Hilfestellung zum WLAN

Diskutiere Hilfestellung zum WLAN im Netzwerk, Router, WLAN, Internet, Telefonie Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; hallo junx, ich benötige mal wieder eure hilfe. habe bei mir ein netzwerk mit 2 rechnern (crossover) wobei mein erster rechner die dsl-verbindung klarmacht (dsl-modem, ...



 
  1. Hilfestellung zum WLAN #1
    Newbie Standardavatar

    Standard

    hallo junx,
    ich benötige mal wieder eure hilfe. habe bei mir ein netzwerk mit 2 rechnern (crossover) wobei mein erster rechner die dsl-verbindung klarmacht (dsl-modem, netzwerkkarte) und über eine 2te netzwerkkarte mein zweitrechner dranhängt.so weit so gut. nun möchte ich 2 etagen drüber ein notebook einbinden, welches 22 Mbit Wireless LAN Antenne und Modul integriert hat. nun hatte ich letztens zufällig im mediamarkt-prospekt so eine wlan pci-karte mit antenne gesehen was mich überhaupt auf die idee gebracht hat. kann ich somit das notebook und und meinen rechner verbinden wenn noch sone pci karte mit antenne reinstöpsle oder brauche ich noch einen access-point und all son zeux. sind so ca. 15m und 2 geschossdecken (altbau) dazwischen. hatte mal irgendwo irgendwas von adhoc oder so gelesen was wohl ohne access point lief.......
    so, ich bin auf eure antworten gespannt und danke euch schonmal ganz dick im voraus

    mfg

    rosi

  2. Standard

    Hallo rosetti,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hilfestellung zum WLAN #2
    Volles Mitglied Avatar von THEclubby

    Standard

    Brauchst keinen Access Point. Du kannst immer mehrere WLAN-Adapter untereinander im AdHoc-Modus laufen lassen >> Sprich die Karten bauen untereinander eigenständig die verbindungen auf.

    Einen WLAN Access Point brauchst du immer erst dann wenn die Rechner weit auseinander stehen (als Repeater) oder wenn du einen Router benötigst.
    Habe bei mir auch 2 WLAN-Adapter im AdHoc-Modus laufen.

    Das einzigste wo ich mir gedanken mache ist folgendes :ae
    sind so ca. 15m und 2 geschossdecken (altbau) dazwischen
    Altbau heißt ja meistens dicke Wände etc. Denke das die Verbindungsqualität / Signalstärke nicht so berauschend sein wird. Dementsprechend geht dann auch die Übertragungsrate in den Keller.

  4. Hilfestellung zum WLAN #3
    Computer Doktor Avatar von michl

    Mein System
    michl's Computer Details
    CPU:
    C2D 6750@3,2Ghz
    Mainboard:
    ASUS P5N-D
    Arbeitsspeicher:
    4 x 1024 Samsung PC 800
    Festplatte:
    320 GB Samsung
    Grafikkarte:
    Point of View 570 GTX
    Soundkarte:
    Audigy x-Fi
    Monitor:
    Samsung LED 23"
    Gehäuse:
    Sharkoon
    Netzteil:
    B-Quiet 500 W
    3D Mark 2005:
    k.a
    Betriebssystem:
    VISTA Ultimate 64- bit
    Laufwerke:
    LG DVD Brenner
    Sonstiges:
    WAKÜ Inovatec

    Standard

    Falls das von Belkin ist. (Media Markt) Habe mir von dieser Firma Accsesspoint und PCMCI Karte fürs Notebock zugelegt. Auch eine PCI Karte für Tochters PC im Obergeschoss!

    Also nach meiner Erfahrung kannst du 2 Etagen vergessen. Habe nen Hausneubau und hatte gerade mal 20 % Signalstärke im Obergeschoss, offener Aufgang! Das ist für eine sichere Verbindung zu wenig.

    Zum Büro meiner Frau etwa 16 m durch eine Wand geht es recht gut! Habe mit einer 11g Karte beim d.load 20 kb2/sek erreicht. Net schlecht wie ich finde!

    2 m weiter war aber Schluß mit Lustig. Im Garten surfen geht sich leider nimmer aus! *ggg*

    Die PCI Karte für den PC im Obergeschoss hab ich wieder zurückgegeben. War wieder mal Kabelziehen angesagt! :ae

    2 Etagen geht sicher nicht!

    Gruß Michl :)


Hilfestellung zum WLAN

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.