Providerwechsel, - Beratung :)

Diskutiere Providerwechsel, - Beratung :) im Netzwerk, Router, WLAN, Internet, Telefonie Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Hallo, hatte auch die 16000er 1und1 DSL Leitung, und habe jetzt für 35 Euronen meine 16000er DSL Leitung, Telefonflat und keine Telekom mehr am Hals, ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 16 von 16
 
  1. Providerwechsel, - Beratung :) #9
    Volles Mitglied Avatar von Dirk73

    Mein System
    Dirk73's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo 6320 @ 2,8 Ghz
    Mainboard:
    ASUS PN5-E SLI
    Arbeitsspeicher:
    4x1GB Corsair DDR2 800
    Festplatte:
    1x 250 GB Samsung
    Grafikkarte:
    Geforce 8800GTS 640
    Soundkarte:
    Onboard HD Realtec
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 226BW 22"TFT
    Gehäuse:
    Thermaltake Miditower
    Netzteil:
    BeQuit Straight Power 600W
    3D Mark 2005:
    15675
    Betriebssystem:
    XP Home SP 2 / Vista 64Bit
    Laufwerke:
    LiteOn DVD Brenner

    Standard

    Hallo,
    hatte auch die 16000er 1und1 DSL Leitung, und habe jetzt für
    35 Euronen meine 16000er DSL Leitung, Telefonflat und keine
    Telekom mehr am Hals, alles für 35 Euronen im Monat incl. einer
    Sim Karte für mein Handy (kostenlos ins deutsche Festnetz und ins 1u1 Netz),
    was will man mehr ?!

  2. Standard

    Hallo MagicalTec,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Providerwechsel, - Beratung :) #10
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von MagicalTec

    Mein System
    MagicalTec's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 2.4GHz (9x267)
    Mainboard:
    Gigabyte GA-965P-DS4
    Arbeitsspeicher:
    2GB G.Skill DDR2 SDRAM 800Mhz
    Festplatte:
    2 x 250GB Hitachi (AHCI-Mode)
    Grafikkarte:
    NVIDIA GeForce 8800GTS (G80)
    Soundkarte:
    Realtek ALS888@Intel 8280 1HB ICH8R
    Monitor:
    HYUNDAI ImageQuest L91A
    Netzteil:
    Tagan 300Watt
    Betriebssystem:
    Windows XP Professinal mit SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-H22L DVD-RAM
    Sonstiges:
    AVM Fritz!Wlan Stick N

    Standard

    Dank für eure Zahlreiche Tipps, aber um nochmal auf die Hauptfrage hinzuführen.

    Es geht mir um den Provider.
    Insbesondere welchen Anschluss: TAL oder nicht TAL
    Gibt es Nachteile bei VoIP Telefonie, stürzt die verbindung ein.....
    Geht bitte zunächst auf die Frage ein :)

    Und Bezüglich des Router (wonach ich allerdings nicht gefragt habe ); ich werde mir so oder so die Fritz Box 7270 zulegen, da ich meiner meinung, einen kleinen Server brauche

    Wie schauts eigentlich mit dem Podukt von 1&1 aus? Habe vor die " Doppelflat 16.000" zu bestellen. Doch da stellst sich wiederum die Fragen. Ist es Tal oder nicht? Mit Tal oder nicht?

  4. Providerwechsel, - Beratung :) #11
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    TAL ist eigentlich die "echte" Teilnehmeranschlußleitung, also die letzte Meile von der Vermittlungsstelle. Die bietet erstklassige Sprachqualität (sofern man denn auch die Telefongespräche also solche über diese Leitung laufen läßt) - ich frage mich also, welche Nachteile durch die Verwendung der TAL gegenüber VoIP entstehen sollen, welches ja normalerweise wirklich das Potential zu mieser Sprachqualität hat...
    Wenn also ein Provider die TAL von der Telekom übernommen hat und Dir mit anbietet, so hat er bei mieser Sprachqualität wahrscheinlich anderweitig zu viel gespart, indem er z.B. die Gespräche allgemein innerhalb seines Netzes stark komprimiert oder mehr Gespräche auf eine Kupferleitung quetscht als da eigentlich störungsfrei draufgehören.

