DSL ohne Festnetzanschluss

Diskutiere DSL ohne Festnetzanschluss im Netzwerk, Router, WLAN, Internet, Telefonie Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Danke erstmal. Für den Fall, dass ich mich nicht ganz klar ausgedrückt habe. Das eine Leitung nötig ist, ist mir schon klar. Mir ging es ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 14 von 14
 
  1. DSL ohne Festnetzanschluss #9
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von schnaydar

    Standard

    Danke erstmal.

    Für den Fall, dass ich mich nicht ganz klar ausgedrückt habe.
    Das eine Leitung nötig ist, ist mir schon klar. Mir ging es halt nur darum ob es auch einfach "DSL-Standalone" gibt, da ich keinen Anschluss zum Telefonieren über Festnetz benötige.

    Also wären auch die Gründgebühr Kosten für eine analogen T-Com Anschluss für mich rausgeschmissenes Geld.

    @Top44 Das mit Mit Broadnet Mediaways wäre schon das richtige. Allerdings bei uns nicht verfügbar.

    Ich sehe es halt echt nicht ein der Telekom für nix und wieder nix 10 -20 Euro für nen Telefonanschluss in den Rachen zu werfen den ich nicht brauche.

    Edit. Habe grad noch qsc aufgetan die wohl auch "Nur DSL" anbieten. Kostet dann mit flat aber auch schon 60€ und kleiner gehts dann nur mit externem T-DSL Anschluss sprich T-COM.

    :001:

  2. Standard

    Hallo schnaydar,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. DSL ohne Festnetzanschluss #10
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    @Jeck-g Wenn du keine Ahnung hast halt dich doch bitte raus .
    Natürlich weiß ich, dass es über eine Telefonleitung geht...

    @Schnaydar: Frag noch Deinen Nachbarn, ob er sich DSL beantragt und Du das Kabel vom Splitter zu Dir rüberlegen kannst. Dann überweist Du ihm monatlich dioe Kosten fürs DSL. Bei meinem Kollegen hat es auch geklappt, denn er hat kein Telefon (nur Handy). Sein Vermieter (wohnt unter ihm) hat dann für ihn das DSL geholt, das Kabel vom Splitter geht dann zum meinem Kollegen ans Modem.

  4. DSL ohne Festnetzanschluss #11
    Foren-Guru Standardavatar

    Mein System
    andi@DT's Computer Details
    CPU:
    C2D T7300
    Mainboard:
    Acer Aspire 5920G
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb Samsung
    Festplatte:
    200GB
    Grafikkarte:
    8600M GT @ 600/450
    Soundkarte:
    onBoard
    Monitor:
    15,4" Widescreen TFT
    Gehäuse:
    Notebook halt :)
    Netzteil:
    k.A.
    3D Mark 2005:
    6672
    Betriebssystem:
    XP & Vista

    Standard

    also in Ö gibts dsl OHNE festnetz... www.inode.at bietet entbündeltes DSL an. nennt sich xdsl@nextgeneration, funzt mit maximal 4096/512. du musst halt einen telefonanschluss im haus/wohnung haben, wird aber vom provoder in deinem zuständigen wählamt von der telekom abgeklemmt und auf deren netz gelegt. kostet halt (einmalig) bei uns gut 120€ wenn kein aktiver anschluss vorhanden war, oder rund 70€ wenn du eine aktive leitung kündigst. sowas werdets in D wohl auch haben...

    meine leitung kostet zb 49/monat hat 1500/384, 20gigs traffic am tag und wie bei allen die "night-flat", von 21h-7h zählt nix zum traffic. mit turbo kannst dann die leitung über die online config auf bis zu 4096/512 aufblasen, kostet halt extra... gut 2cent/min

    normales adsl von telekom, uta, und co funzt auch hierzulande nur mit der aktiven telefonleitung um mind. 15€ GG/M

  5. DSL ohne Festnetzanschluss #12
    Senior Mitglied Avatar von Ein Irrer

    Standard

    Zum Thema QSC

    für QSC wird KEIN Telefonanschluss benötigt,
    Schüler und Studenten zahlen 49 euro pro
    Monat für ne ECHTE Flat 1024/512KB und das
    ohne Zwangstrennung.Bin seit 700h mit der
    gleichen IP online,die sind sowas von stabil
    das es schon unheimlich ist.

    Gruß,Ein Irrer

  6. DSL ohne Festnetzanschluss #13
    Senior Mitglied Avatar von Ein Irrer

    Standard

    Nachtrag

    Ping um die 10-15 !!!

    in worten Zehn bis Fünfzehn !!!

    Gruß,Ein Irrer

  7. DSL ohne Festnetzanschluss #14
    Hardware - Experte Avatar von tiberius16

    Standard

    Hey!

    Über CB-Funk is überigens bestimmt geil...
    Geht auch über CB-Funk. Nennt sich Packet Radio, ist super billig und sau lahm. :-) Wirste auf dauer bestimmt nicht glücklich... ;-)

    Zum Thema: Rein technisch ist es möglich auf einer Telefonleitung nur DSL zu schalten und keine Telefonie. Überregionale Anbieter gibt es aber IHMO nicht.

    Alternativen gibts:

    1. Kabelanbieter (bsp. ISH, aber nur Regional)
    2. UMTS (reine Datenübertragung, bsp. Eplus, nur regional verfügbar. Preis? Keine ahnung).
    3. Warten bis 2005. Dann soll die Regulierungsbehörde die Anbieter angeblich dazu zwingen DSL auch ohne Telefonvertrag anzubieten. Genaues weiss ich aber im Moment leider auch nicht.

    Bis denne
    Alfred


DSL ohne Festnetzanschluss

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.