Einrichtung eines kleinen Netzwerkes

Diskutiere Einrichtung eines kleinen Netzwerkes im Netzwerk, Router, WLAN, Internet, Telefonie Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Ich bräuchte hier mal Hilfe. Ich will folgendes kleines Netzwerk einrichten: 1. Computer Athlon XP 2000/WinXP 2. Computer PentiumII 350/Win98 100er Hub vorhanden Bei meinen ...



 
  1. Einrichtung eines kleinen Netzwerkes #1
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Ich bräuchte hier mal Hilfe.

    Ich will folgendes kleines Netzwerk einrichten:
    1. Computer Athlon XP 2000/WinXP
    2. Computer PentiumII 350/Win98
    100er Hub vorhanden

    Bei meinen ersten Versuche zeigten schon Erfolge. Ich kann nämlich schon mit dem 2. Rechner auf den 1. zugreifen. Dummerweise findet aber der 1. Rechner den 2. nicht, aus welchem Grund auch immer...
    Der 1. Rechner ist normaler Weise per Netzwerkkabel per Uninetzwerk an das Internet angeschlossen über nen Proxy-Server. Damit dies funktioniert muss ich die IP-Adresse automatisch vergeben lassen. Das Netzwerk mit den anderen Rechner funktioniert aber nur, wenn ich dem 1. und dem 2. Rechner eine IP-Adresse zuweise.
    So weit klar?

    Nun zu meinen Fragen:
    1. Ist es möglich, beide Computer zu vernetzen ohne, dass ich den 1. Rechner vom Internet trennen muss?
    Wenn ja, wie mach ich das?
    2. Muss ich wirklich jedesmal nen Neustart machen, wenn ich den 1. Rechner eine IP zuweise, damit beide Rechner mit einander kommunizieren können?
    3. Wie bekomme ich es hin, dass der 1. Rechner den 2. Rechner findet?

    Ich würde mich riesig freuen, wenn ihr mir Lösungsvorschläge schicken könntet.

  2. Standard

    Hallo Kezzerdrix,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Einrichtung eines kleinen Netzwerkes #2
    Hardware - Experte Avatar von Romaniac

    Mein System
    Romaniac's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 3700+
    Arbeitsspeicher:
    2048 MDT
    Festplatte:
    120 GB IBM
    Grafikkarte:
    Radeon X800
    Soundkarte:
    Creative Audigy 4
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 950p
    Gehäuse:
    NoName
    Netzteil:
    LC Power 550 Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Home Premium 64 bit
    Laufwerke:
    Plextor PX 716 A; Plextor PX W 4824 A

    Standard

    Hi,
    ZU 3: Hast du die XP Firewall abgeschaltet ?
    zu 1 : Baue eine zweite Netzwerkkarte ein, vergebe hier die IP Adresse fest, und schließe diese Karte mit dem Zweitrechner an den Hub. (Ich nehme hier an, daß das Uninetzwerk direkt mit dem Netzwerkkabel am Proxyserver angeschlossen ist).
    Falls das Uninetzwerk mit dem Hub angeschlossen ist: Verbinde beide Rechner direkt mit einem Crossoverkabel
    zu 2: Hat sich dann erledigt.

  4. Einrichtung eines kleinen Netzwerkes #3
    Foren-Guru Avatar von Azzo

    Mein System
    Azzo's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II X4 810
    Mainboard:
    Asus M3A78-T
    Arbeitsspeicher:
    4 GB DDR2 1066@800 Kingston HyperX
    Festplatte:
    3 * 1 TB Samsung HD103SI RAID0+5
    Grafikkarte:
    ASUS EAH4850
    Soundkarte:
    onboard RTL888
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 2493HM
    Gehäuse:
    YeongYang 5604
    Netzteil:
    beQuiet Dark Power Pro
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP3 / Server 2008
    Laufwerke:
    Samsung SH-223F
    Sonstiges:
    nix

    Standard

    Wenn der Rechner, auf dem XP läuft am Internet hängt, ist die Sache ganz einfach. Du gehst auf Eigenschaften bei Netzwerkumgebung, dann auf Eigenschaften der LAN-Verbindung, dann auf TCP/IP und wählst dessen Eigenschaften. Der zweite Karteireiter oben heißt "Alternative Konfiguration". Hier vergibst du die IP und SNM für dein lokales Netz. Et voilá!