  5. Providerwechsel, - Beratung :) #12
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von MagicalTec

    Mein System
    MagicalTec's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 2.4GHz (9x267)
    Mainboard:
    Gigabyte GA-965P-DS4
    Arbeitsspeicher:
    2GB G.Skill DDR2 SDRAM 800Mhz
    Festplatte:
    2 x 250GB Hitachi (AHCI-Mode)
    Grafikkarte:
    NVIDIA GeForce 8800GTS (G80)
    Soundkarte:
    Realtek ALS888@Intel 8280 1HB ICH8R
    Monitor:
    HYUNDAI ImageQuest L91A
    Netzteil:
    Tagan 300Watt
    Betriebssystem:
    Windows XP Professinal mit SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-H22L DVD-RAM
    Sonstiges:
    AVM Fritz!Wlan Stick N

    Rotes Gesicht

    Demzufolge ist es von großer bedeutung wieviel Bandbreite man sich bei einenm TAL oder auch Kompletanschluss genannt, mietet.
    Eine Faustregel besagt: VoIp und Internet gehen da erst ab 6000 DLS wirklich gut. Kommt dazu aber noch Fernsehsender und mehere VoIp Nummer so muss es eine 16.000 DSL sein um wirklich zufrieden zu sein

    Jedoch sollte man beachten, dass, wenn die Leitung voll ausgelastet ist wie z.b beim Filesharing, so leidet das VoIp Telefonie darunter. Efekkte wie Hintergrundrauschen sind dann ungewollte Nebenprodukte.
    Zusätzlich verlängert sich gegebenfalls der Weg zur Vermittlungsstelle, was wiederrum einen erhöhten Ping mit sich bringt.

    Mit den Router könnte man jedenfalls die Bandbreiten aufteillung für Internet und VoIP einstellen, sowie Traffic-Shaping aktivieren, was einbissn für ein niedrigen Ping sorgen soll. Genaueres kann ich später posten.
    (Was google nicht so alles weiß )

    Sollte ich mich entschließen, eine Tal-Anschluss (1&1 Doppelflat 16.000kb/s) zu mieten, so werde ich, nach kurzer Test-Phase, meine Ergebnise hier Posten. Das würde dann Anfang Dezember geschehen.

  6. Providerwechsel, - Beratung :) #13
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Was Du meinst, ist eher ein sog. entbündelter Anschluß, wo man kein Telefon dazu nehmen muß und der Provider alles über den Datenstrom der Internetverbindung laufen läßt.
    Wenn Dir Telefonie so wichtig ist, dann nimm eine echte TAL, die auch Telefon beinhaltet.

  7. Providerwechsel, - Beratung :) #14
    Hardware - Junkie Avatar von heuchler

    Mein System
    heuchler's Computer Details
    CPU:
    AMD X2 4200+
    Mainboard:
    MSI K9N Sli Platinum
    Arbeitsspeicher:
    2 GB Kit G.Skill DC
    Festplatte:
    7x Samsung, 1,05TB
    Grafikkarte:
    Leadtek 7900GTX
    Soundkarte:
    onBoard
    Monitor:
    BenQ FP937s
    Gehäuse:
    Chieftec LCX
    Netzteil:
    Enermax 550W
    3D Mark 2005:
    0,24821
    Betriebssystem:
    SuSE 9.3 Prof 64 Bit / Win XP Prof SP2
    Laufwerke:
    NEC DVD Brenner

    Standard

    Nimm doch Versatel, nach einem Jahr denkst Du dir "Verdammt... warum bin ich so blöd gewesen und habe gewechselt. 1&1 Support und Leitung waren Spitze"...

    Wer Ironie findet darf sie behalten xD

    Sorry für OT..

  8. Providerwechsel, - Beratung :) #15
    Kegonen
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Oh Tread zu alt

  9. Providerwechsel, - Beratung :) #16
    Hardware - Junkie Avatar von heuchler

    Mein System
    heuchler's Computer Details
    CPU:
    AMD X2 4200+
    Mainboard:
    MSI K9N Sli Platinum
    Arbeitsspeicher:
    2 GB Kit G.Skill DC
    Festplatte:
    7x Samsung, 1,05TB
    Grafikkarte:
    Leadtek 7900GTX
    Soundkarte:
    onBoard
    Monitor:
    BenQ FP937s
    Gehäuse:
    Chieftec LCX
    Netzteil:
    Enermax 550W
    3D Mark 2005:
    0,24821
    Betriebssystem:
    SuSE 9.3 Prof 64 Bit / Win XP Prof SP2
    Laufwerke:
    NEC DVD Brenner

    Standard

    Ups... stimmt... mir garnich aufgefallen.. hm.


Providerwechsel, - Beratung :)

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

lohnt sich providerwechsel telekom 1&1

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.