Wie ich mein T-DSL bekam.

Diskutiere Wie ich mein T-DSL bekam. im Netzwerk, Router, WLAN, Internet, Telefonie Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Hallo Leute, ich muß euch einfach mal mitteilen,wie ich meinen T-DSL-Anschluß bekam.Im November 2000 gab ich im T-Punkt in Berlin einen Auftrag für das Paket ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 15
 
  1. Wie ich mein T-DSL bekam. #1
    Hardware - Kenner Standardavatar

    Standard

    Hallo Leute,
    ich muß euch einfach mal mitteilen,wie ich meinen T-DSL-Anschluß bekam.Im November 2000 gab ich im T-Punkt in Berlin einen Auftrag für das Paket ISDN XXL+DSL in Auftrag und da begann die kuriose Story.Im Dezember bekam ich meinen ISDN Anschluß und einen Brief,daß es sich mit dem DSL noch um ein Quartal verzögern würde.Na gut dachte ich ärgerlich aber nicht zu ändern.Es tat sich nix,also habe ich mal wieder nachgefragt und wurde wieder auf das nächste Quartal vertröstet,dieses Spiel passierte nicht nur einmal....
    Zwischendurch guckte ich immer wieder mal bei der DSL-Verfügbarkeit bei T-Online nach,wo stand,daß hier DSL verfügbar wäre,aber auf erneute Nachfrage,kam nur die Standardantwort im nächsten Quartal.Das ging bis zum September (glaube es war September) da war ich mit SDELUXE auf der Internationalen Funkausstellung,dort war ein Stand mit der Überschrift Verfügbarkeitsprüfung und nun wird es interessant.Dort arbeitete ein gewisser Hr.Köhler aus einem T-Punkt in Bonn,welcher mir sagte,daß es bei mir nicht möglich wäre auf DSL umzustellen,da ich einen Glasfaseranschluß hätte.So weit so gut er guckt also so weiter und stellt fest mein Hirni-Nachbar hat DSL.Seine folgerung daraus,daß kann nur ein Irtum sein,wenn er wieder in Bonn ist wird er sich darum kümmern.Er gab mir dann noch einen Zettel mit seiner Telefonnummer und sagte ich soll mal irgendwann nachfragen.Jetzt war es schon Oktober und es tat sich nix,ich also dort angerufen und die Story nochmal erzählt,der nette Herr Köhler wußte nach kurzen Nachdenken auch glatt wer ich bin und versprach mir wieder sich zu kümmern,na ja so wirklich geglaubt habe ich es nicht.Also fing ich an E-Mails an die Telekom zu senden in welchen ich mich über den schlechten Service beschwerte,mit einem Wechsel zu einem anderen Anbieter kokettierte und auch den ganzen Vorgang nochmal schilderte,ich bekam dann eine Standard-E-Mail in der stand,das der Vorgang bearbeitet wird.Die Wochen zogen vorbei und ich begann langsam zu resignieren als dann folgendes geschah.

    Anfang Dezember kam ich von der Arbeit und mußte feststellen,daß mein Telefon tot war,ich also über umwegen bei der Telekom angerufen,da ich einfach über mein Genion Handy nicht bei den Service Nummern durchwählen konnte.Mußte also bei der Kundenservice-Stelle in Berlin anrufen und mich dann verbinden lassen.Die Dame guckt in ihren schlauen Computer und sagt zu mir,kein Wunder ihr Telefon kann garnicht funktionieren,sie bekommen doch heute ihren T-DSL Anschluß eingerichtet.Ich fiel aus allen Wolken,da ich von nix wußte,die Dame meinte noch ich hätte doch einen Brief bekommen,der kam jedoch erst 2 Tage später und einen Tag später nochmal das selbe Exemplar nur mit anderem Datum.

    So nun hatte ich also DSL !! Da fiel mir auf Mensch du hast doch überhaupt keine Hardware dafür,ich also wieder angerufen,da sagt die Dame am Telefon "Sie haben doch den Auftrag für die Hardware storniert !!!" Komisch hatte ich eigentlich nicht aber was solls war ja happy,daß ich endlich den Anschluß hatte.So den Kram also nochmal bestellt und ein paar Tage später war dann auch die Hardware da.Habe dann den Tarif auf Flat umgestellt und mußte dann ca.3 Wochen auf die Umstellung warten,kurz vor Weihnachten war es dann endlich vollbracht.

