D-Lan - Frage zur Verlustleistung und Produkten

Diskutiere D-Lan - Frage zur Verlustleistung und Produkten im Netzwerk, Router, WLAN, Internet, Telefonie Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Hallo, ich habe für meine PS3 von meinem Kumpel so ein D-Lan Starterset ausgeliehen bekommen. Erst dachte ich, dass das garnicht gehen würde weil das ...



 
  1. D-Lan - Frage zur Verlustleistung und Produkten #1
    Senior Mitglied Avatar von Save_the_Camper

    Mein System
    Save_the_Camper's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II 920 @3,2GHz
    Mainboard:
    Gigabyte Ga-Ma 790X-UD4
    Arbeitsspeicher:
    4GB Corsair 5-5-5-18
    Festplatte:
    Seagate 250GB | ExcelStore 160GB | Seagate 60GB | Western Digital 45GB | Samsung 500GB
    Grafikkarte:
    GeForce 260GTX von EVGA
    Soundkarte:
    Onboard - 7.1 Channel Surround
    Monitor:
    Samsung 2333 23"
    Gehäuse:
    Revoltec Zirconium RT-101 silber
    Netzteil:
    CoolerMaster 600W
    3D Mark 2005:
    -
    Betriebssystem:
    Microsoft Vista 32bit
    Laufwerke:
    DVD-RW

    Standard D-Lan - Frage zur Verlustleistung und Produkten

    Hallo,
    ich habe für meine PS3 von meinem Kumpel so ein D-Lan Starterset ausgeliehen bekommen. Erst dachte ich, dass das garnicht gehen würde weil das 2 unterschiedliche WOhnungen sind, in denen meine PS3 bzw der Router steht. Jetzt ging es aber doch. Bei der PS3 ist auch alles ok, jedoch ist die Verbindung am PC etwas schwach, der Browser öffnet langsamer und wenn ich telefonieren will (skype etc) höre ich oft nur abgehackte Sätze....
    Kann das vielleicht daran liegen, dass das D-Lan meines Freundes nur 14MBit/s hat und dann noch ein rießen Verlust über die wirklich lange Strecke entstecht?
    Ich würde mir nämlich gerne auch ein D-Lan set kaufen, aber nur für die PS3 ist das bischen zu teuer, deswegen würde ich es gerne noch an den PC anschließen um mein schwaches W-lan abzulösen.
    Werde ich mit der 85MBit/s Ausführung schneller sein als Momentan oder kann es auch sein, dass sich da nichts ändert???
    Wir haben übrigens DSL2000...also nicht gerade schnell aber es reicht.

    hardwareversand.de - Artikel-Information

    dashier wäre übrigens mein Favourit, kennt sich jemand damit aus? Mein Freund sagt, bei ihm wird der Devolo mit der Zeit etwas heiß und das Internet schwach, hab da aber noch nichts davon gespürt.

    Alternativ würde ich noch die hier in Betracht ziehen:

    hardwareversand.de - Artikel-Information

    oder evtll auch die hier wenn es wirklich nötig sein sollte, 200MBit/s zu haben, denn ich zocke schon gerne mal über Inet, von daher wäre mit jeder Leistungszuwachs recht, ob das aber bei meinem ohnehinschon schlechten Internet nötig ist weiß ich jedoch wie gesagt nicht...

    Wäre nett wenn jemand nur kurz sagen könnte ob ich mit nem stärkeren Set auf mehr Leistung hoffen kann und welches Produkt am idealsten wäre.

    dankeschön,
    MfG Julian

  2. Standard

    Hallo Save_the_Camper,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. D-Lan - Frage zur Verlustleistung und Produkten #2
    Hardware - Kenner Avatar von ANBU_ELWOOD_HUANG

    Mein System
    ANBU_ELWOOD_HUANG's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium Dualcore 5200 @ 12,5x256mhz = 3,2Ghz
    Mainboard:
    Gigabyte EP45 DS3P
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb DDR2 Aeneon by Quimoda ehemals Infineon @800mhz
    Festplatte:
    160/320/500 [Gb] [Hitachi Deskstar]
    Grafikkarte:
    Sparkle 9800GT Passiv avéc 120mm Coolermaster Lüfter ^^
    Soundkarte:
    Onboard intel HD blaa
    Monitor:
    PHILIPS 109 s4 19" crt
    Gehäuse:
    Coolermaster cavalier
    Netzteil:
    Tagan 600W
    3D Mark 2005:
    KA
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP home 32-bit SP3
    Laufwerke:
    NEC COMBO

    Standard

    hrmm habt ihr jeweils eine wohnung im selben haus oder wie darf man sich das denken?

