DSL-Fragenpack

Diskutiere DSL-Fragenpack im Netzwerk, Router, WLAN, Internet, Telefonie Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Dein PC fordert auch so von alleine keine Datem aus dem I-Net an, außer der ist mit Würmern und Spyware verseucht....



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 15 von 15
 
  1. DSL-Fragenpack #9
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Dein PC fordert auch so von alleine keine Datem aus dem I-Net an, außer der ist mit Würmern und Spyware verseucht.

  2. Standard

    Hallo mawoso,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. DSL-Fragenpack #10
    Senior Mitglied Avatar von Sebastian Brandt

    Standard

    Richtig aber man kann ja nie vorsichtig genug sein und das käme auch nur bei einem Zeittarif zur Diskussion. Bei Flatrate oder Volumentarif ist es ja egal.

  4. DSL-Fragenpack #11
    Tastatur Quäler Avatar von Eclipse

    Standard

    Achso, naja, das war aber schon komisch formuliert... Und mit dem Kabelziehen hat das ja garnichts zu tun.
    Aber es stimmt schon, es ist besser die Verbindung wirklich zu trennen, so ist auch die Gefahr, sich Spyware usw. einzufangen geringer.

  5. DSL-Fragenpack #12
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hi, danke erstmal für die vielen Antworten!!

    So, ich denke, ich werde mir ein WLan einrichten, da wir nicht Löcher bohren und Kabel verlegen wollen. Oder gibts da ne möglichkeit, evtl. das bestehende Telefonkabel zu nutzen??
    (nur so ne Idee, wahrscheinlich voll bescheuert!!??)

    Hat jemand erfahrung mit folgenden Geräten:
    Netgear WG311 PCI Karte und Netgear DG834GB Router ??

    Kann man auch z.B. den Rechner vom Bruder an ein Kabel hängen, da der ja direkt beim Telefonanschluss steht, und meinen über WLan ranhängen?? Also ne Mixlösung?? Welche Geräte(vorschläge) bräuchte ich da??(siehe Beitrag von Styler)

    Nochmals zur Geschwindigkeit (Ping): Das mit zocken und surfen ist mir jetzt klar, aber wie siehts aus, wenn wir beide gleichzeitig zocken wollen??
    Sind da Geschwindigkeitseinbußen zu befürchten ??

    Danke für eure Hilfe !
    Gruß
    mawoso

  6. DSL-Fragenpack #13
    Tastatur Quäler Avatar von Eclipse

    Standard

    Also über Telefonkabel geht nicht, soweit ich weiß, aber ich habe schon einmal davon gehört, ein Netzwerk über die Stromleitungen aufzubauen. Ich kenn mich da aber nicht aus. Ich glaub BassBoXX hat so eins, aber da müsstest du ihn mal fragen.

    Zu den Geräten kann ich dir auch nichts sagen.

    Also, was du für meine Lösung bräuchtest ist folgendes:
    1. Einen Router, der WLAN kann und normale LAN-Ports hat.
    2. Eine normale Netwerkkarte im PC deines Bruders.
    3. Eine WLAN-Karte in deinem PC.
    4. Kabel zum Vernetzen des PCs deines Bruders mit dem Router (ist ja klar)


    Gut, wenn du musst bedenken, dass wenn du zocken willst, und ein WLAN hast, du schonmal einen geringfügig höheren Ping haben wirst als er, aber das dürfte ja eher unbedeutend sein.
    Es hängt im wesentlichen davon ab, welche Spiele ihr spielt.
    Z.B. habe ich festgestellt, dass Battlefield Vietnam extrem viele Daten überträgt, aber wirklich eng dürfte es eigentlich nie werden, wenn ihr beide gleichzeitig spielt. BFV hat so etwa 30-40 kb/s, also das wären dann 80 zusammen. Da kann es dann zu leichten Einbußen kommen, aber generell sollte es ohne Probleme gehen.

  7. DSL-Fragenpack #14
    Hardware - Experte Avatar von crappo

    Mein System
    crappo's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon XP 1800+
    Mainboard:
    Epox 8KHA+
    Arbeitsspeicher:
    512 MB DDR (266MHz) - Kingston/NoName
    Festplatte:
    80Gb Hitachi 7K250
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 3 Ti 200
    Soundkarte:
    Creative Audigy 2
    Monitor:
    LG L1710B Flatron TFT
    Gehäuse:
    Avance B031 Midi
    Netzteil:
    Enhance 300 Watt
    Betriebssystem:
    Windows XP SP1
    Laufwerke:
    Pioneer A06S Slot-In DVD / LG 12x10x32 Brenner

    Standard

    Ich empfehle dir dafür den Negear WGR614v4 + eine WLAN Karte deiner Wahl.
    Es handelt sich dabei um einen 54 MBit/s WLAN Router mit 4 Lan Anschlüssen.
    Habe ich selber, sehr gutes Gerät. Kostet 96 Euro (gibts bestimmt aber auch irgendwo günstiger). Dazu brauchst du dann noch eine 54 Mbit/s WLAN Karte oder einen USB Stecker. Kann von Netgear sein, muss aber nicht.
    Kann dir was das angeht keinen Tip geben, bei mir hängt im WLAN nämlich ein Mac. Wenn du abermaximale Sicherheit haben willst, dann musst du dir eine Karte/USB-Stick kaufen die/der WPA-PSK unterstützt.

    Und was die Spiele angeht: Wenn du nicht gerade 20m vom Router wegsitzt, dann hast du überhaupt keine Einbußen was den Ping angeht.

  8. DSL-Fragenpack #15
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    nun hab ich noch ne Frage.

    Brauche ich einen Router mit DSL-Modem, oder kann ich den Router an das ja bereits vorhandene DSL-Modem anschließen ??
    Gibts da Vor- oder Nachteile ??
    Gruß
    mawoso


DSL-Fragenpack

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.