Providerwechsel, - Beratung :)

Diskutiere Providerwechsel, - Beratung :) im Netzwerk, Router, WLAN, Internet, Telefonie Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Nabend, Da mein Vertrag bei 1&1 dieses Jahr endet, möchte ich mich schonmal über Alternativen erkundigen. Bis jetzt wurde ich von 1&1 nie entäuscht bezüglich ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 16
 
  1. Providerwechsel, - Beratung :) #1
    Volles Mitglied Avatar von MagicalTec

    Mein System
    MagicalTec's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 2.4GHz (9x267)
    Mainboard:
    Gigabyte GA-965P-DS4
    Arbeitsspeicher:
    2GB G.Skill DDR2 SDRAM 800Mhz
    Festplatte:
    2 x 250GB Hitachi (AHCI-Mode)
    Grafikkarte:
    NVIDIA GeForce 8800GTS (G80)
    Soundkarte:
    Realtek ALS888@Intel 8280 1HB ICH8R
    Monitor:
    HYUNDAI ImageQuest L91A
    Netzteil:
    Tagan 300Watt
    Betriebssystem:
    Windows XP Professinal mit SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-H22L DVD-RAM
    Sonstiges:
    AVM Fritz!Wlan Stick N

    Frage Providerwechsel, - Beratung :)

    Nabend,

    Da mein Vertrag bei 1&1 dieses Jahr endet, möchte ich mich schonmal über Alternativen erkundigen.

    Bis jetzt wurde ich von 1&1 nie entäuscht bezüglich der Geschwindigkeit.
    Jedoch könnte man am Preis sowie am Service meiner Meinung einbissen rumschrauben. Zurzeit besitzte ich eine DSL 16.000kbit/s Leitung, die mir allerdings etwa zu teuer ist.

    Grundgebühr von 29,99€ + Telekom-Leitung ca. 13€ dazu kommen noch Telefonreschnung. Insgesammt komme ich durchnittlich auf 80€ monatlich, was mir einfach zu viel erscheint.

    Viele Provider bieten schon TAL-Anschluss zu verfügung, was zu einer einsparung von ca. 5€ führen könnte. Allderings habe ich bis heute noch nichts gutes über so ein Anschluss gehört. Neben geräusche während des Telefonats, Einbrüche der Internetgeschwindkeit wurden berichtet. Stimmt das oder wäre ein Tal-Anschluss wirklich sinnvoll?

    Diese geklärt, stellt sich dann die Frage bei welchen Provider.
    Eine geschwinddigkeit von 16.000kbit/s muss es heutzutage sein und daran soll nix verändert werden nur am Preis ;) Welcher IP ist Service, - Leistung und Preismäßig am besten.

    Danke schonmal im Vorraus.

  2. Standard

    Hallo MagicalTec,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Providerwechsel, - Beratung :) #2
    Volles Mitglied Avatar von BadKadett

    Mein System
    BadKadett's Computer Details
    CPU:
    AMD64 Opteron 170 Toledo @ 2x2000@1,14V
    Mainboard:
    Asus A8N SLI
    Arbeitsspeicher:
    2GB DDR500 Speedline
    Festplatte:
    120GB
    Grafikkarte:
    Sapphire X1950 Pro
    Soundkarte:
    Soundblaser Audigy
    Monitor:
    LG 19"
    Netzteil:
    BeQuiet 420W
    Betriebssystem:
    Windows XP SP2
    Laufwerke:
    DVD

    Standard

    Also ich muß sagen war auch mal bei 1&1 und seitdem NIE wieder einen 2t Anbieter. Also bin seit ca 2 Jahren bei der Telekom und keine Probleme, hatte glaub ich erst einmal das das Internet paar Stunden down war.

    Also habe Entertain Comfort mit einer 25Mbit Leitung also VDSL und das kostet 65€. Wenn du "nur" die 16er nehmen würdest kostets glaub nur 50€ und dazu könntest wenn du Kabel hättest, das noch kündigen da du ja über T-home Fernsehen schauen könntest. Und eine Teleflat ist auch dabei

  4. Providerwechsel, - Beratung :) #3
    Foren-Guru Avatar von Einstein

    Mein System
    Einstein's Computer Details
    CPU:
    Intel Q6600 noch Standart
    Mainboard:
    Asus P5Q-Pro
    Arbeitsspeicher:
    4 GB
    Festplatte:
    2x Western Digital Caviar Blue 640GB @ Raid0
    Grafikkarte:
    9800GT
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    24" TFT Iiyama ProLite E2403WS
    Gehäuse:
    Aero Cool
    Netzteil:
    Enerme Liberty 500W
    Betriebssystem:
    Win XP

