Netzwerkkarte oder Onboard??

Diskutiere Netzwerkkarte oder Onboard?? im Netzwerk, Router, WLAN, Internet, Telefonie Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; ich glaub es gibt dualspeed hubs... aber wozu? switches sind mittlerweile so billig!...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 33
 
  1. Netzwerkkarte oder Onboard?? #9
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    ich glaub es gibt dualspeed hubs... aber wozu? switches sind mittlerweile so billig!

  2. Standard

    Hallo dorfmensch,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Netzwerkkarte oder Onboard?? #10
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von N!tro

    Standard

    Da muss ich Knighty rechtgeben
    ein hub lohnt sich doch gar nicht mehr
    hol dir lieber einen 8Port Switch oder mehr Port
    Die kosten nur 20-25€(8Port Switch)

  4. Netzwerkkarte oder Onboard?? #11
    Hardware - Junkie Avatar von brianleetch

    Mein System
    brianleetch's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 3800+
    Mainboard:
    DFI LANParty UT nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2x1024MB Samsung UCCC@275MHz
    Festplatte:
    2x160GB Hitachi SATA@Raid0
    Grafikkarte:
    MSI 7900GTO@GTX
    Soundkarte:
    Creative Labs Audigy 2 ZS
    Monitor:
    BenQ FP937s (19"TFT)
    Gehäuse:
    Zirco AX B (black)
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    Mac OS X @ WinXP Pro SP1
    Laufwerke:
    Plextor PX-130 + NEC ND-4551A

    Standard

    hallo.
    ich hab ein LanParty mit nforce-chipsatz und 2 lanports. einer von nvidia(100mbit) und einer von realtek(1gbit).
    nun ist meine frage welche der beiden ports ich bzgl online mit dsl, online gamen und normales netzwerk nun nehmen soll ???
    könnt ihr mir bitte auch mal sagen welches ein gutes netzwerk-test-programm wäre und vorallem wie ich die ping bei der netzwerkkarte bzw dsl testen kann???
    halt vorallem wegen onlinegames.

  5. Netzwerkkarte oder Onboard?? #12
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Habe bei mir einen Realtek 8101L onboard (Epox 8RDA3+, Rechner in der Sig., NForce-eigenen LAN-Controller abgeschaltet), schaffe 10,5 (im Schnitt!) MB/s per FTP-Übertragung vom Notebook ("Centrino-Hardware" mit P-M1,5, LAN irgendwas mit Intel Pro 10/100). Effektiv 10,5MB/s von theoretisch möglichen 12MB/s ist doch in Ordnung. Der FTP-Server läuft auf dem großen Rechner. Mit dem Windows-Netzwerk komme ich gerade mal auf durchschnittlich 7,5MB/s. FTP (der Name "File Transfer Protocol" sagt es ja schon) ist ja für Datentransfer "optimiert" (bzw. dafür gedacht)...

    Edit:
    Man bräuchte normalerweise die OnBoard-LANs nicht durch eine Karte ersetzen, diese sind fast gleichwertig (außer man nimmt eine managebare Karte für 50€). Bei den GBit-Karten sollte man OnBoard bevorzugen (beim NForce 2Gb und 3Gb), da diese nativ (und nicht über den "langsamen" PCI-Bus) angebunden sind. Darum haben teurere GBit-Karten auch PCI-X, um den PCI-Flaschenhals zu umgehen.

    GameStar (sorry, war PCGames Hardware, nicht Gamestar) hat vor ca. einem Jahr diverse Netzwerkchips getestet, da standen die NForce-LANs kaum dem Intel-Pro10/100 (oder wie das Teil heißt) nach...

  6. Netzwerkkarte oder Onboard?? #13
    Hardware - Junkie Avatar von brianleetch

    Mein System
    brianleetch's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 3800+
    Mainboard:
    DFI LANParty UT nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2x1024MB Samsung UCCC@275MHz
    Festplatte:
    2x160GB Hitachi SATA@Raid0
    Grafikkarte:
    MSI 7900GTO@GTX
    Soundkarte:
    Creative Labs Audigy 2 ZS
    Monitor:
    BenQ FP937s (19"TFT)
    Gehäuse:
    Zirco AX B (black)
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    Mac OS X @ WinXP Pro SP1
    Laufwerke:
    Plextor PX-130 + NEC ND-4551A

    Standard

    also sollte ich das DSL-modem also lieber an den 1Gbit onboard realtek-port anschließen ??? oder doch lieber an den nforce2-port ???

    und wie kann ich denn dann mal die ping's von meinem anschluss testen??? wäre ja wirklich wichtig wegen online games !!!

