F I R E W A L L

Diskutiere F I R E W A L L im Netzwerk, Router, WLAN, Internet, Telefonie Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Also 100 %ig schützen kann man sich sowieso nicht, wer maximale Sicherheit will soll sich über einen Proxy mit Wall einwählen und auf seinem Rechner ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 17 bis 23 von 23
 
  1. F I R E W A L L #17
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Also 100 %ig schützen kann man sich sowieso nicht, wer maximale Sicherheit will soll sich über einen Proxy mit Wall einwählen und auf seinem Rechner noch eine Wall installieren,...ansonsten reichen die "normalen" Firewall's absolut aus...

    Meiner Meinung nach ist da Zonealarm in Verbindung mit nem guten Virenscanner noch das beste...übersichtlich, unkompliziert und trotzdem sehr gut einstellbar

  2. Standard

    Hallo -dOm-,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. F I R E W A L L #18
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard

    Wie ich noch daheim gewohnt hab haben ich, meine Mutter und mein Bruder uns an einem SMC Barricade DSL Router angeschlossen der eine eingebaute Hardware Firewall hat. Auf allen Clients waren zusätzlich noch ZA Firewall's installiert. Der DSL Router ist dadurch sicherer weil der ja von der Telekom die IP zugewiesen bekommt und die Rechner die an diesem Router hängen praktisch für die Aussenwelt unsichtbar sind. Ist aber eine teuerere Lösung die man aber, wie ein Freund von mir es gemacht hat, mit einem älteren PC (in seinem Fall mein alten Intel 233 MHz Rechner) als Internet-Router auch machen kann.

    Die ganze Sicherheit von der Software-Firewall bringt auch nix wenn man etlichen Programmen freien Zugang zum Web freigibt. Für richtige Sicherheit müsste man alle Ports sperren und immer nur kurzfristig freigeben für das was man gerade machen will, soweit man auch weiss was dann wie und wo übertragen wird.

    Man sollte vor allem bei DSL Rechner die nur am DSL Modem (nicht zusätzlich an einem HUB oder Router wo man die Dateifreigabe braucht, z.B. Familieninternes-Netzwerk) die Protokollbindung von TCP/IP an die Netzwerkkarte entfernen, da die nicht gebraucht wird und dabei auch die NetBIOS Funktion (Port 139) deaktiviert wird die für die meisten Hackerangriffe verantwortlich ist.

    Wer seinen Rechner und die Firewall testen will solle mal Hier! gucken, das ist die SyGate Seite die Online-Scans anbietet, natürlich empfehlen die dann einem die Firewall von SyGate, aber trotzdem find ich den Test gut. Probiert es mal.

    Richtig schützen ist schon nicht einfach. Ist aber schon heftig wenn man bedenkt das die meisten Anwender/Surfer ohne jeglichen Schutz ins Internet gehen und sich danach wundern das ihr Rechner von Trojanern und Viren befallen ist und auf einmal nix mehr geht. Ich habe erfahren wie einfach das ist, sogar mit eingeschalteter Firewall und Antiviren-Proggi. Besonder auf LAN's wenn jemand z.B. ein Spiele-Patch an alle im Netzwerk schickt. Da viele Gamer ja kein Antiviren-Proggi haben (wegen Systemressourcen :9 ) kann das schonmal ziemlich bösartig enden.



    Last edited by DgMX at 20. Oct 2002, 21:39

  4. F I R E W A L L #19
    Computer Doktor
    Threadstarter
    Avatar von -dOm-

    Standard

    @DgMX hey cool werd gleich mal meine Firewall testen.Danke...

    wie es aussieht bevorzugt jeder eine andere Firewall *gg*

  5. F I R E W A L L #20
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Der Test ist in meinen Augen eine Verarsche...was der herausfindet übermittelt der IE sowieso...das hat mit der Wall nichts zu tun sondern nur mit der IE Version bzw. den Einstellungen

  6. F I R E W A L L #21
    Computer Doktor
    Threadstarter
    Avatar von -dOm-

    Standard

    mein Windows hat er erkannt, Internet Explorer, :-(


    Computer Name und was für Programme ich laufen habe, hat er nciht heraus bekommen *gg* :-)

    ist das gut???

    trojasScan: das dauert :ad ......alle geblockt

    StealthScan: alles geblocket *juhuuu* sogar TelNet, zum Glück

    TCP Scan: soll 45 min gehen??? hat abgebrochen, doofes ding

    UDP Scan: was auch immer das sein sollte.... is alles geblockt worden..




    Hey der Sygate Server steht in Californien *gg*vielleicht sogar in Milpitas *lol* hat ne ip von 207.33.111.34 bisher 2mal
    jetzt aus Colorado????hä?
    jetzt wieder Darmstadt *lol* die TeleMüll

  7. F I R E W A L L #22
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard

    Das stimmt nicht ganz da der Test Datenpakete an verschiedene Ports sendet. Die Ports die der Internet Explorer benutzt sind der HTTP Port 8080 und FTP Default Port 21. Diesen Test habe ich bei meinem Bruder unter Linux auch schon ausprobiert in KDE und im Netscape, alle Versuche wurden abgeblockt. Schaltet man allerdings einen bestimmten Port frei (manuell in der Firewall) dann kann sich der SyGate Server verbinden.

    Man kann von der ganzen Sache halten was man will. Vorraussetzungen für ein sicheres System sind vor allem schon einigermaßen gute PC- und Internetkentnisse (vor allem keine fremden, unbekannten Emails öffnen oder Dateianhänge einfach so runterladen und ausführen von unbekannten Absendern), nicht einfach zu allem im Netz "ja" und "Amen" sagen (zum Beispiel Plugin-Bestätigungen oder die 0190-Dialer Download-Dialoge, wer darauf reinfällt und die runterlädt und ausführt für geile Bilder oder sonst irgendwas ist selber schuld), ein guter Virenscanner und keine Datei- und Druckerfreigabe für Microsoft Netzwerke installieren auf DSL Rechner.

    Wenn jetzt der IE sämtliche Sicherheitsfehler hat, da kann der Benutzer ja auch nichts mehr dran ändern, höchstens den Browser wechseln. Ich bevorzuge sowieso Opera 6.05, leider hat der die komfortable "AutoVervollständigen" Funktion nicht, ansonsten ist der Opera sicherer und schneller als der IE. Ein Proxy bringt für Gamer oder Java-Chatter z.B. meist gar nix da viele Proxy-Proggis den Zugang für solche App's nicht richtig unterstützen.

    Vollkommen sicher wird es wohl nie sein ins Netz zu gehen. Aber wenn man sich die ganzen Bugs von MS Os's anguckt dann muss ich doch sagen das Linux eine bessere Wahl wäre. Wenn es einfacher zu bedienen wäre und DirectX Spiele laufen würden, dann glaube ich das die meisten User auf Linux umsteigen würden.

    Ist nur komisch das MS immer ein paar Wochen nach dem erscheinen einer OS auf einmal jede menge Patches bereitstellt ... :ae

  8. F I R E W A L L #23
    Computer Doktor
    Threadstarter
    Avatar von -dOm-

    Standard

    Microsoft will ja acuh geld verdienen, also so schnell raus mit einem OS wies geht hauptsache es ist schön und läuft stabil....danach wollen die ja immer noch das man ihre site besucht *gg*


F I R E W A L L

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.