Port Mapping?

Diskutiere Port Mapping? im Netzwerk, Router, WLAN, Internet, Telefonie Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Hallo habe eine kleine Frage habe bei meinem Router "LSC-883R-DSL-4FN" eine Option die heißt Virtual Server was dies ist weis ich schon nur dan hab ...



 
  1. Port Mapping? #1
    Senior Mitglied Avatar von paTrick01

    Standard Port Mapping?

    Hallo habe eine kleine Frage habe bei meinem Router "LSC-883R-DSL-4FN"
    eine Option die heißt Virtual Server was dies ist weis ich schon nur dan hab ich noch Port Mapping was is das?

    Ich verstehe es einfach nicht könnt ihr mir bitte weiterhelfen?

    Ist das vl. eine Funktion wo ich nur einzelne Ports freigebe?
    Weil Port Range brauch ich immer 2 Ports um etwas frei zu geben....

    MFG Patrick

  2. Standard

    Hallo paTrick01,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Port Mapping? #2
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    mit port-mapping kannst du anfragen auf bestimmte ports weiterleiten
    also z.b. ne anfrage auf einen bestimmten port wird weitergeleitet an eine bestimmte IP oder url

  4. Port Mapping? #3
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von paTrick01

    Standard

    Mhhmmmm das kapier ich irgendwie nich, wenn ich cb. port 80 bei Port Mapping eintrage is der dan freigeschalten?

  5. Port Mapping? #4
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    nein.. ports freigeben tust du mit "FORWARDING"
    port-mapping ist nur das weiterleitung von anfragen an bestimmte ports
    das kann aber auch gefährlich sein, weil durch das mapping die NAT umgangen wird
    so genau weiss ich das jetzt auch nicht, ich glaub nicht das du das brauchst
    ports freigeben > mit forwarden

  6. Port Mapping? #5
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von paTrick01

    Standard

    Jep aber zb. es gibt bei Port Range 2 Felder da ich Ports eingeben muss, wenn ich aber zb. nur ein Programm habe das 1 Port hat zum freigeben dan brauch ich nur 1 Feld was dann?
    Habe 2 Felder und zb. beim Programm nur 1 Port wieso hab ich dann 2 Felder zum freigeben?
    Und was ist NAT ?? ( Abkürtzung dafür ist was) !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  7. Port Mapping? #6
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    ne portrange brauchst du wenn du eben eine reihe von ports weiterleiten möchtest, B bei ICQ für den filetransfer.
    bei special applications trägst du bei dem trigger port den port ein auf dem normalerweise eine anfrage kommt, und bei den public ports kommt dann die portrange rein die bei einer anfrage auf dem trigger-port weitergeleitet bzw geöfnet werden soll.
    bei virtual server verhält es sich so dass du einen (oder mehrere) public port auf einen (oder mehrere) lan-port eines bestimmten client weiterleitest und somit die NAT (Network Adress Translation) umgehst. das sieht zB folgender maßen aus:

    du verwendest auf einem PC (192.168.0.5) zB einen FTP-server. dieser wird über den port 21 angesprochen. da du aber hinter deinem router (192.168.0.1) hockst mit einer firewall und NAT, blockiert dieser die anfrage bzw weiss garnicht welcher client gemeint ist. also trägst du unter public- UND privat-port die 21 ein (TCP in diesem fall) und dahinter die IP des rechners auf dem der FTP läuft (192.168.0.5). kommt nun übers inet eine anfrage wird diese auf deinen rechner weitergeleitet und derjenige hat nun zugriff DURCH deine firewall hindurch auf deinen FTP-server. alternativ kannst du auch deinen FTP uf einen anderen port konfigurieren und dann den public-port 21 auf diesen welchen umleiten lassen.

    war das verständlich? *g*

  8. Port Mapping? #7
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von paTrick01

    Standard

    Also das war verständlich =) danke für die prezise Antwort.


Port Mapping?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.