    Standard

    Hier erst mal ne interessante Umfrage zu dem Thema

    http://www.teccentral.de/forum/umfra...den-67198.html

    eigentlich ist sie eindeutig

    meine Meinung nimm T- home

    Wenn dir ne 6000 Leitung zureicht nimm Call and surf Comfort kostet 39,95
    hast ne Internetflat und ne halbe Telefonflat (nur für Festnetz der Deutschen Telekom andere Anbieter kosten glab ich 0,2 cent die Minute)

    Wenn du ne 16000 Leitung wieder willst nimm das kleinste Entertainpaket für 59,95€
    da ist noch irgend so ein Filmmist mit dabei kostet aber das selbe wie Call and Surf mit 16000 ohne das Filmpaket


    ein Tip noch behalte deine Router von 1&1 die Speedports der Telekom sind der letzte Mist (es sei den man hat sie auf Fritzbox umgeflasht)

  5. Providerwechsel, - Beratung :) #4
    Senior Mitglied Standardavatar

    Mein System
    Hexcode's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 5000+ (Zalman 9500 LED @1600RPM)
    Mainboard:
    ASRock ALiveSATA2-GLAN (Antazone AS-N1000 aufm Chipsatz)
    Arbeitsspeicher:
    5GB = 1 GB Team-Elite, 2 GB NoName, 2 GB OCZ Value Ram
    Festplatte:
    320GB Seagate + 250GB Western Digital
    Grafikkarte:
    XpertVision Ati Radeon X1950GT Super (arctic cooling accelero s1)
    Soundkarte:
    Realtek onBoard-Soundchip
    Monitor:
    Acer AL1916W
    Netzteil:
    530 Watt Silent Power = NoName
    Betriebssystem:
    Windows Vista Business 64-Bit
    Laufwerke:
    HP dvd6351 DVD Writer
    Sonstiges:
    LED-Streifen an der Front des Gehäuses

    Standard

    wie wärs mit ner telefon und internet flat? 30 euro im monat dann und dann den telekom anschluss... + toller router^^
    kann dir gleich mal link zum meiner meinung nach guten angebot per pn schicken^^

  6. Providerwechsel, - Beratung :) #5
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von MagicalTec

    Mein System
    MagicalTec's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 2.4GHz (9x267)
    Mainboard:
    Gigabyte GA-965P-DS4
    Arbeitsspeicher:
    2GB G.Skill DDR2 SDRAM 800Mhz
    Festplatte:
    2 x 250GB Hitachi (AHCI-Mode)
    Grafikkarte:
    NVIDIA GeForce 8800GTS (G80)
    Soundkarte:
    Realtek ALS888@Intel 8280 1HB ICH8R
    Monitor:
    HYUNDAI ImageQuest L91A
    Netzteil:
    Tagan 300Watt
    Betriebssystem:
    Windows XP Professinal mit SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-H22L DVD-RAM
    Sonstiges:
    AVM Fritz!Wlan Stick N

    Frage

    Ein gutes Angebot wäre ja auch das Paket " 1&1 DSL- Doppelflat 16.000"
    Die 35€ sind es eigentlich Wert. Doch ist das ein Tal-Angebot oder sollte ich vorher noch zusätzlich eine Festanschluss der Deutschen Telekom mieten?

    Und überhaupt, lohnt sich ein TAL-Anschluss überhaupt, wenn man sich die Kritikpunkte der vorherigen Threads sich mal durchliest?
    Bin mir da ziemlich unsicher.....

  7. Providerwechsel, - Beratung :) #6
    Senior Mitglied Standardavatar

    Mein System
    AMD64's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 4000+
    Mainboard:
    MSI K9N Neo-F V2
    Arbeitsspeicher:
    2048MB DDR2 667Kingston+2GB Crucial
    Festplatte:
    Seagate ST3250410AS 250GB+WD 1TB
    Grafikkarte:
    Powercolor HD3870 512MB GDDR3
    Soundkarte:
    Onboard Realtek
    Monitor:
    Asus VW224T
    Gehäuse:
    Xigmatek Midgard
    Netzteil:
    BeQuiet Dark Power Pro 530W
    3D Mark 2005:
    13500
    Betriebssystem:
    Win 7 Home Premium X64
    Laufwerke:
    DVD-RW LG+DVD-RW Liteon
    Sonstiges:
    2x Xigmatek Orange+ 1x Aerocool Blue 120mm

    Standard

    Hi

    Ich bin der meinung dass ein 6000er anschluss für den normalen privatanwender schon überdurschnittlich gut ist!!!! Die vollen 16000 hat man eh nie und wenn man irgendwo in nem forum oder nem Internetshop herumsurft kracht die leistung eh ein!!!

