Kein DHCP, kein Port forwarding?

Diskutiere Kein DHCP, kein Port forwarding? im Netzwerk, Router, WLAN, Internet, Telefonie Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Den Rechnern im Windows eine feste IP vergeben (Netzwerkeinstellungen) und DHCP geht nur teilweise, die Rechner finden sich zwar im Netzwerk, aber es geht kein ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 13 von 13
 
  1. Kein DHCP, kein Port forwarding? #9
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    Den Rechnern im Windows eine feste IP vergeben (Netzwerkeinstellungen) und DHCP geht nur teilweise, die Rechner finden sich zwar im Netzwerk, aber es geht kein I-Net. Also muss man windows (wie bereits beschrieben) so einstellen, dass es die IP vom Router (der ja als DHCP-Server dient) holt. Wenn man mit dem Rechner woanders hin will (z.B. LAN beim Freund), dann muss man Windows eine feste IP geben und später beim Anklemmen an den Router wieder die IP wieder auf "automatisch beziehen" einstellen.
    wie es geht nur mit DHCP? das is doch quark! ich habe noch NIE den DHCP benutzt, weder damals bei meinem softwarerouter noch jetzt bei meinem hardwarerouter. ich arbeite nur mit fest vergebenen IPs, DHCP is bei mir generell aus, nervt mich nur. was funzt denn nicht wenn du die IPs manuell vergibst?
    angenommen DHCP is aus und der router hat die 192.168.0.1, subnet mask 255.255.255.0, dann hat dein erster rechner zB die 192.168.0.2, subnetmask is ebenfalls die 255.255.255.0, gateway und DNS sind 192.168.0.1! was soll daran nich funzen? ausserdem muss man bei aktiviertem DHCP auch nicht unter gateway die IP des routers eintragen, dann brauch ich auch kein DHCP. entweder ich lege alles manuell fest oder ich lasse alles den DHCP machen... ich bevorzuge die manuelle version, ich weiss was welcher rechner hat, die IPzuweisung geht schneller, mein portmapping funzt immer und fürs WLAN isses auch nur von vorteil wenn keine IP vergeben wird.

  2. Standard

    Hallo MaxSpoon,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kein DHCP, kein Port forwarding? #10
    Newbie
    Threadstarter
    Avatar von MaxSpoon

    Standard

    braucht man außer dem TCP/IP Protokoll in den Netzwerkeinstellungen noch ein anderes (NetBios, IPX, oder sowas?). weil ich glaube damit ging das, aber die Protokolle sind jal langsamer als TCP/IP (beim Datentransfer im LAN)

  4. Kein DHCP, kein Port forwarding? #11
    Senior Mitglied Avatar von meister

    Mein System
    meister's Computer Details
    CPU:
    Phenom II X4 945 EE
    Mainboard:
    Gigabyte GA-790XTA-UD4
    Arbeitsspeicher:
    4 GB Adata DDR3 1333
    Festplatte:
    Intel 80 GB SSD - 1,5 TB WD
    Grafikkarte:
    Sapphire HD3870
    Soundkarte:
    Audigy 4
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 203B
    Gehäuse:
    CS 1019
    Netzteil:
    Enermax Liberty 400W
    Betriebssystem:
    W7 UE

    Standard

    Zitat Zitat von MaxSpoon
    braucht man außer dem TCP/IP Protokoll in den Netzwerkeinstellungen noch ein anderes (NetBios, IPX, oder sowas?). weil ich glaube damit ging das, aber die Protokolle sind jal langsamer als TCP/IP (beim Datentransfer im LAN)
    Generell gesehn heutzutage nicht mehr, aber es gibt noch einige Spiele wie z.B. C&C Red Alert2 welche noch das IPX-Protokoll verwenden um zueinander eine Verbindung aufzubauen.

  5. Kein DHCP, kein Port forwarding? #12
    Volles Mitglied Avatar von Westi

    Standard

    Hi,

    @MaxSpoon, ich weis nicht ob der Netgear Router sich auch über Telnet ansprechen läßt, aber wenn ja kannst du deinem Router auch Befehle erteilen die sich nicht übers Webinterface einstellen lassen..... z.B. das mit denn festen IPs über DHCP.

    Hatte ich früher mal gemacht weil ich auch zu faul war feste IPs zu vergeben.
    Der Command dafür hieß:

    srv dhcp fixip add 192.168.1.123 00-50-7F-12-34-56 vigor
    (Wird warscheinlich beim Netgear Router leicht umgeändert sein)

    somit hatte mein Server immer, trotz DHCP, die selbe IP und mit dem Portforwarding gabs auch keine Probleme.

    Grüße
    Westi

  6. Kein DHCP, kein Port forwarding? #13
    Newbie
    Threadstarter
    Avatar von MaxSpoon

    Standard

    ich habs jetzt nich eingeben, aber die möglichkeit hätte ich...aber ich will ungern was eingeben wovon ich keine ahnung habe was passiert :) (hab schonmal nen router geschrottet...zum glück hatten wir noch garantie drauf)

    allerdings habe ich gerade bisserl gegooglet und dabei mich gefragt ob das RIP-Protokoll was damit zu tun hat?

    man kann da noch RIP-2B und RIP-2M einstellen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  


Kein DHCP, kein Port forwarding?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.