  4. D-Lan - Frage zur Verlustleistung und Produkten #3
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Save_the_Camper

    Mein System
    Save_the_Camper's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II 920 @3,2GHz
    Mainboard:
    Gigabyte Ga-Ma 790X-UD4
    Arbeitsspeicher:
    4GB Corsair 5-5-5-18
    Festplatte:
    Seagate 250GB | ExcelStore 160GB | Seagate 60GB | Western Digital 45GB | Samsung 500GB
    Grafikkarte:
    GeForce 260GTX von EVGA
    Soundkarte:
    Onboard - 7.1 Channel Surround
    Monitor:
    Samsung 2333 23"
    Gehäuse:
    Revoltec Zirconium RT-101 silber
    Netzteil:
    CoolerMaster 600W
    3D Mark 2005:
    -
    Betriebssystem:
    Microsoft Vista 32bit
    Laufwerke:
    DVD-RW

    Standard

    ja genau, das ist ein relativ großes haus, oben ist eben mein vater seinem büro, dann kommt in der mitte die größte wohnung, wo meine eltern und geschwister leben und unten ist noch eine wohnung die wir lange vermietet haben, in der jetzt ich wohne sozusagen.
    eine verbindung habe ich ja aber, das problem ist nur, dass es für pc einfach zu schwach ist und ich nichtmal richtig surfen kann....was vielleicht am 14MBit/s liegt....

  5. D-Lan - Frage zur Verlustleistung und Produkten #4
    Senior Mitglied Avatar von meister

    Mein System
    meister's Computer Details
    CPU:
    Phenom II X4 945 EE
    Mainboard:
    Gigabyte GA-790XTA-UD4
    Arbeitsspeicher:
    4 GB Adata DDR3 1333
    Festplatte:
    Intel 80 GB SSD - 1,5 TB WD
    Grafikkarte:
    Sapphire HD3870
    Soundkarte:
    Audigy 4
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 203B
    Gehäuse:
    CS 1019
    Netzteil:
    Enermax Liberty 400W
    Betriebssystem:
    W7 UE

    Standard

    Vielleicht liegt es ja an den Geräten selbst, sind diese relativ alt? Denn die neueren haben eine sehr viel bessere Übertragungsrate. Versuche nach Möglichkeit mal neuere Modelle auszuborgen.

    Was die 14 Mb/s betrifft wären diese theoretisch mehr als ausreichend für deine Anforderungen, nur bezweifle ich, dass dieses D-LAN-Kit diese auch erreicht, was durchaus auch an der Verkabelung im Haus leigen kann, denn je weiter die Daten fließen müssen, desto schwächer wird das Signal.

    Grüße

  6. D-Lan - Frage zur Verlustleistung und Produkten #5
    Computer Doktor Avatar von Twin_Four

    Mein System
    Twin_Four's Computer Details
    CPU:
    Kentsfield Q6600 G0 @3,6Ghz(400Mhzx9) CuplexEvo1.1
    Mainboard:
    Asus P5B Deluxe WiFi; 400Mhz FSB; NB Watercooled
    Arbeitsspeicher:
    2 x 2GB Mushkin Sp2-6400 CL5
    Festplatte:
    320GB @Raid0 2*160GB SATA-II HDT22516DLA380 // 500GB @Raid0 2*250GB SATA-II HDT22525DLA380
    Grafikkarte:
    MSI 8800GT OC // aquagrafx // 760mhz/1860mhz/1000mhz
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Extreme Music & Teufel Concept G THX 7.1
    Monitor:
    Samsung PS 50 B 679 50" Plasma TV FullHD
    Gehäuse:
    Gehäuse mit Volldämmung/ 240er & 2x360er AirplexEvo extern/ Aquastream-XT Ultra/ Tank-O-Matic PLUGON
    Netzteil:
    be quiet! Dark Power Pro 530W
    Betriebssystem:
    XP Professional // Vista Home 64Bit
    Laufwerke:
    LG BE06LU10 Super Multi Blue Blu-ray Disc Rewriter & HD DVD-ROM Drive
    Sonstiges:
    G11 Tastatur // MX518 Maus

    Standard

    Wichtig ist, dass die D-Lan Stecker nicht als letztes hinter mehreren Steckerleisten angeschlossen sind, sondern am besten eine eigene Steckdose belegen. Zudem stören Blitzschutzstecker/leisten den Datenfluß erheblich. Wenn du dies alles beherzigst, die Übertragung aber immer noch so schlecht ist, müsste man mal mit neueren Produkten probieren.

