W-Lan

Diskutiere W-Lan im Netzwerk, Router, WLAN, Internet, Telefonie Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Hi Leute wollte mir jetzt W-Lan zulegen und von euch ein Rat einholen. Router: Was haltet ihr von dem: www.amazon.de/exec/obidos/tg/stores/detail/-/pc/B000AE3BOI/tech-data/ref=ed_tec_dp_2_1/028-8856330-5566147 Adapter: Was haltet ihr von ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 21
 
  1. W-Lan #1
    Mitglied Avatar von karkand

    Standard W-Lan

    Hi Leute wollte mir jetzt W-Lan zulegen und von euch ein Rat einholen.

    Router: Was haltet ihr von dem: www.amazon.de/exec/obidos/tg/stores/detail/-/pc/B000AE3BOI/tech-data/ref=ed_tec_dp_2_1/028-8856330-5566147

    Adapter: Was haltet ihr von dem:
    www.alternate.de/html/productDetails.html?artno=LWPC01&

    USB Stick: Was haltet ihr von dem:
    www.alternate.de/html/productDetails.html?artno=LWUC02&

    Und meine letzte Frage :
    Würde der Router mit den zwei Teilen gut zusammen arbeiten?

    Zuletzt würd ich noch gern wissen, ob der Router auch auf dem einen PC mit USB Stick empfangen kann und gleichzeitig auf dem anderen PC mit dem PCI Adapter. Oder nur einen.

  2. Standard

    Hallo karkand,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. W-Lan #2
    Hardware - Junkie Avatar von heuchler

    Mein System
    heuchler's Computer Details
    CPU:
    AMD X2 4200+
    Mainboard:
    MSI K9N Sli Platinum
    Arbeitsspeicher:
    2 GB Kit G.Skill DC
    Festplatte:
    7x Samsung, 1,05TB
    Grafikkarte:
    Leadtek 7900GTX
    Soundkarte:
    onBoard
    Monitor:
    BenQ FP937s
    Gehäuse:
    Chieftec LCX
    Netzteil:
    Enermax 550W
    3D Mark 2005:
    0,24821
    Betriebssystem:
    SuSE 9.3 Prof 64 Bit / Win XP Prof SP2
    Laufwerke:
    NEC DVD Brenner

    Standard

    Router ist prima,PCI Teil und USB Dongle ist auch okay. Allerdings sind solche "billig"-Teile nicht so mein Ding, da es ggf zu Provblemen im WLan kommen kann (Verbindungsabbrüche, Verbindungsprobleme, Verschlüsselungsprobleme... etc).
    Dann lieber auch zu Linksys greifen. Das Geld ist es wert ;)

    Und selbstverständlich kannst du mit beiden USB und PCI Geräten auf den Router zugreifen. Das Prinzip ist ja die INet Leitung aufzuteilen, damit mehr wie einer ins INet kann. Und ob dies nun über Kabel oder Funk geht ist (meistens) irrelevant.

    Mla ne andere Frage: wo stehet denn dann der Router und wo die Clients?

  4. W-Lan #3
    Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von karkand

    Standard

    Also es sind eigentlich 4 PCs zu versorgen. An den einen PC kommt der Router und dann auch gleich Lan. Von dort aus wurde auch schon ein Kabel gelegt, also braucht man da auch nur Lan. Jetzt nur noch für die zwei anderen. Der eine braucht eigentlich net so ne schnelle Übertragung, da kommt auch der USB Stick hin. Nur für den anderen ist es wichtig, der braucht ne gute Übertragung, und auf jeden Fall ne schnelle=zum spielen. Aber da wir eh nur DSL 2000 haben hab ich gedacht, dann kann ich so ne teure Karte gar nicht voll ausnutzen, und dann hab ich gedacht, dass die reicht. Wenn du andere Meinung bist, dann würd es mich freuen wenn du mir vielleicht eine empfehlen würdest.

  5. W-Lan #4
    Hardware - Junkie Avatar von heuchler

    Mein System
    heuchler's Computer Details
    CPU:
    AMD X2 4200+
    Mainboard:
    MSI K9N Sli Platinum
    Arbeitsspeicher:
    2 GB Kit G.Skill DC
    Festplatte:
    7x Samsung, 1,05TB
    Grafikkarte:
    Leadtek 7900GTX
    Soundkarte:
    onBoard
    Monitor:
    BenQ FP937s
    Gehäuse:
    Chieftec LCX
    Netzteil:
    Enermax 550W
    3D Mark 2005:
    0,24821
    Betriebssystem:
    SuSE 9.3 Prof 64 Bit / Win XP Prof SP2
    Laufwerke:
    NEC DVD Brenner

    Standard

    Wie schon oben geschrieben. Die Hardware von LINKSYS ist eine der Besten.
    Dann würde ich zumindest die PCI Karte von Linksys nehmen um dann sicher zu stellen, dass es keine Kompatibilitätsprobleme gibt.

