"Problem" mit Firewall

Diskutiere "Problem" mit Firewall im Netzwerk, Router, WLAN, Internet, Telefonie Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; so mein letzter post und au nur weil mir der junge leid tut: ist egal ob du nun noch nen router vorschaltest ... solang du ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 34
 
  1. "Problem" mit Firewall #9
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard

    so mein letzter post und au nur weil mir der junge leid tut:

    ist egal ob du nun noch nen router vorschaltest ... solang du den wurm nicht entfernt hast nützt der router nichts. würmer / backdoors / trojaner werden mit jedem systemstart aktiviert und jedesmal wenn eine verbindung zum internetaufgebaut wird öffnet der wurm / trojaner / backdoor automatisch den port... ganz egal welche art von sicherheitsmaßname du ergreifst. ein systemadmin hat jederzeit die möglichkeit beliebigen anwendungen das recht zur verbindung zu erteilen: bei deiner art von backdoor (was anderes ist es kaum) beschafft sich die anwendung selbst dieses recht. abgewandelte versionen von MS.Blaster mit backdoor funktion gibts mehrere ... du musst in der registry nach den entsprechenden einträgen suchen und alle autostart dateien wie autoexec.bat nach verdächtigen einträgen prüfen. danach suchst du im windows im windows/system und im windows/system32 ordner nach der datei die du in der registry gefunden hast und löscht diese. (bitte nur wirklich dinge löschen von denen du dir 100%ig sicher bist dass sie nicht von windows benötigt werden). auch die anwendung outlook solltest du neu instalieren. es gibt bugs in outlook, die es einem angreifer ermöglichen (über einen wurm der dich per mail erreicht) systemmodule von outlook umzuschreiben ... also vorsicht is besser als nachsicht. wenn genauere fragen hast kannst dich jederzeit bei mir melden. im board werd ich nicht mehr posten :) bin hier eh nicht erwünscht auch wenn hier einige maßlos mit fragen wie dieser überfordert sind... programmierer sind eh nutzlos ... braucht man ned ... spätestens wenn man nen virus hat vielleicht mal


    cu @all

  2. Standard

    Hallo Christoph,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. "Problem" mit Firewall #10
    Foren-Guru Standardavatar

    Mein System
    andi@DT's Computer Details
    CPU:
    C2D T7300
    Mainboard:
    Acer Aspire 5920G
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb Samsung
    Festplatte:
    200GB
    Grafikkarte:
    8600M GT @ 600/450
    Soundkarte:
    onBoard
    Monitor:
    15,4" Widescreen TFT
    Gehäuse:
    Notebook halt :)
    Netzteil:
    k.A.
    3D Mark 2005:
    6672
    Betriebssystem:
    XP & Vista

    Standard

    najo, wenn man filesharing tools laufen hat vermehrt sich die anzahl eben...

    nimm mal alle auf port 4662 weg, dann is die hälfte weniger


    also DoS attacke glaub ich kaum, dafür sind das eindeutig zu wenig. mit einer anfrage ale 30-60 sek zwingst keinen rechner in die knie :)

  4. "Problem" mit Firewall #11
    Rekler
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Ich glaub nicht das ProfX ein Filesharing Tool laufen hat...das hätte er uns bestimmt gesagt..oder? Das würde nämlich vieles erklären.

  5. "Problem" mit Firewall #12
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard

    naja hab mir alles nomal durchgelesen. die firewall hat mit deinem virus nix zu tun ... wenn es sich um einen internetwurm handelt steigt die systemauslastung mit der verbindung zum internet. kurz zuvor ist er im netstat protokol noch als "LISTENING" zu sehen ... nur mal als kleiner denkanstoß. aber wie gesagt: antiviren programme usw. nützen nichts solang die autostarteinträge aus registry usw. nicht entfernt wurden kannst die wurm / backdoor dateien sooft löschen wie willst sie werden bei jedem systemstart neu erstellt.

    und zur filesharing theorie: is unerheblich ob er wirklich welche laufen hat oder nicht ... nicht nur p2p programme nutzen diese ports gern ... gibt auch ganz andere anwendungen die sich über solche ports hervorragend tarnen ... gerade bei pc anwendern die tatsächlich p2p programme nutzen ... denen fällt in 80% aller fälle monatelang garnicht auf dass ihre verbindung anderweitig genutzt wird.


    für alle nachfolger mit dem selben problem einfach lesen:
    http://www.heise.de/security/artikel/39540

    Bitte nur wenn euer Virenscan folgenden Wurm meldet:
    W32.Welchia.Worm
    Alias: W32/Nachi.worm [McAfee]
    WORM_MSBLAST.D [Trend]
    Welchi [F-Secure]

  6. "Problem" mit Firewall #13
    Tastatur Quäler
    Threadstarter
    Avatar von Christoph

    Mein System
    Christoph's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 3200+
    Mainboard:
    Asus A8N-E
    Arbeitsspeicher:
    2x 512MB MDT DDR400
    Festplatte:
    2x Hitachi 80GB SATA II, Raid 0
    Grafikkarte:
    Gigabyte GeForce 6800 GS 256MB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Fujitsu Siemens P19-2
    Gehäuse:
    Lian Li PC7
    Netzteil:
    Enermax 435W
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof.
    Laufwerke:
    DVD, CD-Brenner

    Standard

    Hallo

    nochmal :cb an pente, der mir noch gut helfen konnte!

    Habe jetzt die Sygate Personal Firewall drauf, die läuft bis jetzt äußerst gut und ohne hohe CPU auslastung.

  7. "Problem" mit Firewall #14
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard

    hallo,

    wollte noch anmerken, dass du vielleicht doch noch schaust, ob auch wirklich alle patches für winxp drauf sind. nach der virusbeschreibung dürfte sich dein pc eigentlich nicht infizieren, wenn die alle ordnungsgemäß drauf sind.

    gruss

  8. "Problem" mit Firewall #15
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard

    ja, wenn er die patches aber erst nach dem infizieren instaliert hat bringen diese nichts mehr. wenn der wurm mal aktiv ist hältst den mit nem simplen patch nimmer auf. der wurm kommt durch die lücke die du patched rein ... daten nach außen schickt er auf andere weise.

    wie es bis jetzt aussieht wurde der wurm vollständig entfernt. bis jetzt hat ProfX sich diesbezüglich nicht mehr bei mir gemeldet. also hoffen wir, dass es so bleibt. sollte jemand probleme mit würmern oder viren haben könnt ihr euch jederzeit an mich wenden, ich werde sehn was ich für euch tun kann.

  9. "Problem" mit Firewall #16
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard

    schon richtig, aber wenn er den wurm entfernt hat und das mit verschiedenen tools und er dann gleich wieder auf den pc kam, ist es ein zeichen dafür, dass mit den patches doch etwas nicht stimmt. die würmer aus der blaster-serie lassen sich ja relativ einfach entfernen.


"Problem" mit Firewall

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.