DSL-Router

Diskutiere DSL-Router im Netzwerk, Router, WLAN, Internet, Telefonie Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Hey! Hab gestern DSL + Flatrate geordert (Arcor) und such jetzt den passenden Router um meine beiden Rechner und ab und zu ein Notebook zu ...



 
  1. DSL-Router #1
    Hardware - Experte Avatar von tiberius16

    Standard

    Hey!

    Hab gestern DSL + Flatrate geordert (Arcor) und such jetzt den passenden Router um meine beiden Rechner und ab und zu ein Notebook zu Vernetzen und mit dem i-Net zu verbinden.
    Bisher habe ich vier im Auge:

    SMC Barricade 7004ABRV2
    Netgear RP614 (bisher mein Favorit)
    D-Link 604
    Longshine LCS-883R DSL-4FN

    Meine Anforderungen sind: PPPoP-Unterstützung, kein eingebautes Modem, 4 Ports, event. 1 Printer-Port, NAT, Firewall, Portforwarding fürs Zocken, W-Lan ist nicht nötig. Preis 50-60 Euro max.

    Gibts weiteres, auf das ich achten sollte? Eventuell einen weiteren Kauftip? Ist einer der oben genannten nicht empfehlenswert?

    Danke für die Antworten.

    Cu

  2. Standard

    Hallo tiberius16,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. DSL-Router #2
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Ich hab den Netgear RP 614 v.2 Auf das v.2 solltest duz bei dem achten.

    Zu beachten ist auch das er Port Triggering nur durch Firmewareupdate unterstützt. Ansonsten sehr einfach zu konfigurieren. Die Firewall ist gut und vom design her auch recht ansehenlich. er hat haltr 4 Netzwerkports (integrierter Switch und einen DSL uplink. Abstürtze oder so hatte ich mit dem noch nicht. Die Ping war immer stabil zumindest bei meinem neuen Provider jetzt. Beispielsweise für Gamer ganz wichtig. Und wenn du bestimmte Ports beispielsweise Forwarden willst, gibt es für viele Spile und Programme schon vorgefertigte settings die du nur aktivieren musst.

    So long FDISK

  4. DSL-Router #3
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Ich habe den Netgear RP-614 (seit Dez. 2002), bin damit voll zufrieden. Er erfüllt auch Deine Anforderungen (meintest Du mit PPPoP nicht PPPoE?), nur er hat keinen Druckeranschluss. Aber das kann man auch übers "normale" Netzwerk regeln, indem der Drucker an nen Rechner angeschlossen wird, der am meisten läuft, und dieser Drucker im Netzwerk freigegeben wird. Dann ist es auch egal, ob der Drucker USB oder den normalen parallelen Anschluss hat.

    Edit: Habe allerdings nicht den v2, den gab es damals noch nicht. Wenn Du nen v2 kriegen kannst, nimm dann den. Welche Version das ist, steht unten am Gehäuse auf dem "Typenschild", da steht dann RP-614 v2 oder nur RP-614 (dann ist es die alte Version).

  5. DSL-Router #4
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Mahlzeit,

    ich kenne den Netgear jetzt nicht in der v2, aber die erste Version beherrschte kein Auto-Reconnect. Da mußte man einen Trick mit einem Dyn-DNS Dienst fahren...

    Mein Kumpel hat in dann gegen den DI-604 getauscht, den ich selbst nun über ein Jahr im Einsatz habe. Online-Games funzen genauso problemlos wie Filesharing usw.
    Außerdem finde ich, daß er mit der Hardwarerevision 3.x und der neuesten Firmware absolut ausgereift ist.

    Für den SMC habe ich mich auch mal interessiert, wegen dem Druckerport. Beim Stöbern im I-Net fand ich heraus, daß es mit dem ABR in V2 mehr Probs gab als mit der älteren V1, und die ist nirgends mehr zu bekommen.

    Den Longshine kenne ich nicht, aber die absoluten Luxus-gehen-immer-problemlos-Töterteile sollen die DrayTek Router der Vigor Serie sein, bis auf den neuen 2900er, dessen Firmware muß noch reifen. Sind halt etwas teuer...

    So long...

  6. DSL-Router #5
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    ich kenne den Netgear jetzt nicht in der v2, aber die erste Version beherrschte kein Auto-Reconnect.
    Wenn ich mal auf dem Esel reite, dann "wählt" sich der Router nach der 24h-Zwangstrennung automatisch wieder ein, allerdings (logischerweise) mit ner anderen IP. Kommt aber daher, dass der Router sich einwählt, wenn etwas online gehen will (in diesem Falle der Esel, der nachfragen will, wo denn nun sein Futter abgeblieben ist). Allerdings ist dies auch keine Funktion des Routers (was Du meintest), sondern es kommt von der Software, die auf dem Rechner läuft.

  7. DSL-Router #6
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    @Jeck

    ...schon richtig. Blos gab es so weit ich weis für v1 des Netgear keine Firmware, die auto-reconnect beherrschte. Der Esel wurde unterbrochen und auch dessen Anfrage bewegten den 614er nicht dazu, wieder einzuwählen. Was du meinst ist das Verhalten bei einer Unterbrechung von außen, sprich die 24h Zwangstrennung. So weit kam es aber bei der v1 garnicht, denn die idle-timeout konnte nur auf wenige Stunden eingestellt werden und dann war zappendunkel.
    Einziger Work-around war eine Lösung mit dyn-DNS.

    Ist ja eigentlich egal, die v2 schein ja offensichtlich i.O. zu sein!

  8. DSL-Router #7
    Hardware - Experte
    Threadstarter
    Avatar von tiberius16

    Standard

    Hey!

    Danke für die Anregungen. Werd mir den DI-604 mal näher anschauen und weiter im inet stöbern. :bj

    Wenn ich den Router dann im Betrieb hab, komme ich bestimmt noch mal mit der ein oder anderen Frage zur Konfiguration. :4


    Cu


    Ps:
    meintest Du mit PPPoP nicht PPPoE
    Natürlich. Bin heute bloss zu doof zum tippen. :ay

  9. DSL-Router #8
    Hardware - Experte
    Threadstarter
    Avatar von tiberius16

    Standard

    Hey!

    Finally: Ich hab mich letztlich für den Netgear 614V2 enschieden. Bin super zufrieden und hatte nur wenig Schwierigkeiten bei der Einrichtung.

    Danke nochmal an alle Tipgeber. :bj

    Cu


DSL-Router

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.