Gigabit LAN und DSL

Diskutiere Gigabit LAN und DSL im Netzwerk, Router, WLAN, Internet, Telefonie Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Normalerweise sind doch heutzutage DSL-Pakete, wo man nen einfachen Router (z.B. T-Com Speedport, Router mit Modem) mit bei hat. Diesen an ein GB-Switch hängen, dann ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 18
 
  1. Gigabit LAN und DSL #9
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Normalerweise sind doch heutzutage DSL-Pakete, wo man nen einfachen Router (z.B. T-Com Speedport, Router mit Modem) mit bei hat. Diesen an ein GB-Switch hängen, dann hat man zwischen den PCs GBit und 100MBit zum Router (was ja ausreicht).

    Allerdings würden auch 100MBit zwischen den Rechnern ausreichen, ist schnell genug. Nur 10MBit (das BNC-Kabel habe ich heute noch, allerdings keine Karte mehr) sind "etwas" lahm...

  2. Standard

    Hallo oskar,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gigabit LAN und DSL #10
    CmO
    CmO ist offline
    Foren-Guru Avatar von CmO

    Mein System
    CmO's Computer Details
    CPU:
    Core 2 Duo E8500 @ 7,5 x 533 @ Scythe Ninja Mini
    Mainboard:
    DFI LANparty JR P45-T2RS
    Arbeitsspeicher:
    OCZ Reaper HPC Edition, 2 x 2GB PC2-8500U
    Festplatte:
    4 x Seagate 500GB @ Raid5, 2 x WD Raptor 73,4GB @ Raid0
    Grafikkarte:
    PowerColor Radeon HD 4870 PCS+, 512MB GDDR5
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 2232BW -- > 22"
    Gehäuse:
    Lian Li PC-V350B
    Netzteil:
    X-Spice Croon 650W
    Betriebssystem:
    Vista 64 Bit SP1
    Laufwerke:
    NEC 4571A

    Standard

    Da hast du natürlich recht. Wenn er sich den Anschluß machen lässt und sich dann auf die Suche nach nem Anbieter macht und n paket nimmt, dann benötigt er nur noch ein Gigabit Switch.

    Ob er es dann auch so tut oder nen Anbieter wählt und die Hardware von denen nicht will, sondern sich selber was zusammenstellt ist seine sache.

    MFG

  4. Gigabit LAN und DSL #11
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von oskar

    Standard


    Also mal langsam, ich blicke bei den 3 Varianten noch nicht so richtig durch:
    Zuerst brauch ich ja wohl mal die Telefondose und den Splitter.
    Variante 1: An den Splitter kommt ein DSL-Modem und da dran ein Gigabit Switch. An den Switch hänge ich dann meine zwei PC. Richtig?
    Variante 2: An den Splitter kommt ein DSL-Modem und da dran ein 10/100 Router. (Oder ein 10/100 Router mit Modem an den Splitter). An den Router kommt ein Gigabit Switch und daran dann die zwei PC.
    Variante 3: An den Splitter kommt ein DSL-Modem und da dran ein Gagabit Router. (Oder ein Gigabit Router mit integriertem Modem an den Splitter). An den Router kommen dann die zwei PC.
    Bei Variante 1 zahle ich nur 38 EUR für den Switch, wenn ich das Modem aus dem DSL paket nehme.
    Bei Variante 2 zahle ich ca. 25 EUR für den Router mit Modem und 38 EUR für den Switch. Mit Kabeln komme ich also auf etwa 80-90 EUR.
    Bei Variante 3 zahle ich ca. 80 EUR für den Gigabit Router, noch ein paar Kabel, also ca. 100 EUR und fertig.
    Rein verkabelungsmäßig sind Variante 1 und 3 am einfachsten. Welche Nachteile habe ich, wenn ich statt dem Gigabit Router den Gigabit Switch nehme (also die billige Variante 1 statt Variante 3)?