  7. D-Lan - Frage zur Verlustleistung und Produkten #6
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Save_the_Camper

    Mein System
    Save_the_Camper's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II 920 @3,2GHz
    Mainboard:
    Gigabyte Ga-Ma 790X-UD4
    Arbeitsspeicher:
    4GB Corsair 5-5-5-18
    Festplatte:
    Seagate 250GB | ExcelStore 160GB | Seagate 60GB | Western Digital 45GB | Samsung 500GB
    Grafikkarte:
    GeForce 260GTX von EVGA
    Soundkarte:
    Onboard - 7.1 Channel Surround
    Monitor:
    Samsung 2333 23"
    Gehäuse:
    Revoltec Zirconium RT-101 silber
    Netzteil:
    CoolerMaster 600W
    3D Mark 2005:
    -
    Betriebssystem:
    Microsoft Vista 32bit
    Laufwerke:
    DVD-RW

    Standard

    Hallo,
    ja genau so ist es, die leistung müsste ziemlich lang sein, sodass die 14MBit/sek nicht ankommen, das denke ich auch.
    die von MSI haben ja 85MBit/sek für 45€...das würde mir ja locker reichen und da kann ich auch noch einen großen verlust verschmerzen....ich denke 45 euro ist ok, selbst wenn ich es dann nicht für PC, sondern nur für die PS3 nutzen kann denn dafür reicht schon das momentane internet vollkommen aus.
    ich hatte es in einer seperaten steckerleiste, aber das ist eine doppelte steckdose in der wand, vielleicht wurde die gesplittet, denn an der anderen hängt noch der ganze PC etc. dran, vielleicht versuch ichs mal mit ner anderen steckdose:)
    danke euch,
    schönen Feiertag wünsche ich euch und nen guten Rutsch.
    Grüßle,

  8. D-Lan - Frage zur Verlustleistung und Produkten #7
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Zitat Zitat von Save_the_Camper Beitrag anzeigen
    die von MSI haben ja 85MBit/sek für 45€...das würde mir ja locker reichen
    Das steht bestimmt auch "bis zu...." davor. Wenn Du Pech hast, geht das auch wieder nur unter optimalen Bedingungen (von einem Zimmer ins Nächste oder so).

  9. D-Lan - Frage zur Verlustleistung und Produkten #8
    Hardware - Kenner Avatar von ANBU_ELWOOD_HUANG

    Mein System
    ANBU_ELWOOD_HUANG's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium Dualcore 5200 @ 12,5x256mhz = 3,2Ghz
    Mainboard:
    Gigabyte EP45 DS3P
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb DDR2 Aeneon by Quimoda ehemals Infineon @800mhz
    Festplatte:
    160/320/500 [Gb] [Hitachi Deskstar]
    Grafikkarte:
    Sparkle 9800GT Passiv avéc 120mm Coolermaster Lüfter ^^
    Soundkarte:
    Onboard intel HD blaa
    Monitor:
    PHILIPS 109 s4 19" crt
    Gehäuse:
    Coolermaster cavalier
    Netzteil:
    Tagan 600W
    3D Mark 2005:
    KA
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP home 32-bit SP3
    Laufwerke:
    NEC COMBO

    Standard

    Könnte man ja nach pfleglicher Behandlung nach 2 wochen Test wieder umtauschen.

    Kannst dich auch mal nach alten Kaminschächten umsehen und ein Lan Kabel durchlegen, oder eben in einer ecke des hauses die Decken durchbohren. Kosten sind 8€ für 30 meter CAT-5e KAbel.

    Oder du nimmst einen guten Repeater bzw. Accespoint und betreibst wlan.

    Bsp:
    Mein alter Gigaset-Repeater von siemens kann zwar nur WEP verschlüsselt senden, allerdings ist die Wlan-reichweite genial. Bekomme mit meinem Thinkpad (zwei antennen im Displayrahmen) 60-80% Signalstärke im Keller, da geht das signal schon durch 3 Zwischendecken aus Beton.
    Die Internetverbindung hat da überhaupt keinen verlust.


D-Lan - Frage zur Verlustleistung und Produkten

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

lan kabel verlustleistung

verlustleistung lan

dlan verlustleistung

wlan lan verlustleistung

wlan verlustleistung

verlustleistung bei wlan

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.