  6. W-Lan #5
    Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von karkand

    Standard

    Also ihr meint ne bessere Netzwerkkarte. Würdet ihr mir da vielleicht eine empfehlen. Wenn wir schon mal dabei sind ich brauch auch nen neues Modem. Könnt ihr mir da vielleicht auch eins empfehlen.
    Würd mich sehr freuen.

  7. W-Lan #6
    Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von karkand

    Standard

    Ich bin immer noch am überlegen. Ich will ja jetzt auch nen neues Modem. Aber ich weis immer noch nicht welches. Und an was ich auch noch überleg, ob ich gleich den Router und das Modem in einem kaufen soll. Oder ist getrennt schneller. Will mir denn keiner hier helfen. Ich freu mich über jede Antwort.

  8. W-Lan #7
    Senior Mitglied Avatar von Onleini

    Mein System
    Onleini's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2Duo E6750 @ 3,2GHz
    Mainboard:
    MSI P35 Neo2-FR
    Arbeitsspeicher:
    6144MB Corsair&OCZ
    Festplatte:
    640GB WD Black, 2,5TB WD Green
    Grafikkarte:
    XFX GeForce 8800GT "XXX" mit AC Accelero S1
    Soundkarte:
    Soundblaster X-Fi Music
    Monitor:
    IIyama E2003WSV-B1
    Gehäuse:
    Coolermaster CM690
    Netzteil:
    BeQuiet P6 Pro 530Watt
    Betriebssystem:
    Win7 Business
    Laufwerke:
    Toshiba HD-DVD-ROM & LG DVD-Brenner

    Standard

    Hi,

    ein guter Router mit integriertem Modem ist zum Beispiel der Linksys WAG354G. Den hab ich letztens bei nem Kumpel aufgebaut und das hat wunderbar geklappt. Die WLan-Karten (sowohl PCI als auch USB) würde ich von einem der grösseren Hersteller, wie z.B. Linksys, D-Link oder Netgear holen. Mit allen dreien hab ich persönlich recht gute Erfahrungen gemacht. Die kosten zwar etwas mehr als die No-Name-Karten, haben aber eine bessere Sende-/Empfangsleistung und haben oft bessere Sicherheitsfeatures integriert.

    Diese Hersteller kann man auch bunt mischen. Kompatibilitätsprobleme untereinander gibt es da eigentlich keine.

    Je nach den Gegebenheiten im Haus musst du die Geräte dann auch mit stärkeren Antennen ausrüsten um überall eine passable Netzstärke zu ereichen. Dies ist vor allem dann der Fall, wenn es sich um einen Altbau mit dicken Wänden und Decken oder einen Neubau mit Stahlbetonwänden/-decken handelt und/oder das Netz mehrere Stockwerke abdecken soll und du den Router nicht optimal in der Mitte des Netzes platzieren kannst.

    Was du auf jeden Fall tun solltest ist als Allererstes Anmeldenamen und Passwort am Router ändern. Dazu noch mindestens 128bit WEP-Verschlüsselung aktivieren oder aber, wenn möglich, eine WPA-Verschlüsselung wählen. Dazu noch die SSID des Netzes verstecken und dann bist du halbwegs auf der sicheren Seite.
    Die Geräte einfach so wie sie ausgeliefert werde zu betreiben ist in meinen Augen grob fahrlässig...

    Gruß
    Jan

  9. W-Lan #8
    Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von karkand

    Standard

    Ich dank dir schon mal vielmals für die gute Erklärung, aber ich konnte nicht ganz herauslesen welche Karte du jetzt meinst. Also nur die Karte muss gut sein, weil die in ein Gaming PC kommt und da ist die Internet Geschwindigkeit sehr wichtig. Also der USB Stick reicht finde ich um ein bischen im Internet zu surfen. Nun brauch ich halt ne gescheite Karte: Welche von Linksys würdest du mir empfehlen??? Und bitte nicht von ebay.


W-Lan

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.