Powerline-Netzwerk

Diskutiere Powerline-Netzwerk im Netzwerk, Router, WLAN, Internet, Telefonie Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Hallo! Ich möchte u.a. einen PC im Erdgeschoss mit meinem PC im 2.OG verbinden. Will auf WLAN verzichten und mit Powerline an die Sache rangehen. ...



 
  1. Powerline-Netzwerk #1
    Newbie Standardavatar

    Mein System
    cHRiSToPHER's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E7400
    Mainboard:
    ASUS P5LD2-VM
    Arbeitsspeicher:
    4GB DDR2/667
    Festplatte:
    mehrere MB
    Grafikkarte:
    Gainward NVIDIA GeForce 9500 GT 512MB

    Standard Powerline-Netzwerk

    Hallo! Ich möchte u.a. einen PC im Erdgeschoss mit meinem PC im 2.OG verbinden. Will auf WLAN verzichten und mit Powerline an die Sache rangehen. Ein Router befindet sich bei mir im Zimmer. Kann ich von diesem Router mit einem Patchkabel in eine Powerlinebridge fahren und dann im EG mit einer weiteren Powerlinebridge abgreifen und somit den PC im EG im Router-Netzwerk integrieren? Müssen die Bridges immer vom gleichen Hersteller sein, oder spielt das keine Rolle? Desweiteren würde mich interessieren wie oft ich mit den Bridges abgreifen kann. Könnte ich in jedem Zimmer so ein Adapter in die Steckdose stecken und mich im Netzwerk einklinken? Angenommen mein Zimmer im 2.OG hängt an Phase L2 und das Wohnzimmer im EG an Phase L1, dann ist doch eine Verbindung logischerweise nicht möglich?! Ist eine Netzwerkverbindung zum Nachbarhaus über Powerline möglich, solang man über die gleiche Phase geht? Theoretisch müsste das doch funktionieren. Vielen Dank! Christopher

  2. Standard

    Hallo cHRiSToPHER,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Powerline-Netzwerk #2
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Wenn die Phasen lange genug nebeneinander liegen, dann sprechen die die hochfrequenten Wellen (es werden höhere Frequenzen aufmoduliert) über. Ansonsten könnte auch ein Phasenkoppler helfen. Die Geräte sollten schon vom gleichen Hersteller sein.
    Eine Verbindung zum Nachbarhaus ist nicht möglich, da Induktivitäten (Spulen) die hochfrequenten Wellen hervorragend rausfiltern, es ist spätestens am Stromzähler Schluss.

    Allerdings ist das Funktionieren von Powerline sehr stark von der vorhandenen Elektroinstallation abhängig, darum lieber beim Händler fragen, ob man die Stecker zum Testen bekommt. Eine gute Alternative zu WLAN oder Strippen ziehen (LAN) ist es meist nicht...

  4. Powerline-Netzwerk #3
    Hardware - Junkie Avatar von heuchler

    Mein System
    heuchler's Computer Details
    CPU:
    AMD X2 4200+
    Mainboard:
    MSI K9N Sli Platinum
    Arbeitsspeicher:
    2 GB Kit G.Skill DC
    Festplatte:
    7x Samsung, 1,05TB
    Grafikkarte:
    Leadtek 7900GTX
    Soundkarte:
    onBoard
    Monitor:
    BenQ FP937s
    Gehäuse:
    Chieftec LCX
    Netzteil:
    Enermax 550W
    3D Mark 2005:
    0,24821
    Betriebssystem:
    SuSE 9.3 Prof 64 Bit / Win XP Prof SP2
    Laufwerke:
    NEC DVD Brenner

    Standard

    Zum Vergleich:

    Recht junges Einfamilienhaus, 3 Stockwerke, ca 13 jahre alt, 3 CLients über alle Stockwerke verteilt an der Steckdose.
    POL läuft ohne zicken. Zwar mit Einschränkungen in der Performance aber eigentlich erstaunt es mich immer wieder und zum surfen und bissl online zocken reicht es auch.
    Wie Jeck schon erwähnte... es hängt von eurem Haus ab ;)

  5. Powerline-Netzwerk #4
    Senior Mitglied Avatar von bluegames

    Mein System
    bluegames's Computer Details
    CPU:
    Opteron 170 @ 2400 MHz 1,35V
    Mainboard:
    ASRock 939Dual-SATA2 BIOS 2.20
    Arbeitsspeicher:
    2 x 1024 MB MDT DualChannel-Kit DDR400 2.5-3-3-8 1T
    Festplatte:
    Hitachi Deskstar T7K500 250GB
    Grafikkarte:
    Sparkle GeForce 8800 GTS 320 MB GDDR3
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Belinea o.display 6.1 22" TFT
    Gehäuse:
    HANYANG M701 Just
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500 W
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B | LG GDR-8164B

    Standard

    Ich bin sehr zufrieden damit. In meiner Wohnung dämpfen Stahlbeton und Gipskarton die WLan-Reichweite zu stark. Mit Powerline greifen momentan drei Rechner auf den DSL-Router zu. Ist bei mir fast so schnell wie mit Patchkabeln - und ohne Löcher in den Wänden :-)


Powerline-Netzwerk

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

wie binde ich ein powerline stecker in mein netzwerk mit computer

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.