Suche DSL-Altanative

Diskutiere Suche DSL-Altanative im Netzwerk, Router, WLAN, Internet, Telefonie Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; hä? Check ich nicht ganz. 2 getrennte Netzwerke? Besteht denn schon ein Netzwerk für die Betreuer?...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 21
 
  1. Suche DSL-Altanative #9
    Rekler
    Besucher Standardavatar

    Standard

    hä? Check ich nicht ganz. 2 getrennte Netzwerke? Besteht denn schon ein Netzwerk für die Betreuer?

  2. Standard

    Hallo Martin Zimmermann,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Suche DSL-Altanative #10
    Mouse - Schieber
    Threadstarter
    Avatar von Martin Zimmermann

    Mein System
    Martin Zimmermann's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3200+ Veni 2000
    Mainboard:
    Abit AN8 SLI
    Arbeitsspeicher:
    4 x 512 MB MDT = 2 GB
    Festplatte:
    80 GB Hitachi
    Grafikkarte:
    AOpen Aeolus 6800GT-DV256
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    19 Zoll Medion
    Gehäuse:
    Midi
    Netzteil:
    Silentstorm 480 Watt
    Betriebssystem:
    XP und Suse 10.0
    Laufwerke:
    DVD 16X LG GSA 4167B

    Standard

    Zitat Zitat von Rekler
    hä? Check ich nicht ganz. 2 getrennte Netzwerke? Besteht denn schon ein Netzwerk für die Betreuer?
    Das weiß ich leider nicht genau aber zumindest eine Telefonleitung steht bereit. Die frage ist halt nur welche Variante man für das Internet nimmt. W-Lan, Steckdosen-Internet oder etwas ganz anderes. Wichtig ist nur mit so wenig Aufwand wie möglich.

  4. Suche DSL-Altanative #11
    Mitglied Avatar von Ambitio

    Standard

    Das ist doch mit W-Lan kein Problem.
    Vom Steckdosen Netzwerk würde ich in deinem
    Fall die Finger weglassen.

  5. Suche DSL-Altanative #12
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Wenn keine Veränderungen gemacht werden sollen, dann bleiben halt nur W-LAN (informier Dich da vor Allem über Verschlüsselung (WEP oder WPA) und Sicherheit, denn ein W-LAN funkt ja nicht nur dahin wo es soll) oder LAN übers Stromnetz (siehe Anhang ).

    LAN übers Stromnetz kann man aber auch professioneller machen (verschleißt dann auch nicht so viele Netzwerkkarten ), Infos siehe hier:
    http://www.tomsnetworking.de/content...ome/index.html

    Edit: Für Sicherheit über W-LAN wäre ebenfalls www.tomsnetworking.de eine gute Informationsquelle, für Einsteiger wäre als "Schnelleinstieg" folgender Artikel (http://www.freenet.de/freenet/comput...ern/index.html) interessant, wobei man ja sagen muss, dass Freenet oftmals auf BILD-Niveau schwebt (bzw. absinkt)...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Suche DSL-Altanative-lan2.jpg  

  6. Suche DSL-Altanative #13
    Rekler
    Besucher Standardavatar

    Standard

    LAN übers Stromnetz kann man aber auch professioneller machen (verschleißt dann auch nicht so viele Netzwerkkarten ), Infos siehe hier:
    http://www.tomsnetworking.de/conten...home/index.html
    Habe Lan über Stromnetz und bin zufrieden! Leichte installation und Kabelverlegen oder sonstiges fällt weg. Sicherer als Wlan ist es auch.

    mfg rekler

  7. Suche DSL-Altanative #14
    Mouse - Schieber
    Threadstarter
    Avatar von Martin Zimmermann

    Mein System
    Martin Zimmermann's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3200+ Veni 2000
    Mainboard:
    Abit AN8 SLI
    Arbeitsspeicher:
    4 x 512 MB MDT = 2 GB
    Festplatte:
    80 GB Hitachi
    Grafikkarte:
    AOpen Aeolus 6800GT-DV256
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    19 Zoll Medion
    Gehäuse:
    Midi
    Netzteil:
    Silentstorm 480 Watt
    Betriebssystem:
    XP und Suse 10.0
    Laufwerke:
    DVD 16X LG GSA 4167B

    Standard

    Natürlich soll das ganze auch noch bezahlbar sein. Ich habe mit den Leuten noch garnicht darüber gesprochen aber ich dachte mir, wenn ich so einen Stecker für das Internet in die Steckdose stecke, wird da ja keiner was gegen haben. Nur ist das schon alles oder ist dafür noch mehr Technik nötig ??

  8. Suche DSL-Altanative #15
    Rekler
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Wir reden von LAN per Stromnetz, also ein Netzwerk.. z.B der Router ist dann immer noch an einer normalen Telefonbuchse dran... die Daten aus dem Internet kommen dann nicht direkt aus der Steckdose..

  9. Suche DSL-Altanative #16
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    ch dachte mir, wenn ich so einen Stecker für das Internet in die Steckdose tecke, wird da ja keiner was gegen haben. Nur ist das schon alles oderist dafür noch mehr Technik nötig ??
    Natürlich muss noch jemand, der einen DSL-Zugang hat, über einen Router verfügen und das "Stromnetz-LAN" (bei THG als "Homeplug" bezeichnet) damit verbinden (bei W-LAN: Router mit W-LAN)... Wobei ja nicht garantiert ist, ob die Verbindung über die Leitungen zustande kommt (jede Elektroinstallation ist anders), bei W-LAN können aber auch Wände stören.

    Wenn das Homeplug funktionieren sollte, dann hätte es einen Vorteil: Man kann es nicht so leicht aufspüren (z.B. durch die Betreuer), beim W-LAN kann man leicht feststellen, ob eins vorhanden ist. Dafür ist W-LAN günstiger.


Suche DSL-Altanative

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.