DHCP + DNS bei WIN2K Server deaktivieren

Diskutiere DHCP + DNS bei WIN2K Server deaktivieren im Netzwerk, Router, WLAN, Internet, Telefonie Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; hmm, also wichtig ist das du beim Server einen gateway vergibst (IP vom Router), DNS (eigene IP vom Server), in den DNS einstellungen die weiterleitung ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 13 von 13
 
  1. DHCP + DNS bei WIN2K Server deaktivieren #9
    Foren-Guru Avatar von snuskhammer

    Standard

    hmm, also wichtig ist das du beim Server einen gateway vergibst (IP vom Router), DNS (eigene IP vom Server), in den DNS einstellungen die weiterleitung zum Router.

    dann müsste es eigentlich gehen. Es sei denn du hast da noch was, natürlich nicht beabsichtigt, was am sys verändert.

    Das mit dem Stammserver sagt mir jetzt so nix, bzw. ich wüsste jetzt nicht so direkt wie man das ändern kann, könnte!

  2. Standard

    Hallo *frank40,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. DHCP + DNS bei WIN2K Server deaktivieren #10
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von snuskhammer
    hmm, also wichtig ist das du beim Server einen gateway vergibst (IP vom Router), DNS (eigene IP vom Server), in den DNS einstellungen die weiterleitung zum Router.


    Ist so auch alles eingestellt - bis auf die Weiterleitung in der DNS-Konsole, weil der dumme, sch?*@x& Server es einfach nicht annehmen wollte.

    Frage: sollen die Dienste DNS-Server und/oder DNS-Client auf dem WIn2K Server laufen oder nicht?

    Hab es mit verschiedenen Kombinationen ausprobiert, mit dem Ergebnis, daß ich nun nicht weiß was sinnvollerweise laufen soll.

    Alle anderen Rechner kommen prima ins Netz, aber die sind ja auch kein Server, sondern normale XP bzw Win98 clients. Deshalb überlege ich mir, ob es nicht sinnvoll ist, von der Seite des Routers "anzugreifen" und ihn als "virtuellen Server" zu konfigurieren und dort die NIC des Servers einzutragen. Allerdings muß ich, um diese Eintragung abschließen zu können eine Portadresse angeben... und da verließen se' mich (außerdem ist das ja eher bei Spielen, die über das Netz gehen erforderlich, damit eine Interaktion stattfinden kann.

    *seufz*

    Ist für den Anfang alles ein bisserl viel.

    Ähem... alle anderen sind natürlich auch höflich angesprochen, etwas zu diesem Thema beizusteuern, bin für jede Anregung dankbar, da ich auf diesem Feld ja noch :012: bin.

  4. DHCP + DNS bei WIN2K Server deaktivieren #11
    Foren-Guru Avatar von snuskhammer

    Standard

    setzt dich mal an deinen Server und pinge mal ins Inet raus und berichte uns was passiert!!!

    Start>>Ausführen>>"cmd">>OK>>"ping 212.89.192.25"
    Und dann nochmal "ping t-online.de"


    Gruß

    Snusk

  5. DHCP + DNS bei WIN2K Server deaktivieren #12
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard DSL Router und win2k server

    Hi @all,

    ich hatte beruflich eine etwas stressigere Zeit, so daß ich mich um meinen Server erst jetzt wieder kümmern konnte.

    Zunächst einmal: es klappt! *heureka*

    Sowohl der ping der ip-Adresse als auch der ping an t-online.de hat geklappt. Für mich erstaunlicherweise hat die Namensauflösung schnellere Antwortzeiten (50ms) generiert als die direkte IP (62ms). Aber ich denke, daß ist zu vernachlässigen oder gehört der normalen Schwankungsbreite an.

    Wie bin ich nun dahin gekommen? Natürlich waren die Hilfen hier (danke snusk) förderlich aber auch der Artikel hier .

    Ich habe zunächst den DNS-Server komplett gelöscht um ihn dann wieder neu aufzusetzen.

    IP-Konfiguration:
    In der DNS Konsole habe ich den Server (192.168.2.205) als DNS-Server angegeben. In der Konfiguration des TCP/IP Protokolls der Netzwerkkarte habe ich als bevorzugten DNS-Server jedoch den Router (192.168.2.127) angegeben. Die clients haben den 205er als DNS-Server eingetragen.

    Standartgateway ist überall der Router und die Subnetzmaske ist die 255.255.255.0

    Nun kommen clients und der server mit normaler dsl-Geschwindigkeit ins i-net.

    Soweit so gut. Ein Problem habe jedoch noch mit dem DNS (wäre ja auch zu schön, wenns keins mehr gäbe) : sobald ich meinen win2k-Server starte (er ist leider noch nicht soweit, daß ich ihn serverlike immer an haben kann, was er aber soll, weil er auch als Druckserver dienen soll) geht sobald die Netzwerkverbindungen vorbereitet werden die "online Lampe" des Routers an, obwohl weder server noch clients den IE aktiviert haben *grummel* Da ich keine flat habe, stört mich das schon. Es werden sicher keine großen Datenpakete hin- und her gesendet, jedoch summiert sich das in einem 7/24 Betrieb schon ganz ordentlich. Das muß ja nun nich sein.

    Hat jemand einen Tip?

  6. DHCP + DNS bei WIN2K Server deaktivieren #13
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi,

    lös mal die Namen aller Rechner in Deinem Netz per HOSTS-Datei auf....DAS sollte helfen....

    MfG
    Fetter IT


DHCP + DNS bei WIN2K Server deaktivieren

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

dhcp w2k

dhcp w2k aktivieren

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.