    Mein Vorschlag: Nimm das 6000er angebot von 1&1!!! Da du eh nie probleme mit denen hattest!! und ausserdem kannste dann noch über einen guten preis verhandeln!!!!

    MFG

  8. Providerwechsel, - Beratung :) #7
    CmO
    CmO ist offline
    Foren-Guru Avatar von CmO

    Mein System
    CmO's Computer Details
    CPU:
    Core 2 Duo E8500 @ 7,5 x 533 @ Scythe Ninja Mini
    Mainboard:
    DFI LANparty JR P45-T2RS
    Arbeitsspeicher:
    OCZ Reaper HPC Edition, 2 x 2GB PC2-8500U
    Festplatte:
    4 x Seagate 500GB @ Raid5, 2 x WD Raptor 73,4GB @ Raid0
    Grafikkarte:
    PowerColor Radeon HD 4870 PCS+, 512MB GDDR5
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 2232BW -- > 22"
    Gehäuse:
    Lian Li PC-V350B
    Netzteil:
    X-Spice Croon 650W
    Betriebssystem:
    Vista 64 Bit SP1
    Laufwerke:
    NEC 4571A

    Standard

    Zitat Zitat von AMD64 Beitrag anzeigen
    Die vollen 16000 hat man eh nie und wenn man irgendwo in nem forum oder nem Internetshop herumsurft kracht die leistung eh ein!!!MFG
    Wie was kracht zusammen ? Also der Speed ist immer da, ob du ihn jetzt nutzt oder nicht, aber durch Surfen oder sonstiges kracht doch nichts zusammen, du nutzt beim Surfen nur einen geringen Teil der Kapazität.

    Wenn man mit nem Auto nur 30 fährt hat das doch net gleich 20 PS weniger ...

    Zitat Zitat von Einstein Beitrag anzeigen
    ein Tip noch behalte deine Router von 1&1 die Speedports der Telekom sind der letzte Mist (es sei den man hat sie auf Fritzbox umgeflasht)
    Speedport W700V und Speedport W701V laufen hier ohne Probleme mit einer 16000er Leitung, wenn es von 1&1 allerdings eine Fritzbox sein sollte, dann würde ich diese auch vorziehen.


    Also ich kann auch nur zum Call and Surf comfort Plus von der Telekom raten, haben wir auch mit DSL 16000 und dazu noch ne ISDN Flat, sprich Festnetz Flat.
    Welche Geschwindigkeit du benötigst musst du selber wissen, ich möchte die 16000er jedenfalls nicht mehr missen, zumal ich die Leitung nicht alleine nutze.

    MFG

  9. Providerwechsel, - Beratung :) #8
    Foren-Guru Avatar von Einstein

    Mein System
    Einstein's Computer Details
    CPU:
    Intel Q6600 noch Standart
    Mainboard:
    Asus P5Q-Pro
    Arbeitsspeicher:
    4 GB
    Festplatte:
    2x Western Digital Caviar Blue 640GB @ Raid0
    Grafikkarte:
    9800GT
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    24" TFT Iiyama ProLite E2403WS
    Gehäuse:
    Aero Cool
    Netzteil:
    Enerme Liberty 500W
    Betriebssystem:
    Win XP

    Standard

    Zitat Zitat von CmO Beitrag anzeigen
    Speedport W700V und Speedport W701V laufen hier ohne Probleme mit einer 16000er Leitung, wenn es von 1&1 allerdings eine Fritzbox sein sollte, dann würde ich diese auch vorziehen.
    Ja die Speedports laufen ohne Probleme wenn sie lauen aber das konfigurieren wo ich meinen 900V konfigurieren wollte kamm mir.... naja lassen wir das.

    Fenster zugemacht wollte neu zur seite geht nicht da ist schon einer drauf miese Navigation und und und

    Besser wurde es erst als ich Fritzboxsoftware drauf hatte.
    Die Vorteile: mehr Funktionen soll Stabiler laufen
    Nachteile: Die Garantie (aber das Teil liegt sowieso nur als Reserve da falls meine Fritzbox (von 1&1) den Geist aufgibt)

    Ich bin Damals von 1&1 zur Telekom gewechselt weil ich mit dem Telefonieren unzufrieden war (hat schon einer von euch VoIP mit 386 Kb downstream gemacht ich 2 Jahre)

    Ansonste wie schon gesagt bei 16000 Leitung das Entertain paket kostet das selbe wie Call and surf comfort + hatt mehr drin


Providerwechsel, - Beratung :)

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

lohnt sich providerwechsel telekom 1&1

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.