    Trotzdem brauchen die Rechner nach dem Start einige Minuten, bis sie im Netzwerk sichtbar werden. Wenn man sich nicht sicher ist, ob der Computer erkannt wurde, nimmt man die Funktion "Computer suchen" und gibt den Namen des anderen Rechners ein. Kurz darauf taucht das Gerät auf oder der Rechner meldet, daß die Resource nicht gefunden wurde. Dann muß man die Einstellungen nochmal überprüfen. Alternativ kannst du in der Console auch den ping Befehl und netstat benutzen.

    Gruß

  5. Einrichtung eines kleinen Netzwerkes #4
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Originally posted by Azzo@18. Jun 2003, 23:08
    Wenn der Rechner, auf dem XP läuft am Internet hängt, ist die Sache ganz einfach.  Du gehst auf Eigenschaften bei Netzwerkumgebung, dann auf Eigenschaften der LAN-Verbindung, dann auf TCP/IP und wählst dessen Eigenschaften. Der zweite Karteireiter oben heißt "Alternative Konfiguration". Hier vergibst du die IP und SNM für dein lokales Netz. Et voilá!
    Genau das habe ich heute selber rausgefunden... und es klappt!

    Ich habe aber nach wie vor das Problem, dass mein XP-Rechner den anderen nicht findet. Firewall ist deaktiviert und alle Einstellungen sind ok. Ich weiß nicht woran es liegt.

    Nachdem Ping kam folgende Nachricht:

    Ping wird ausgeführt für 192.168.0.2 mit 32 Bytes Daten:

    Antwort von 172.16.128.1: Zielhost nicht erreichbar.
    Antwort von 172.16.128.1: Zielhost nicht erreichbar.
    Antwort von 172.16.128.1: Zielhost nicht erreichbar.
    Antwort von 172.16.128.1: Zielhost nicht erreichbar.

    Ping-Statistik für 192.168.0.2:
    Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0 (0% Verlust),
    Ca. Zeitangaben in Millisek.:
    Minimum = 0ms, Maximum = 0ms, Mittelwert = 0ms


    Ist das jetzt gut? Ich glaube es hat nicht geklappt.

    Was kann ich da noch machen?

  6. Einrichtung eines kleinen Netzwerkes #5
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Ich habe nun Diablo 2 im Netzwerk ausprobiert... und es läuft.

    Ich bin nun aber auf ein seltsames Problem gestoßen:
    Vergebe ich an meinen XP-Rechner eine feste IP, dann ruckelt das Spiel sehr stark, wenn ich die Autokarte benutze. Ohne eingeblendete Autokarte läuft das Spiel flüssig.

    Seltsam ist nur, dass dieser Fehler komplett verschwindet, so bald ich dem Computer automatisch eine IP zuweisen lasse und danach den anderen Rechner(Win98) darauf abstimme (gleiche Sub-Net-Mask, ähnliche IP). Der XP-Rechner hat dann vollen Zugriff aufs Internet, das per Cross-over-Kabel an den Hub angeschlossen ist.

    Wieso läuft das Spiel bei mir im Netzwerk nur dann stabil, wenn ich die IP nicht selbst vergebe?

    Ein 2. Problem ist, dass in einem 4-er Netzwerk (WinXP-Rechner/512RAM, Win98-Rechner/256RAM, K6-350MHz(Win98)/128RAM und Athlon 1,1 GHz(WinME)/265RAM)
    komischer Weise der Athlon 1,1 GHz am meisten ruckelt. Liegt das vielleicht am WinME?


Einrichtung eines kleinen Netzwerkes

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

komplette einrichtung eines kleinen firmennetzwerkes

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.