
    7x Samsung, 1,05TB
    Grafikkarte:
    Leadtek 7900GTX
    Soundkarte:
    onBoard
    Monitor:
    BenQ FP937s
    Gehäuse:
    Chieftec LCX
    Netzteil:
    Enermax 550W
    3D Mark 2005:
    0,24821
    Betriebssystem:
    SuSE 9.3 Prof 64 Bit / Win XP Prof SP2
    Laufwerke:
    NEC DVD Brenner

    Standard

    Hi,

    hört sich doch alles gut an.
    Dass mit den Linksys Routern kann ich so nicht bestätigen. Sie sind nicht perfekt, aber auch nicht schlechter als andere. Eine Unterbrechung konnte ich damals mit eiem FW-Update beheben, jedoch fand ich es dort auch seltsam. Naja.

    Per DLan (wenns kein 0815 Adapter ist) sollte es funktionieren. Ein Haus, ein Stromnetz und kein Verteiler vorausgesetzt.
    Vielleicht auf einen 200MBit Adapter setzen.

    Grüße,
    Daenni

  6. Chaos Netzwerk. Brauche Tips #5
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Ahnungsloser

    Standard

    So.

    Danke erstmal für eure Tips.

    Habs folgendermaßen gelöst.

    Unten wählt sich die Fritz 3270 ins netz und an Port 1 kommen 30meter kabel zu meinem PC.

    An Port 2 hängt die DLan Verteilung. (85Mbit)

    Unten in der Wohnung nimmt meine Mutter mit nem DLan (85Mbit) an Ihrem PC ab.

    Oben habe ich in eine Steckdose den Wlan N/G Repeater von Fritz

    Oben der Laptop läuft per WLan Signalstärke Sehr gut

    Oben der Zweite PC läuft über WLan Signalstärke hervoragend.

    Mein Digitaler Fotorahmen bekommt seine bilder nun auch wieder über WLan.

    Und meine Maxdomebox ist mit einem alten DLan Adapter (14Mbit) angeschlossen.

    Alles 100%tig.

    Dank euch und Bye.


Chaos Netzwerk. Brauche Tips

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

router untere etage kabel

repeater avm speed touch

netgearmodem am telekomanschluss

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.