    Kurz nach Weihnachten bekam ich dann noch einen Anruf von der Kundenbetreuung,ich würde ein Guthabe von 120 DM gutgeschrieben bekommen von der Telekom wegen der jetzt geänderten Preise.Ich hatte nämlich damals bestellt als der DSL Anschluß im Paket mit ISDN XXL 9,99DM kosten sollte.

    So heute ging mein DSL nicht mehr,ich habe also bei der Störungsstelle angerufen und die Störung gemeldet.So sitze ich dann hier und schaue auf mein DSL-Modem welches wie eine Lichterorgel leuchtet,als das Telefon klingelt und sich ein Techniker von der Telekom meldet,so habe wir dann verschiedene Dinge ausprobiert und er meinte nur "das Modem ist kaputt,sie werden wohl ein neues brauchen" ich sage also "schöne ******e,da muß ich ja wieder ewig warten" und er entgegnet "nee ich mach das schon".Eine halbe Stunde später klingelt es an meiner Tür und da steht der nette Mann von der Telekom mit einem Modem in der Hand.Wir das also ausgewechselt und einen kleinen Plausch gehalten.

    Er erzählt mir doch glatt,das ich jetzt bei der Telekom voll berühmt bin,da wegen mir der ganze Ortsteil wo ich wohne auf Anordnung aus Bonn von Opal-Kabel wieder auf Kupfer-Kabel umgestellt wurde.So etwas hätte es noch nie gegeben und dann sagte er noch den folgenden Satz." JETZT HABE ICH SIE WENIGTENS MAL KENNEN GELERNT UND KANN SAGEN ICH KENNE SIE" Also wenn das hier ein Telekom Mitarbeiter liest,Danke nochmal,besonderen Dank gilt HERRN KÖHLER aus Bonn welcher echt sauer auf mich war,da ich ihn nicht gerade lobend in meinen E-Mails erwähnt habe.Also danke Herr Köhler tut mir echt leid.
    So ich wollte diese Geschichte einfach mit anderen Leuten teilen und auch auf diesen Wege sagen,laßt auch nicht unterkriegen FIGHT FOR YOUR RIGHT.


  2. Standard

    Hallo schorni,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wie ich mein T-DSL bekam. #2
    Forum Stammgast Avatar von Dragan

    Standard

    Cooooooool!
    Ist ja echt DER HAMMER!
    Ich musste zwar nur 3x im T-Punkt nachfragen, aber 8 Monate hats doch gedauert. Aber deine Story......
    HAMMER!

  4. Wie ich mein T-DSL bekam. #3
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von SDeluxe

    Standard

    Ja mann,

    darauf könnt ich mir tag und nacht einen *piepen* !!!!

    Endlich haben die penner mal was auf den sack bekommen!!!!
         

  5. Wie ich mein T-DSL bekam. #4
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    ich brech zusammen! ich hab ja auch schon viel gehört und auch selbst mitgemacht in sachen DSL, aber sowas........einfach nur hammer!

  6. Wie ich mein T-DSL bekam. #5
    Hardware Freak Avatar von SHIVA

    Standard

    @ schorni
    das ist ja echt der Wahnsinn das sie wegen dir sonen Aufwand gemacht haben.Aber irgendwie erinnert mich die ganze Story an die Antworten die ich auch andauernd von der Telekom bekomme.Aber wie man sieht zahlt sich hartnäckigkeit eben aus.
    Naja abwarten und Tee trinken .


    mfg Shiva

  7. Wie ich mein T-DSL bekam. #6
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von SDeluxe

    Standard

    @shiva

    "abwarten und tee trinken" find ich nicht gut!!!

    Man muß die Säcke nur nerven bis sie von einem träumen, dann haste chancen!!!!  

    FIGHT FOR YOUR RIGHT      

  8. Wie ich mein T-DSL bekam. #7
    Hardware Freak Avatar von Hannes

    Mein System
    Hannes's Computer Details
    Gehäuse:
    MacBook Pro 15" Notebook
    Betriebssystem:
    Mac OS X 10.4

    Standard

    LoL, coole Storry, bei mir ist laut Telekom die Bandbreite zu gering    , so ein Mist.

  9. Wie ich mein T-DSL bekam. #8
    Hardware Freak Avatar von SHIVA

    Standard

    @ SDeluxe

    "abwarten und tee trinken" find ich eigentlich auch nich so gut
    aber ich hab auch keinen Bock den Leuten jeden Tag ne Mail zu schreiben und nie Antwort zu bekommen.Die von der Telekom sitzen einfach am längeren Hebel.

    mfg Shiva


Wie ich mein T-DSL bekam.

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.