  7. Netzwerkkarte oder Onboard?? #14
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Kannst getrost den 100MBit nehmen. Die Pingzeiten unterscheiden sich bei den Anschlüssen nicht, nur die Übertragungsrate. Bei DSL-Modems hat ein GBit-Anschluss keine Auswirkung, da DSL-Modems eh nur 10MBit-LAN-Anschlüsse haben.

  8. Netzwerkkarte oder Onboard?? #15
    Hardware - Junkie Avatar von brianleetch

    Mein System
    brianleetch's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 3800+
    Mainboard:
    DFI LANParty UT nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2x1024MB Samsung UCCC@275MHz
    Festplatte:
    2x160GB Hitachi SATA@Raid0
    Grafikkarte:
    MSI 7900GTO@GTX
    Soundkarte:
    Creative Labs Audigy 2 ZS
    Monitor:
    BenQ FP937s (19"TFT)
    Gehäuse:
    Zirco AX B (black)
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    Mac OS X @ WinXP Pro SP1
    Laufwerke:
    Plextor PX-130 + NEC ND-4551A

    Standard

    und wie kann ich dann wenn der splitter da ist und dsl freigeschaltet ist die ping testen. also wie hoch oder niedrig sie ist ???

  9. Netzwerkkarte oder Onboard?? #16
    Volles Mitglied Standardavatar

    Mein System
    RobertD's Computer Details
    CPU:
    Core2Duo E4400 mit real 2700MHz
    Mainboard:
    ASRock 4CoreDual-VSTA
    Arbeitsspeicher:
    2x1024MB Corsair ValueSelect
    Festplatte:
    Samsung 320GB / Maxtor MAXLINE III 250GB
    Grafikkarte:
    Radeon X850Pro@XT PE
    Soundkarte:
    SB X-FI Extreme Music
    Monitor:
    Acer AL711 TFT
    Gehäuse:
    Enermex CS-317 Silver Wizard II
    Netzteil:
    Enermex 431W
    Betriebssystem:
    Windows Vista HP
    Laufwerke:
    16x DVD-LW LitOn SOHD-16P9S /12x DVDRW LG GSA-4120B
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus-S

    Standard

    Also im Normalfall gibt es keinen Unterschied zwischen OnBoardLan und
    extra Lan-Karte.

    Dies verdeutlicht auch dieser Test:

    http://www.hardtecs4u.com/reviews/20...old/index6.php

    Außerdem sind die OnBoardLan ja mit der Southbridge direkt verbunden,
    sollten daher resourcenschonender gegenüber PCI-Karten sein.

    Gerade bei einem GB-Netzwerk sollte dies ein Vorteil sein.

    Also ich persönlich nutze lieber OnBoardLan, natürlich nur wenn sie WOL
    unterstützen.


Netzwerkkarte oder Onboard??

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

netzwerkkarte oder onboard

onboard netzwerkkarte oder externe

netzwerkkarte onboard

onboard netzwerkkarte

netzwerk onboard oder karte

onboard netzwerkkarte schlecht
netzwerkkarte vs onboard
was bedeutet netzwerk onboard
on board netzwerkkarte gut
onboard netzwerkkarte ?
netzwerkkarte on board oder externe
realtek externe netzwerkkarte
was ist eine onboard netzwerkkarte
netzwerkkarten onboard
was ist netzwerk onboard
leistung netzwerk onboard
ist meine netzwerkkarte onboard
onboard Netzwerk Karte besser Oder schlechter
netzwerkkarte onboard besser wie extern
netzwerkkarte vs externe krarte
ist eine onboard netzwerkkarte besser oder ne externe
lieber eine einzelne netzwerkkarte als eine onboard?
was ist besser netzwerkkarte onboard vs extern
onboard netzwerkkarte gut?

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.