Internetsharing mit W2K

Diskutiere Internetsharing mit W2K im Netzwerk, Router, WLAN, Internet, Telefonie Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Habe das Internetsharing bis jetzt nur mit einem SoftwareProxy [AnalogX] hinbekommen Habe Internetsharing für die DFÜ-Verbindung aktiviert und beim zweiten Versuch für die LAN Verbindung ...



 
  1. Internetsharing mit W2K #1
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von derSergeant

    Standard

    Habe das Internetsharing bis jetzt nur mit einem SoftwareProxy [AnalogX] hinbekommen
    Habe Internetsharing für die DFÜ-Verbindung aktiviert und beim zweiten Versuch für die LAN Verbindung zum DSL Modem.Kein Versuch klappte.Die normale Netzwerkkommunikation klappt bestens.
    Habe einen W2k pro SP1 PC am DSL, einen W2k Client, einen ME und zwei 98er Clients.Untereinander finden sie sich immer.Habe statische IP´s vergeben.
    192.168.0.1 am DSL und dann weiter aufwärts.
    Mir sind die Einstellungen unter "Internetoptionen"
    bei den Clients nicht ganz klar: Ich muss doch den DSL PC als Proxy angeben, oder? ...etc...
    Wer kann helfen?

  2. Standard

    Hallo derSergeant,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Internetsharing mit W2K

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.