Internetverbindung wird gekappt/Malware?

Diskutiere Internetverbindung wird gekappt/Malware? im Netzwerk, Router, WLAN, Internet, Telefonie Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Aber Du hast doch im ersten Beitrag geschrieben, dass das Prob nur mit dem Laptop auftritt und mit Deinem anderen Rechner nicht! Dann kanns doch ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 17 bis 23 von 23
 
  1. Internetverbindung wird gekappt/Malware? #17
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    Aber Du hast doch im ersten Beitrag geschrieben, dass das Prob nur mit dem Laptop auftritt und mit Deinem anderen Rechner nicht! Dann kanns doch nich am Modem liegen...

  2. Standard

    Hallo OC´er,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Internetverbindung wird gekappt/Malware? #18
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    OC´er's Computer Details
    CPU:
    Cor2Duo E8400 2x3GHZ
    Mainboard:
    X48-DS5
    Arbeitsspeicher:
    2GB Kingston
    Grafikkarte:
    BFG GTX280 OC2
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    Samsung T260
    Gehäuse:
    Chiftech BigTower
    Betriebssystem:
    Win XP SP3

    Standard

    Ich hatte das Modem doch nur am Laptop, in meinem Rehcner habe ich doch eine DSL Karte...
    Ich habe das USB Modem jetzt an meinen Rechner angeschlossen. Mal schauen ob das Problem hier auch auftritt.

    Und wie ist das mit den Diensten welche ich oben erwähnt habe. Welchen sollte man den Internetzugriff erlauben?

  4. Internetverbindung wird gekappt/Malware? #19
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Warum machst Du es nicht so wie man es mit mehreren Rechnern richtig macht? DSL-Modem mit LAN und Router hinter oder gleich nen Router mit integriertem DSL-Modem. Dann kann man auch mit beiden Rechnern ins Netz (und die finden sich auch gegenseitig in der Netzwerkumgebung), die Firewall im Router ist eh besser als irgendwelche Desktopfirewalls (wie Sygate, ZoneAlarm & Co.).
    Mit WLAN (an die Verschlüsselung denken (WEP-128), Keys hin und wieder wechseln und die SSID unsichtbar machen) kannst Du den Laptop überall im Haus rumschleppen und im Garten oder auf dem Balkon surfen...

    Zwar etwas teurer, aber komfortabel...

  5. Internetverbindung wird gekappt/Malware? #20
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    Zitat Zitat von OC´er
    Ich hatte das Modem doch nur am Latop, in meinem Rehcner habe ich doch eine DSL Karte...
    Hättste DAS gleich geschrieben, hättmer Dir auch gleich gscheit helfen können...

    Und natürlich stellt sich dann auch die Frage vom Jeck...

  6. Internetverbindung wird gekappt/Malware? #21
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    OC´er's Computer Details
    CPU:
    Cor2Duo E8400 2x3GHZ
    Mainboard:
    X48-DS5
    Arbeitsspeicher:
    2GB Kingston
    Grafikkarte:
    BFG GTX280 OC2
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    Samsung T260
    Gehäuse:
    Chiftech BigTower
    Betriebssystem:
    Win XP SP3

    Standard

    Zitat Zitat von Jeck-G
    Warum machst Du es nicht so wie man es mit mehreren Rechnern richtig macht? DSL-Modem mit LAN und Router hinter oder gleich nen Router mit integriertem DSL-Modem. Dann kann man auch mit beiden Rechnern ins Netz (und die finden sich auch gegenseitig in der Netzwerkumgebung), die Firewall im Router ist eh besser als irgendwelche Desktopfirewalls (wie Sygate, ZoneAlarm & Co.).
    Mit WLAN (an die Verschlüsselung denken (WEP-128), Keys hin und wieder wechseln und die SSID unsichtbar machen) kannst Du den Laptop überall im Haus rumschleppen und im Garten oder auf dem Balkon surfen...

    Zwar etwas teurer, aber komfortabel...
    ;-). Mit Router usw. das wird nichts. Ersten zu teuer und zweitens muss ich nicht mit beiden Rechner gleichzeitig ins Netz. Ich möchte meinen Rechner nicht die ganze nacht über laufen lassen wenn ich grössere Sachen lade.
    Deshalb habe ich meinen Lappi genommen und lasse den die Nacht über das Zeugs laden was ich brauche. Das USB DSL Modem hatte ich übrig.
    Das mit dem Router hab ich mir auch schon überlegt, lohnt sich aber für mich wirklich nicht.


    Zitat Zitat von boidsen
    Hättste DAS gleich geschrieben, hättmer Dir auch gleich gscheit helfen können...

    Und natürlich stellt sich dann auch die Frage vom Jeck...
    Hm ,habe ich doch oben erwähnt das ich das Modem nur am Läppi hatte?

    wieso gescheit helfen können? Was hat das eine mit dem anderen zu tun. Also beide DSL modems sind nie gleichzeitig angestöpselt falls du das meinst. Hatte ich nämlich schon mal, und da funktionierte nix mehr.

  7. Internetverbindung wird gekappt/Malware? #22
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    OC´er's Computer Details
    CPU:
    Cor2Duo E8400 2x3GHZ
    Mainboard:
    X48-DS5
    Arbeitsspeicher:
    2GB Kingston
    Grafikkarte:
    BFG GTX280 OC2
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    Samsung T260
    Gehäuse:
    Chiftech BigTower
    Betriebssystem:
    Win XP SP3

    Standard

    [Sorry für den Doppelpost, aber wenn ich den letzten Beitrag editiere, kommt er nicht wieder nach oben ]

    Das Problem scheint doch nicht am USB Modem zu liegen, denn dieses läuft schon seit Stunden an meinem Rechner, ohne das einmal die Verbindung gekappt wurde (ich benutzte den selben Treiber und die selbe FW wie auf dem Laptop!).

    ?? Hat noch jemand eine Idee?

  8. Internetverbindung wird gekappt/Malware? #23
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    OC´er's Computer Details
    CPU:
    Cor2Duo E8400 2x3GHZ
    Mainboard:
    X48-DS5
    Arbeitsspeicher:
    2GB Kingston
    Grafikkarte:
    BFG GTX280 OC2
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    Samsung T260
    Gehäuse:
    Chiftech BigTower
    Betriebssystem:
    Win XP SP3

    Standard

    Mit mir will wohl keiner mehr reden?

    Das Problem hat sich noch nicht gelöst. Mir ist aber nach längerer Suche noch etwas aufgefallen. Die Leitungsdämpfung.

    Ich habe mit ADSL Watch (ist in dem AVM Fritz DSL Software Paket mit dabei)
    folgendes gemessen (Werte für das USB Modem, dabei ist es egal ob es am Laptop oder am Rechner ansgeschlossen ist):

    Leitungsdämpfung: 63dB
    Signal Rausch Toleranz: 13,5dB

    Ist doch zu hoch oder? Aber die Dämpfung kann ich doch nicht einfach so verringern.. Auch wenn ich das Modem direkt am Splitter anschließe sind die oben genannten Werte die selben.


Internetverbindung wird gekappt/Malware?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.