Verbindungsabbrüche unter DSL/Telekom

Diskutiere Verbindungsabbrüche unter DSL/Telekom im Netzwerk, Router, WLAN, Internet, Telefonie Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Hab das Problem auch gehabt. War allerdings ein Treiberproblem V03.09.11 ! Hab stundenlang mit der telefoniert bis er draufgekommen ist. Kommt bei dir die Meldung ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 17
 
  1. Verbindungsabbrüche unter DSL/Telekom #9
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hab das Problem auch gehabt. War allerdings ein Treiberproblem
    V03.09.11 ! Hab stundenlang mit der telefoniert bis er draufgekommen
    ist.
    Kommt bei dir die Meldung "Die Ammeldung bei Ihrem Provider ist fehlgeschlagen, überprüfen Sie die Zugangsdaten!" oder so ähnlich?
    Macht natürlich keinen Sinn wenn man schon angemeldet war, aber
    es war so bei mir.
    Melde Dich per Mail an an den AVM-Support, die sind echt pfiffig drauf.

    mfg

    BillyRay

  2. Standard

    Hallo Vipercall,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Verbindungsabbrüche unter DSL/Telekom #10
    Mouse - Schieber Avatar von Yetie

    Standard

    HI..
    Oder so kann man es auch machen. Ist aber schon ne komische Meldung. Arbeiten die mit Micisoft zusammen ? ? ? :2

  4. Verbindungsabbrüche unter DSL/Telekom #11

    Standard

    Hi!

    Hatte das Problem vor einiger Zeit auch, dies kann aber auch ein Problem an der Vermittlungsstelle/Server sein. Also einfach abwarten und Tee trinken, auch wenn es eher unbefriedigend ist.
    Laß Deine Leitung von der Telekom durchmessen oder mal einen Portreset durchführen.

    Ciao,

    MB

  5. Verbindungsabbrüche unter DSL/Telekom #12
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Tach zusammen.....

    Habe mich gerade von einem netten Festplattencrash erholt....*heul*

    Habe schon an AVM geschrieben aber bis auf eine Bestätigung ist noch nix da...

    @BillyRay Welchen Treiber fährst Du denn im Moment?
    Hat der auch das Problem mit dem B1 Parameter gelöst?

    ...udn btw...wie kann ich denn Outlook zum Mailabholen veranlassen wenn ich Fritz Software benutze???

    Grüsse

    Vipercall
    :bj

  6. Verbindungsabbrüche unter DSL/Telekom #13
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hi Vipercall,

    zur Zeit habe ich den aktuellsten Treiber der AVM-Site Installiert.
    V03.09.14 !!! Auch mit der Version 03.09.13 gab es (fast) keine
    Probleme mehr, zumindest was den Zusammenbruch nach
    ca. 5-10 Minuten angeht. Läuft heute die Büchse 24h fliegt man
    wie allseits bekannt aus dem Netz. Automatische Neueinwahl ist
    auch kein Problem (scheinbar), denn du bist drin, kannst aber nix
    machen, Download, ICQ, Websites aufrufen etc. nichts fluppt.
    Also machen wir den windowsbeliebten Neustart. Allerdings verweigert
    dann die DSL-Card erstmal jede Zusammmenarbeit mit mir, ok 24h
    Dauerbelastung, danach bräuchte ich male ne Pause.........
    Also Büchse runterfahren und friedlich stehen lassen und zum
    nächsten Rechner mit dem DSL-Modem der Telekom surfen.
    Kann mir dieses Phänomen nicht erklären, bin aber wie jeder Mensch
    ein lernfähig und damit auch anpassungsfähig und finde mich damit ab.

    Was ist dein Problem mit Outlook? Ich nutze die Fritz-Software gar nicht.
    Oder meinst Du die Einwahl über Fritz!webDSL. Ich benutze den WinXP
    PPPoE-Treiber. Ist doch völlig egal wie Dich die Karte ins Netz bringt, Hauptsache drin. Evtl ist dein Outlook nicht konfiguriert, ist aber nur ´ne
    Vermutung.

    Gruß

    BillyRay


    PS: Hi Yetie, wenn es eine Antwort auf meinen Beitrag gibt, informiere
    mich bitte. THX

  7. Verbindungsabbrüche unter DSL/Telekom #14
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hi Billy Ray !

    Kannst Du mir bitte mal eine EINFACHE Installationshilfe für
    die Einrichtung der DFÜ ohne Fritz! Software geben?

    Treiber? etc?

    Sonic hat mir auch was von IP Bindung geschrieben.....

    btw: Fritz! lässt nicht zu, das ich über diese Software Outlook abfragen kann....


    Grüsse

    Vipercall


    :bj

  8. Verbindungsabbrüche unter DSL/Telekom #15
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hi Vipercall

    Is total easy, Installiere nur den Treiber der Fritz!Card.
    Dann gehst Du in Deine Netzwerkumgebung und erstellst
    eine Neue Verbindung (bei XP hilft Dir der Assistent).
    - Verbindung mit dem Internet erstellen
    - Verbindung manuell einrichten
    - Verbindung über Breitbandverbindung ....
    (Sollte das nicht zum Ergebnis führen, wahle an der Stelle
    "Verbindung über DFÜ-Modem herstellen" Danach wählst Dudas
    betreffende Gerät aus "ISDN Kanal - AVM DSL NDIS WAN CAPI Treiber")
    - Fertigstellen, Namen geben Deine Zugangsdaten eingeben, denk daran
    das du deine Daten unter Benutzernamen an einem Stück eingibst,
    XXXXXXXXXXXXYYYYYYYYYYYY0001@t-online.de
    X=Anschlusskennung
    Y=T-Online Nummer
    0001 ist die Mitbenutzernummer / Suffix
    ..... und ohne @t-online.de funzt es nicht.
    - Wenn das geschehen ist teste mal die Verbindung, Aufbau etc.
    Wenn Du möchtest kannst Du (unter XP) in der erstellten DFÜ-Verbidung
    unter Eigenschften / Netzwerk noch den QoS-Paketplaner
    rausschmeissen, hab im Netz gelesen der soll die DSL-Leitung um
    20% verlangsamen, kann ich aber nicht bestätigen.

    Viel Spaß bei der kinderleichten Anleitung. Ob damit Dein Outlook-Problem
    gelöst wird erscheint mir eher als unwahrscheinlich, aber wie heisst es
    so schön: "Versuch macht klug"

    mfG

    BillyRay :bj

  9. Verbindungsabbrüche unter DSL/Telekom #16
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Habe eben mal nen Versuch gestartet....LOL

    Ist ja doch einfach !

    ABER:

    Komme nicht rein!

    Habe es über Breitband versucht: keine Auswahl des NDIS Treibers möglich

    Habe es mit DFÜ versucht: geht auch nicht....

    Habe nun wieder Fritz laufen und das geht Ruck Zuck, bis auf diesen Fehler..

    http://www.guenther-schwarz.de/t-dsl.htm hier gabs auch keine Hilfe


    Würde schon gerne RASPPPOE benutzen , aber den installiere ich ja über die Netzwerkkarte und nicht über die DSL von Fritz!

    Komme mir schon dämlich vor, das ich es nicht raffe



    Grüsse

    Vipercall


    :bj


Verbindungsabbrüche unter DSL/Telekom

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

dsl abbruch telekom

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.