    OSKAR

  5. Gigabit LAN und DSL #12
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Mit Variante 1 kann nur einer der beiden Rechner ins Netz, außerdem sind LAN und WAN (I-Net) nicht voneinander getrennt. Fällt somit flach, Router MUSS sein...

    Hast Du denn schon einen Vertrag abgeschlossen? Was bekommst Du da für Hardware (oftmals sogar schon Modem mit Router, so dass Du hinter dem "Routermodem" nur den GBit-Switch hängen brauchst)?

  6. Gigabit LAN und DSL #13
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von oskar

    Standard

    Zitat Zitat von Jeck-G
    Hast Du denn schon einen Vertrag abgeschlossen? Was bekommst Du da für Hardware (oftmals sogar schon Modem mit Router, so dass Du hinter dem "Routermodem" nur den GBit-Switch hängen brauchst)?
    Hab noch keinen Vertrag geschlossen, aber was ich bis jetzt so gefunden hab, gibt es überall nur ein einfaches Modem (leider kann ich bei mir hier in der Pampa nur DSL 1000 nutzen, mehr ist nicht drin). Lediglich AOL bietet bei DSL 1000 ein Externes DSL-Modem AVM FRITZ!Box SL mit Router für 30 EUR an. Wäre ja ganz akzeptabel bei Flatrate für 4,99 EUR pro Monat aber

    Zitat Zitat von AOL
    2) Preis gilt nur in Verbindung mit einer AOL DSL Leitung ab 16,99 €/Monat (Mindestvertragslaufzeit für AOL DSL 12 Monate; Verlängerung um weitere 12 Monate, sofern Sie spätestens einen Monat vor Vertragsende kündigen.) bei gleichzeitiger Nutzung des AOL Sicherheitspakets (die ersten drei Monate gratis, danach 4,99 € pro Monat; monatlich kündbar).
    Also wenn ich das Sicherheitspaket kündige, zahle ich irgendeinen, nicht definierten Tarif?! Ist mir igendwie nicht geheuer.
    Leider hab ich noch kein anderes passendes Angebot gefunden. Mir würden ja wahrscheinlich erst einmal auch 30 Stunden pro Monat reichen, Flatrate kann ich ja immer noch machen (wäre natürlich schöner).

    Vielleicht hat ja noch jemand einen heißen Tip. Ansonsten tendiere ich im Moment eher zu T-COM oder Congster.

    Gruß
    OSKAR

  7. Gigabit LAN und DSL #14
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    AOL ist eh Mist... Nimm T-Online und gut ist, die haben auch Angebote mit Router (das erwähnte Speedport)...

  8. Gigabit LAN und DSL #15
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von oskar

    Standard

    Zitat Zitat von CmO
    Die beste Lösung wäre da wohl n Router mit Gigabit Ethernet :
    Guckst du z.b. hier : http://www.geizhals.at/deutschland/a164829.html

    Zwischen den angeschlossenen rechnern gehts dann mit Gigabit und ins Wan (Internet) dann mit 100 MBIT.
    Ich halte das nun auch für die beste Lösung. Die Verkabelung dürfte ja nicht so kompliziert sein: Vom DSL-Modem zum Router und von da zu jedem PC. Alles mit "geraden" Kabeln (kein Cross-Over), oder??
    Ich hab von Netzwerken leider noch keine Ahnung.
    Für die Konfiguration des Routers werd ich nochmal nach einer Anleitung suchen wenn ich soweit bin. Will mir jetzt erst mal die Hardware besorgen. Das Teil oben von D-Link müßte doch gehen?

    Gruß
    Oskar

  9. Gigabit LAN und DSL #16
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Von D-Link halte ich nicht so viel, machen gerne Probleme. Habe da zwei Tage dran verbracht, weil Emule damit nicht wollte (sage das öffentlich, da es bei meinem Bekannten in Kanada war (machte dort drei Wochen Urlaub bei ihm) und es dort legal ist).


Gigabit LAN und DSL

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

gigabit lan (dsl geeignet) ?

gigabit lan (dsl geeignet)

einfachen router

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.